Luftverschmutzung kann Ihren Schlaf stören

Wir alle wissen, dass Umweltverschmutzung für uns und die Umwelt schlecht ist, aber könnten toxische Luftschadstoffe noch weitreichendere Auswirkungen haben?

Neue Forschung untersucht die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Schlafqualität.

Advertisement Advertisement

Die neue Studie - präsentiert auf der American Thoracic Society (ATS) 2017 Konferenz in Washington, D. C. - deutet darauf hin, dass langfristige Belastung durch hohe Verschmutzungsgrade zu Schlafstörungen führen kann.

Die Hauptautorin der Studie - Dr. Martha E. Billings, Assistenzprofessorin für Medizin an der Universität von Washington - sagte, dass die Forschung davon inspiriert wurde, was die Luftverschmutzung für den menschlichen Körper bedeutet.

"Frühere Studien haben gezeigt, dass Luftverschmutzung die Herzgesundheit beeinflusst und die Atmung und die Lungenfunktion beeinflusst, aber es ist weniger darüber bekannt, ob die Luftverschmutzung den Schlaf beeinflusst", sagte sie. "Wir dachten, dass ein Effekt wahrscheinlich ist, da die Luftverschmutzung Reizungen, Schwellungen und Verstopfung der oberen Atemwege verursacht und auch das zentrale Nervensystem und die Gehirnbereiche beeinflusst, die Atemmuster und Schlaf kontrollieren. "

Werbung

Lesen Sie mehr: Was wir atmen und wie schlimm es für uns ist.

Luftverschmutzung und Schlafkontinuität

Billings und ihr Team untersuchten Daten von 1, 863 Teilnehmern mit einem Durchschnitt Alter von 68 Jahren.

AdvertisementAdvertisement

Im Rahmen der Multi-Ethnic Study of Atherosclerosis (MESA) wurden die Teilnehmer in zwei Schlaf- und Luftverschmutzungsstudien aufgenommen.

MESA ist eine groß angelegte medizinische Forschungsstudie mit mehr als 6.000 Männern und Frauen aus den gesamten Vereinigten Staaten.

Billings und ihre Kollegen untersuchten die Auswirkungen von zwei üblichen atmosphärischen Schadstoffen: dem verkehrsbedingten Stickstoffdioxid (NO2) und PM2. 5, die die Verschmutzung beschreibt, die aus inhalierbaren Teilchen von 2,5 Mikrometer Durchmesser oder weniger besteht.

Die Forscher verwendeten Luftverschmutzungsmessungen an Hunderten von Standorten in sechs Städten der Vereinigten Staaten.

Anhand von räumlich-zeitlichen statistischen Modellen, die an die Besonderheiten der Kohorten angepasst waren, schätzte das Team das Ausmaß der Umweltverschmutzung zu Hause an zwei Zeitpunkten: ein Jahr und fünf Jahre vor dem Schlaf der Teilnehmer.

AdvertisementAdvertisement

Für die Kontinuität des Schlafes verwendeten die Forscher Handgelenk-Aktigraphie, um Schlaffragmentierung über sieben 24-Stunden-Perioden aufzuzeichnen. Ein Handgelenk-Aktigraph ist ein häufig verwendetes Gerät zur Überwachung von Schlafparametern.

Die Forscher verwendeten eine multiple logistische Regression, um den Zusammenhang zwischen verkehrsbedingter Luftverschmutzung und zwei Indikatoren für Schlafstörungen zu bewerten: "geringe Schlafeffizienz" - oder wie viel Zeit Sie wach im Bett verbringen - und "Wachzustand nach Schlafbeginn". "

Schließlich passten sich die Forscher an soziodemografische und sozioökonomische Faktoren sowie an kurze Schlafdauer und Schlafapnoe an - ein Schlafstörungszustand, bei dem die Atmung beim Schlafen unterbrochen wird.Das Team hat sich auch auf den Raucherstatus eingestellt.

Anzeige

Lesen Sie mehr: Luftverschmutzung verursacht Frühgeburten »

Schlafstörungen mit hoher Schadstoffbelastung

Die Bevölkerungsstichprobe wurde in Quartile - oder" Viertel "unterteilt - abhängig von der Verschmutzung der Teilnehmer ausgesetzt gewesen sein.

AdvertisementAdvertisement

Die Studie ergab, dass diejenigen im obersten Quartil der NO2-Verschmutzung über fünf Jahre eine fast 60 Prozent höhere Chance auf eine geringe Schlafeffizienz verglichen mit denen in der niedrigsten NO2-Umweltverschmutzung Quartil hatten.

Außerdem waren diejenigen, die am meisten PM5 ausgesetzt waren, um 50 Prozent wahrscheinlicher, eine geringe Schlafeffizienz zu haben.

"Es kann auch akute Schlafeffekte geben, die kurzzeitig hohen Umweltbelastungen ausgesetzt sind, aber uns fehlten die Daten, um diese Verbindung zu untersuchen", sagte Billings. "Diese neuen Ergebnisse weisen auf die Möglichkeit hin, dass die üblicherweise hohe Luftverschmutzung nicht nur die Herz- und Lungenerkrankung, sondern auch die Schlafqualität beeinflusst. Die Verbesserung der Luftqualität könnte eine Möglichkeit sein, die Gesundheit des Schlafes zu verbessern und möglicherweise die gesundheitlichen Unterschiede zu verringern. "

Anzeige

Lesen Sie mehr: Kinder Lunge profitiert von weniger Luftverschmutzung»