Die Grundlagen der Pescatarian Diät

Bei so vielen verschiedenen Arten von Diäten kann es schwierig sein, eine zu finden, die gut zu Ihnen passt.

Vielleicht möchtest du mehr Gemüse essen und zurück zu den Grundlagen, wenn es um die Ernährung geht, aber du weißt nicht, wo du anfangen sollst. Vielleicht möchten Sie eine Ernährung, die Sie mit ausgewogenen Nährstoffen versorgt und Ihnen trotzdem ein aktives soziales Leben ermöglicht.

AdvertisementAdvertisement

Geben Sie die Pescatarian Diät ein! Die pescatarische (oder Pesco-vegetarische) Diät ist eine Form des Vegetarismus, der Fisch, aber keine anderen Formen von Fleisch oder Tierfleisch umfasst.

Warum die Pescatarian Diät wählen?

Die pescatarian Diät ist eine große Wahl, wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Aufnahme von tierischen Produkten zu reduzieren. Wie von der David Suzuki Foundation festgestellt, kann unser Fleischkonsum tatsächlich zum Klimawandel beitragen. Die Tierproduktion kann die Treibhausgasemissionen erhöhen, daher kann die Entscheidung, den Fleischkonsum zu reduzieren, eine umweltfreundliche Entscheidung sein.

Nicht nur die Umweltgesundheit ist vom Fleischkonsum betroffen. Die American Heart Association (AHA) empfiehlt, rotes Fleisch zu begrenzen und mageres Fleisch über fettere Schnitte zu wählen, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekämpfen. Die AHA ermutigt uns auch, einige Male pro Woche wegen ihrer hohen Omega-3-Fettsäuren gesundheitsfördernden Fisch zu essen.

Werbung

Meeresfrüchte können eine sehr nahrhafte Wahl sein. Wenn es Ihr Ziel ist, die Aufnahme von Fleisch zu reduzieren, kann die Pescator-Diät eine ausreichende Menge an Nährstoffen (einschließlich Protein) liefern, die von anderen Formen des Vegetarismus schwieriger zu bekommen sind.

Die Wahl einer Pescatarian Diät gegenüber anderen Formen des Vegetarismus ermöglicht es Ihnen auch, eine breitere Auswahl an Mahlzeiten in Restaurants und zu Hause zu genießen. Dies könnte Ihnen helfen, diese Art des Essens in Ihren aktuellen Lebensstil zu integrieren, ohne drastische Veränderungen zu verursachen oder sich benachteiligt zu fühlen.

WerbungWerbung

Zu ​​den Nahrungsmitteln, die man auf der Pescator-Diät genießen kann, gehören:

  • Meeresfrüchte (einschließlich aller Arten von Fisch, Schalentieren, Meeresalgen usw.)
  • Gemüse und Obst
  • Nüsse und Samen < 999> Getreide und Hülsenfrüchte (einschließlich Brot, Getreide, usw.)
  • Einige Pescatarianer enthalten auch Eier und Milchprodukte in ihrer Ernährung.

Zu ​​vermeidende Lebensmittel sind:

alles Fleisch außer Fisch (einschließlich Hühnchen, Rind, Schwein, Lamm usw.)

  • Eier und Milchprodukte (optional - einige Pescatarier beschließen, ihre Aufnahme dieser Lebensmittel einzuschränken) <999 > Was können Sie tun, um eine Pescatarian Diät zu beginnen?
  • Der einfachste Weg, um die pescatarian Diät in Ihren üblichen Mahlzeitplan zu integrieren, fängt an, Ihre regelmäßigen Fleischteller für Fischgerichte auszu tauschen.

AdvertisementWerbung

Zum Beispiel können Sie zum Abendessen gegrillte Fische und geröstete Kartoffeln anstelle von Hühnchen wählen.Oder Sie können Ihre üblichen Beef Tacos gegen Fisch Tacos austauschen.

Auf der Suche nach einem guten Taco-Rezept? Versuchen Sie diese Brokkoli-Krautfisch-Tacos

Sie können sogar Meeresfruechte braten, Jakobsmuscheln und Garnele anstelle des Auflaufs, und Miesmuscheln und Salat anstelle vom Hackbraten genieen. Es gibt alle Arten von Swaps, die Sie machen können, um die Essenszeit interessant zu halten und die Pescatarian Diät für den Geschmack Ihrer Familie arbeiten zu lassen.

Werbung

Natürlich möchten Sie nicht unbedingt jeden Tag Fisch essen, besonders wenn Sie viele Meeresfrüchte essen. Stattdessen sollten Sie einige vegetarische und vegane Gerichte zwischen den Pescarianern integrieren.

Für Mittag- und Abendessen können Sie versuchen:

AnzeigeWerbung

Quiche

Frittata
  • Gegrillter Tofu mit Gemüse
  • Bohnensuppe
  • Quinoasalat
  • Gute Frühstücksoptionen sind: <999 > Joghurt mit Beeren und Nüssen
  • Haferflocken mit Mandel- oder Sojamilch

Frucht- und Gemüsesmoothies, mit oder ohne Tofu

  • Toast mit Nussbutter und / oder Avocado
  • Die Auswahl ist grenzenlos!
  • Die Pescatarian Diät als gesunder Lebensstil
  • Eine der Fallen, in die viele Leute geraten, wenn sie eine vegetarische oder pescatarian Diät anfangen, essen hauptsächlich Nahrungsmittel, die technisch vegetarisch sind, aber die nicht gerade "gesund sind. "Geh nicht die Straße runter! Zum Beispiel, nur weil Süßigkeiten oder Chips ohne tierische Produkte hergestellt werden, bedeutet nicht, dass Sie anfangen sollten, sie jeden Tag zu essen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf gesündere Gewohnheiten, um die Vorteile dieser Diät voll auszuschöpfen.

Anzeige

Wenn Sie die Pescatarian Diät annehmen, haben Sie die Möglichkeit, eine große Auswahl an gesunden und köstlichen Speisen zu genießen. Sie werden sich wahrscheinlich besser fühlen, und Sie werden feststellen, dass sich Ihre Produktivität und Ihr Energielevel verbessern, so dass Sie die Dinge, die Sie lieben, wirklich besser genießen können. Und worum geht es überhaupt bei gesundem Essen?

Sagan Morrow ist freier Autor und Redakteur sowie professioneller Lifestyle-Blogger bei

SaganMorrow. com

. Sie hat einen Hintergrund als zertifizierte ganzheitliche Ernährungsberaterin.