10 Home Remedies für Vertigo

Schwindel

Schwindel ist ein Schwindelgefühl, das ohne begleitende Bewegungen auftritt. Es wird von deinen Sinnen verursacht, die deinem Gehirn sagen, dass dein Körper aus dem Gleichgewicht ist, obwohl es nicht ist. Vertigo ist ein Symptom einer zugrunde liegenden Erkrankung, keine Diagnose an sich. Es kann ein Ergebnis von mehreren verschiedenen Dingen sein.

Einige Arten von Schwindel treten nur einmal auf, und einige Arten wiederholen sich immer wieder, bis die zugrunde liegende Bedingung gefunden wird. Eine der häufigsten Schwindelarten wird benigner positioneller paroxysmaler Schwindel (BPPV) genannt. BPPV wird durch Ablagerungen verursacht, die sich in Ihrem Innenohr aufbauen und Ihren Gleichgewichtssinn steuern. Neuritis vestibularis, Schlaganfall, Kopf- oder Nackenverletzungen und Morbus Menière sind alle anderen Erkrankungen, die Schwindel verursachen können. Wenn Sie Schwindel zu Hause erleben, gibt es mehrere Hausmittel, die Sie verwenden können, um es zu behandeln.

WerbungWerbung

Epley-Manöver

Epley-Manöver

Auch als "Canalith" -Repositionierungsmanöver bezeichnet, ist das Epley-Manöver die erste Strategie für viele Menschen, die unter Schwindel leiden. Die Forschung zeigt, dass das Epley-Manöver für Menschen mit BPPV äußerst effektiv ist. Sie können das Manöver zu Hause durchführen, indem Sie dieses einfache Verfahren befolgen:

  1. Beginnen Sie aufrecht auf einer ebenen Fläche mit einem Kissen hinter sich und mit ausgestreckten Beinen.
  2. Drehen Sie den Kopf um 45 Grad nach rechts.
  3. Lassen Sie Ihren Kopf immer noch mit dem Kopf betiteln und legen Sie ihn mit dem Kopf auf das Kissen. Bleiben Sie für mindestens 30 Sekunden in dieser Position.
  4. Drehen Sie Ihren Kopf langsam um volle 90 Grad nach links, ohne den Hals zu heben.
  5. Engagieren Sie Ihren ganzen Körper und drehen Sie ihn nach links, so dass Sie sich vollständig auf der linken Seite befinden.
  6. Kehre langsam in deine ursprüngliche Position zurück, schaue nach vorne und setze dich aufrecht hin.

Sie können auch jemanden haben, der Sie beim Epley-Manöver unterstützt, indem Sie Ihren Kopf gemäß den oben beschriebenen Schritten führen. Es kann dreimal hintereinander wiederholt werden, und Sie können sich bei jeder Bewegung schwindelig fühlen.

Semont-Toupet-Manöver

Semont-Toupet-Manöver

Das Semont-Toupet-Manöver ist ein ähnlicher Satz von Bewegungen, den Sie zuhause durchführen können, um Schwindel zu behandeln. Dieses Manöver ist weniger bekannt, aber einige Studien behaupten, es sei genauso effektiv. Das Semont-Toupet-Manöver ist dem Epley-Manöver sehr ähnlich, erfordert jedoch weniger Nackenflexibilität.

  1. Beginnen Sie aufrecht auf einer ebenen Fläche mit einem Kissen hinter sich und mit ausgestreckten Beinen.
  2. Leg dich hin, dreh dich nach rechts und sieh nach links, schaue nach oben.
  3. Setzen Sie sich schnell auf und drehen Sie sich nach links, halten Sie den Kopf nach links. Du wirst jetzt auf den Boden schauen.
  4. Kehre langsam in deine ursprüngliche Position zurück, schaue nach vorne und setze dich aufrecht hin.
AnzeigeWerbungWerbung

Brandt-Daroff Übung

Brandt-Daroff Übung

Diese Übung wird am häufigsten für Menschen mit Schwindel zu Hause empfohlen, weil es einfach ist, es unbeaufsichtigt zu tun.Sie sollten die Brandt-Daroff-Übung nicht durchführen, es sei denn, Sie befinden sich an einem sicheren Ort und fahren eine Weile nicht, da dies kurzfristig zu Schwindelanfällen führen kann.

  1. Beginnen Sie damit, auf einer ebenen Fläche zu sitzen, wobei Ihre Beine wie von einem Stuhl baumeln.
  2. Drehen Sie Ihren Kopf so weit wie möglich nach links, dann legen Sie Kopf und Oberkörper auf die rechte Seite. Deine Beine sollten sich nicht bewegen. Bleib hier für mindestens 30 Sekunden.
  3. Setzen Sie sich auf und drehen Sie den Kopf zurück in die mittlere Position.
  4. Wiederhole die Übung auf der gegenüberliegenden Seite, indem du deinen Kopf so weit wie möglich nach rechts drehst und dich dann auf deine linke Seite legst.

Sie können diese Übung in einem Satz von 5 Wiederholungen durchführen und wiederholen Sie dies dreimal am Tag, zweimal pro Woche.

