Erkältung Sore vs. Pickel: Den Unterschied erklären

Ein Lippenherpes und ein Pickel an der Lippe können gleich aussehen. Sie können beide unbehaglich sein. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede zwischen ihren Ursachen und ihrer Behandlung.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie den Unterschied erkennen und was Sie für jede Bedingung tun können.

AdvertisementAdvertisement

Was sind Fieberbläschen?

Lippenherpes, auch Fieberblasen genannt, sind winzige mit Flüssigkeit gefüllte Blasen, die sich normalerweise in einem Cluster bilden, typischerweise am Rand der Unterlippe. Bevor die Blasen erscheinen, können Sie in der Gegend kribbeln, jucken oder brennen. Schließlich werden die Blasen platzen, eine Kruste bilden und in etwa zwei bis vier Wochen verschwinden.

den Unterschied zwischen einem Pickel und einer Erkältung erklären
  • Lippenherpes treten normalerweise an einer Stelle auf einmal auf, aber Pickel können überall auftreten.
  • Fieberbläschen können jucken oder Kribbeln, aber Pickel können nur schmerzhaft sein zu berühren.

Ein Herpesbläschen ist in der Regel das Ergebnis einer Virusinfektion, die durch das Herpes-simplex-Virus (HSV) verursacht wird. Es gibt zwei Stämme dieses Virus, HSV-1 und HSV-2. HSV-1 ist die typische Ursache für Lippenherpes, und HSV-2 verursacht Wunden an den Genitalien. Beide Stämme können jedoch an beiden Stellen Wunden verursachen, wenn Sie ihnen ausgesetzt sind.

Das Herpesvirus ist sehr ansteckend. Es verteilt sich leicht durch Haut-zu-Haut-Kontakt. Beispiele für die Verbreitung des Virus sind:

Werbung
  • Küssen
  • Oralsex
  • Teilen von Rasierern
  • Teilen von Handtüchern
  • Teilen von Essgeräten

Wenn Sie das Virus haben, können Sie sich verbreiten es auch, wenn Sie keine Symptome haben. Das Virus ist jedoch während eines Ausbruchs oder wenn eine Herpesbläschen sichtbar ist, viel ansteckender.

Nicht jeder, der HSV-1 trägt, bekommt regelmäßig Fieberbläschen. Sie können nur einen nach der ersten Infektion erhalten, aber der Virus bleibt immer noch inaktiv und versteckt für immer in Ihrem Körper. Andere Menschen erleben regelmäßige Ausbrüche von Lippenherpes, die durch folgende ausgelöst werden können:

AdvertisementAdvertisement
  • Krankheit oder Fieber
  • Stress
  • Menstruation
  • Sonneneinstrahlung
  • Verletzung
  • Schlafmangel < 999> ein Immunsystem-Mangel
  • Wie Lippenherpes zu behandeln

Fieberbläschen werden in der Regel in zwei bis vier Wochen ohne Behandlung verschwinden. Aber es gibt einige Möglichkeiten, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Ihr Arzt kann antivirale Medikamente verschreiben. Sie können diese Medikamente in Pillenform einnehmen, oder Sie können eine Creme oder Salbe Version verwenden. Einige sind auch über den Ladentisch erhältlich. Medikamente in Pillenform helfen, die Ausbruchzeit zu verkürzen. Cremes und Salben helfen, die Schwere der Symptome zu reduzieren.

Zu ​​den antiviralen Pillen gehören:

Aciclovir (Zovirax)

  • Valacrex
  • Famciclovir (Famvir)
  • Zur Verringerung der Symptome von Herpesbläschen verwendete Salben sind:

Penciclovir (Denavir) < 999> Aciclovir (Zovirax Salbe)

  • Docosanol (Abreva)
  • Andere Behandlungen, die Sie zu Hause verwenden können, sind die Verwendung einer kalten Kompresse, die Ihre Lippen vor der Sonne schützen und die Anwendung einer rezeptfreien Creme mit Lidocain oder Benzocain zur Schmerzlinderung.
  • WerbungWerbung

Was ist ein Pickel?

