Säurereflux- / GERD-Keilkissen

Acid Reflux bezieht sich auf die saure Säure, die manchmal aus Ihrem Magen kriechen und in Ihren Mund oder Rachen gelangen kann. Es ist nicht ungewöhnlich, saurem Reflux und Sodbrennen zu erleben, besonders nach dem Essen von scharfem Essen oder einer großen Mahlzeit. Allerdings, wenn Sie diese beiden Bedingungen mindestens zweimal pro Woche erleben, dann haben Sie möglicherweise ein schwerwiegenderes Problem als gastroösophagealen Refluxkrankheit oder GERD bekannt.

GERD ist eine Verdauungsstörung, die den unteren Ösophagussphinkter (LES) betrifft. Die LES ist ein Ring von Muskeln zwischen der Speiseröhre und dem Magen. Diese Muskeln sind normalerweise straff und halten die Öffnung vom Magen bis zur geschlossenen Speiseröhre offen. Wenn Sie etwas essen oder trinken, entspannen sich die Muskeln, so dass das Essen oder die Flüssigkeit in Ihren Magen gelangen kann. Sie ziehen sich dann fest, sobald der Inhalt den Magen erreicht. Bei Menschen mit GERD sind die Muskeln jedoch schwach oder entspannen sich unregelmäßig. Dies verhindert, dass sich das LES vollständig schließt und der Mageninhalt wieder in den Rachen gelangt.

WerbungWerbung

Die Erkrankung tritt häufiger bei schwangeren oder übergewichtigen Menschen auf. Es kann auch Menschen betreffen, die bestimmte gesundheitliche Probleme haben, wie Asthma oder Diabetes.

Der verlängerte Säurereflux, der mit GERD verbunden ist, kann Irritation und Entzündung in der Speiseröhre verursachen, was zu einer Erkrankung namens Ösophagitis führt. Ösophagitis kann es schwierig oder schmerzhaft machen, zu schlucken. Wenn es unbehandelt bleibt, kann GERD auch Ihr Speiseröhrenfutter schädigen und ösophageale Geschwüre verursachen. Dies kann zu Blutungen, Verengungen der Speiseröhre oder Barrett-Ösophagus führen.

Einige übliche Behandlungen für GERD gehören Antazida, verschreibungspflichtige Medikamente (H2-Blocker oder Protonenpumpenhemmer) und eine Operation. Es gibt jedoch auch einige Änderungen im Lebensstil, die Ihnen helfen können, Ihre Symptome zu lindern. Wenn Sie GERD-Symptome nachts oft erleben, können Sie davon profitieren, ein GERD Keilkissen zu verwenden.

Anzeige

Wie es funktioniert

Die Art und Weise, wie Säurereflux und GERD Keilkissen funktionieren, ist einfach. Säure kann leichter aus dem Magen und in die Speiseröhre austreten, wenn eine Person auf dem Rücken schläft und ein Standardkissen verwendet. Ein Keilkissen hebt Kopf, Schultern und Rumpf leicht an, um dies zu verhindern. Wenn der Oberkörper angehoben ist, macht es die Schwerkraft weniger wahrscheinlich, dass der Mageninhalt wieder in die Speiseröhre gelangt.

Sie können ein Keilkissen verwenden, während Sie auf der Seite oder auf dem Rücken schlafen, ohne Spannung im Kopf oder Nacken zu verursachen. Die meisten Kissen auf dem Markt sind zwischen 30 bis 45 Grad, oder sechs bis acht Zoll an der Spitze erhöht.

AdvertisementWerbung

Keilkissen für saurem Reflux und GERD sind robust und ergonomisch gestaltet. Mit der Zeit verlieren sie jedoch ihre Form und Festigkeit. Wahrscheinlich müssen Sie nach einigen Jahren Ihr Keilkissen durch ein anderes ersetzen.

Arten von Keilkissen

Miracle Wedge

Das Miracle Wedge Kissen ist ein 24 "x 24" großes Memory Foam Kissen mit einer Neigung von 7 Zoll. Es hat einen hypoallergenen, waschbaren und abnehmbaren Bezug. Auf das Miracle Wedge Kissen gibt es auch eine dreijährige Garantie. Das Kissen kann von Menschen benutzt werden, die lieber auf der Seite oder auf dem Rücken schlafen.

Medslant

Medslant ist ein 32 "x 24" großes Kissen, das den Oberkörper um 7 cm erhöht. Die Neigung erlaubt Menschen, auf der Seite oder auf dem Rücken zu schlafen. Das Keilkissen kann mit oder ohne ein normales Kissen verwendet werden. Es besteht aus 100% hypoallergenem Polyurethan und kommt mit einem waschbaren Reisebezug. Der Medslant kann auch in eine Krippe gelegt werden, so dass Säuglinge mit saurem Reflux es verwenden können.

Posthera

Die Posthera Comfort Lift Keilkissen wurden speziell für Personen mit mäßigem bis schwerem Säurereflux entwickelt. Drei Standardgrößen - klein, mittel und groß - erhöhen Ihren Oberkörper um 30 bis 40 Grad.

Das kleine Keilkissen verfügt über eine einstellbare 2-Zoll-Höhe. Die mittleren und großen Größen haben eine Höheneinstellung von drei Zoll. Alle Kissen sind mit Memory-Schaum und einem 1-Zoll-Topper gemacht. Ihre Größe und Ihr Gewicht bestimmen, welche Kissengröße für Sie am besten geeignet ist.

AdvertisementWerbung

Posthera hat auch ein anderes Modell, das "Comfort Lift Pillow Supreme". "Dieses Modell ist für Personen mit leichtem bis mäßigem Säurereflux geeignet. Es kennzeichnet "Flügel", die Leute benutzen können, wenn sie auf ihrer Seite schlafen.

Risiken und Nebenwirkungen

Im Gegensatz zu anderen Behandlungen für saurem Reflux und GERD, einschließlich Medikamenten, gibt es keine Risiken oder Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Keilkissen. Sie können sich entscheiden, eine andere Art von Keilkissen zu versuchen oder eine komplett zu verwenden, wenn Sie es nicht mögen.

Was die Experten sagen

Den Kopf im Schlaf zu heben, ist eine effektive Lebensstilbehandlung für GERD. Die Mayo Clinic schlägt vor, dass Sie einen Keil zwischen Ihre Matratze und Boxspring legen, um Ihren Körper von der Hüfte nach oben zu heben, wenn es nicht möglich ist, den Kopf Ihres Bettes zu heben. Nur die Verwendung zusätzlicher gewöhnlicher Kissen ist nicht effektiv. Andere Lebensstil Rechtsmittel für saurem Reflux und GERD gehören:

Werbung
  • Essen kleinerer Mahlzeiten
  • Vermeidung von Lebensmitteln, die Sodbrennen und andere Symptome auslösen
  • nicht mindestens drei Stunden nach dem Essen liegend
  • Aufrechterhaltung einer gesunden Gewicht
  • Begrenzung des Alkoholkonsums
  • Beendigung des Rauchens

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie Ihre GERD-Symptome weiter lindern können.