Gingko biloba

Ginkgo biloba

Ginkgo biloba wurde wegen seiner Auswirkungen auf den Schwindel untersucht und als ebenso wirksam wie das führende verschreibungspflichtige Medikament zur Behandlung von Schwindel gefunden. Gingko-Biloba-Extrakt kann in flüssiger oder Kapselform gekauft werden. Die Einnahme von 240 Milligramm Ginkgo Biloba pro Tag sollte Ihre Schwindelanfälle mildern und Ihr Gleichgewicht verbessern.

WerbungWerbung

Stressmanagement

Stressmanagement

Einige Zustände, die Schwindel verursachen, einschließlich der Menière-Krankheit, können durch Stress ausgelöst werden. Die Entwicklung von Bewältigungsstrategien zur Bewältigung belastender Umstände könnte Ihre Schwindelanfälle verringern. Das Praktizieren von Meditation und Tiefatmungstechniken sind ein guter Anfang. Langfristiger Stress ist nicht etwas, durch das man einfach durchatmen kann, und oft sind die Ursachen von Stress nicht Dinge, die man aus seinem Leben herausschneiden kann. Sich einfach bewusst zu sein, was Stress verursacht, kann Ihre Schwindelsymptome mindern.

Anzeige

Yoga und Tai Chi

Yoga und Tai Chi

Yoga und Tai Chi sind dafür bekannt, Stress abzubauen und gleichzeitig die Flexibilität und Balance zu verbessern. Physikalische Therapie in einer ambulanten Umgebung trainiert Ihr Gehirn, um die Ursache Ihres Schwindels zu kompensieren, und Übung, die Sie zu Hause tun, kann diesen Effekt nachahmen. Probieren Sie einfache Yoga-Posen aus, wie Child's Pose und Corpse Pose, wenn Ihnen schwindlig wird. Seien Sie vorsichtig bei allem, was plötzliches Vorbeugen nach sich zieht, da dies Ihre Symptome vorübergehend stärker machen könnte.

AnzeigeWerbung

Ausreichende Schlafmenge

Ausreichende Schlafmenge

Schwindelgefühle können durch Schlafentzug ausgelöst werden. Wenn Sie Schwindel zum ersten Mal erleben, kann dies eine Folge von Stress oder Schlafmangel sein. Wenn Sie aufhören können, was Sie tun, und ein kurzes Nickerchen machen, können Sie feststellen, dass Ihre Schwindelgefühle sich selbst gelöst haben.

Hydration

Hydration

Manchmal wird Schwindel durch einfache Dehydratation verursacht. Reduzieren Sie Ihre Natriumaufnahme kann helfen. Aber der beste Weg, um hydratisiert zu bleiben, ist, einfach viel Wasser zu trinken. Überwachen Sie Ihre Wasseraufnahme und versuchen Sie, für heiße, feuchte Bedingungen und verschwitzte Situationen zu sorgen, die Sie dazu bringen könnten, zusätzliche Flüssigkeiten zu verlieren. Planen Sie, in Zeiten, in denen Sie dehydrieren, zusätzliches Wasser zu trinken.Sie werden feststellen, dass das bloße Bewusstsein, wie viel Wasser Sie trinken, dazu beiträgt, Schwindelanfälle zu verringern.

WerbungWerbungWerbung

Vitamin D

Vitamin D

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Schwindel mit etwas verbunden ist, das Sie nicht in Ihrer Diät bekommen, könnten Sie Recht haben. Eine Studie legt nahe, dass ein Mangel an Vitamin D die Symptome bei Menschen mit BPPV, der häufigsten Ursache für Schwindel, verschlimmern kann. Ein Glas angereicherter Milch oder Orangensaft, Thunfisch aus der Dose und sogar Eigelb werden Ihren Vitamin-D-Spiegel ankurbeln. Lassen Sie Ihren Arzt Ihren Vitamin-D-Spiegel überprüfen, damit Sie wissen, ob Sie mehr in Ihrer Ernährung benötigen oder ob Sie eine Ergänzung benötigen.

Vermeiden von Alkohol

Vermeiden von Alkohol

Alkohol kann die Zusammensetzung der Flüssigkeit in Ihrem Innenohr über den Schwindel, den Sie während des Trinkens verspüren, verändern, laut der Vestibular Disorders Association. Alkohol dehydriert dich auch. Diese Dinge können Ihr Gleichgewicht beeinträchtigen, selbst wenn Sie nüchtern sind. Eine Reduzierung des Alkoholkonsums oder sogar ein völliges Anhalten könnte zu Schwindelanfällen führen.

Wann Sie Ihren Arzt aufsuchen sollten

Outlook

Schwindel ist keine Diagnose, aber es ist ein Symptom für eine zugrunde liegende Erkrankung, wenn sie weiterhin auftritt. Schwindel zu Hause zu behandeln könnte als kurzfristige Lösung funktionieren. Aber wenn Sie weiterhin Schwindel erleben, ist es wichtig, die Ursache herauszufinden. Ihr Hausarzt ist möglicherweise in der Lage, Sie zu diagnostizieren, oder Sie werden zur weiteren Untersuchung an einen Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohren oder an einen Neurologen überwiesen.