Ein Pickel ist eine zarte, kleine rote Beule, die eine weiße Spitze, eine schwarze Spitze oder überhaupt keine Spitze haben kann. Pickel können sich auf Ihrem Gesicht bilden, einschließlich der Lippen, oder irgendwo auf Ihrem Körper.

Blackhead oder WhiteheadEin Whitehead Pickel bildet sich, wenn die Follikelwand anschwillt, und ein Mitesserpickel bildet sich, wenn die Bakterien in den verstopften Poren der Luft ausgesetzt sind.

Pickel werden durch Haarfollikel verursacht, die mit Öl (Talg) oder abgestorbenen Hautzellen verstopft werden. Talg reist durch Haarfollikel, um Feuchtigkeit in Haut und Haar zu bringen. Wenn sich überschüssiger Talg und abgestorbene Hautzellen aufbauen, blockieren sie die Pore und Bakterien beginnen zu wachsen. Dies führt zu einem Pickel.

Sollten Sie Ihre Pickel knallen?

Anzeige

Bestimmte Dinge können Ihre Pickel schlimmer machen:

Wenn Akne in Ihrer Familie läuft, haben Sie eher Pickel.

Wenn Make-up nachts nicht richtig entfernt wird, können Poren verstopfen.

  • Milchprodukte können Akne auslösen. Schokolade und Kohlenhydrate können ebenfalls Auslöser sein.
  • Medikamente wie Kortikosteroide können Pickel verschlimmern.
  • Hormonelle Veränderungen während der Pubertät können zu Pickeln beitragen.
  • Pickel bei Frauen können mit hormonellen Veränderungen in Verbindung stehen, die während Ihres Menstruationszyklus oder Ihrer Schwangerschaft auftreten.
  • Stress kann zu Pickeln beitragen.
  • So behandeln Sie einen Pickel
  • Sie können leichte bis mittelschwere Akne mit frei verkäuflichen Seifen und Cremes sowie mit der üblichen häuslichen Pflege behandeln:

WerbungWerbung

Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit milder Seife.

Waschen Sie Ihr Haar, wenn es sich fettig anfühlt. Wenn lange Haare Ihr Gesicht berühren, kann es zu Pickeln beitragen.
  • Verwenden Sie ölfreie Sonnencreme, um zu verhindern, dass Ihre Poren verstopfen.
  • Make-up vor dem Schlafengehen entfernen.
  • Verwenden Sie kein Make-up oder andere Schönheitsprodukte, die fettig sind. Gehen Sie stattdessen auf wasserbasierte Produkte.
  • Teebaumöl ist als Gel oder Waschmittel erhältlich und hilft, Pickel zu reduzieren.
  • Cremes und Lotionen mit Zink können helfen, Pickel zu reduzieren.
  • Wenn Ihre Akne schwerwiegend ist, möchten Sie möglicherweise einen Dermatologen aufsuchen, der stärkere Cremes oder verschreibungspflichtige Medikamente verschreiben kann.
  • Was sind die besten ätherischen Öle für Akne?

Was ist das?

Sie sollten den Unterschied daran erkennen können, wie sich jeder formt und fühlt. Hier sind einige Möglichkeiten, um sie zu unterscheiden:

Werbung

Kalte Wunden neigen dazu, jedes Mal in einem Bereich der Unterlippe zu zeigen. Manchmal zeigt sich ein Lippenherpes auf Ihrer Oberlippe. Pickel können überall auf Ihren Lippen oder im Gesicht auftreten.

Ein Pickel kann schmerzhaft sein, aber auch ein Herpesbläschen juckt, brennt oder kribbelt.
  • Pickel haben einen einzelnen Whitehead oder Mitesser. Lippenherpes bestehen aus ein paar winzigen Blasen, die sich zusammenlagern.
  • Healthline und unsere Partner erhalten möglicherweise einen Teil der Einnahmen, wenn Sie einen Kauf über einen der obigen Links tätigen.