Fokale Onset-Krampfanfälle (Partielle Krampfanfälle)

Was ist ein fokaler Anfallsanfall?

Wichtige Punkte

  1. Ein fokaler Anfallsanfall liegt vor, wenn ein Anfall nur in einem Bereich des Gehirns auftritt.
  2. Wenn jemand einen Anfall irgendeiner Art hat, ist es hilfreich, andere Personen und Objekte aus dem Weg zu halten, bis der Anfall vorüber ist.
  3. Die Diagnose und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache kann helfen, die Anzahl fokaler Anfälle zu reduzieren.

Das menschliche Gehirn sendet elektrische Signale durch Neuronen, die Nervenzellen sind. Ein Anfall tritt auf, wenn diese elektrische Aktivität zunimmt. Dies verursacht eine Vielzahl von körperlichen Symptomen wie Muskelkontraktionen, Sehstörungen und Stromausfälle. Anfälle können das gesamte Gehirn betreffen. Ein fokaler Anfall, auch bekannt als partieller Anfall, tritt auf, wenn ein Anfall in nur einem Bereich auftritt.

Ein fokaler Anfall kann aus vielen Gründen auftreten, einschließlich Epilepsie, Hirntumoren oder Infektionen, Hitzschlag oder niedrigem Blutzucker. Ein Anfall kann behandelt werden. Die Diagnose und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache kann helfen, die Anzahl der fokalen Anfälle zu reduzieren. Die meisten Menschen, die Anfälle erleben, sind in der Lage, bei entsprechender Behandlung ein normales Leben zu führen.

AdvertisementAdvertisement

Typen

Arten von Anfällen

Ein Anfall ist das Ergebnis eines Anstiegs der elektrischen Aktivität im Gehirn. Die elektrische Störung kann eine Vielzahl von körperlichen Symptomen hervorrufen. Dies gilt insbesondere für einen fokalen Anfall, bei dem es sich um einen Anfall handelt, der nur in einem Teil des Gehirns konzentriert ist. Dies wird auch fokaler Anfall genannt, kann sich aber in einen generalisierten Anfall verwandeln, der das gesamte Gehirn betrifft.

Es gibt zwei Arten fokaler Anfälle.

Fokus bewusst

Sie verlieren nicht das Bewusstsein während eines fokalen Ansatzes, der auf einen epileptischen Anfall oder einen einfachen partiellen Anfall hinweist, und er dauert eine Minute oder weniger. Sie werden sich erinnern, was passiert ist, nachdem der Anfall vorüber ist. Diese Anfälle können manchmal dazu führen, dass Sie sich ängstlich oder ängstlich fühlen.

Fokal gestörtes Bewusstsein

Sie können das Bewusstsein während eines fokalen, gestörten Bewusstseins oder eines komplexen partiellen Anfalls verlieren und Sie werden sich nicht erinnern, was passiert ist. Ein komplexer Anfall kann eine oder zwei Minuten dauern, und Sie können ein Warnsignal wie Unwohlsein oder Übelkeit vor dem Anfall fühlen. Sie können sich nach dem Anfall schläfrig und verwirrt fühlen.

Ursachen

Was verursacht fokale Anfälle?

Es gibt viele verschiedene Bedingungen und Situationen, die zu Anfällen jeglicher Art führen können. Manchmal wird die Ursache nie entdeckt. Ein Anfall ohne eine bekannte Ursache wird als idiopathischer Anfall bezeichnet.

Einige der möglichen Ursachen für fokale Anfälle sind:

  • Epilepsie
  • Leber- oder Nierenversagen
  • sehr hoher Blutdruck
  • Einsatz illegaler Drogen
  • Hirninfektionen wie Meningitis
  • Hirn- und Kopfverletzungen
  • angeborene Hirndefekte, die vor der Geburt auftretende Hirndefekte sind
  • Schlaganfall
  • Vergiftungen oder giftige Bisse oder Stiche
  • Hitzschlag
  • niedriger Blutzucker
  • Entzug von Medikamenten oder Alkohol
  • Phenylketonurie, eine genetische Störung, die Hirnschäden und geistige Behinderung verursacht

Lesen Sie mehr: Häufige Auslöser für partielle Anfälle »

WerbungWerbungWerbung

Symptome

Was sind die Symptome eines fokalen Anfalls ?

Da ein fokaler Anfall nur einen Teil des Gehirns betrifft, variieren die Symptome abhängig vom jeweiligen Ereignis. Zum Beispiel, wenn die Störung in dem Teil Ihres Gehirns ist, der das Sehen beeinflusst, können Sie Halluzinationen haben oder helle Lichter sehen.

Andere mögliche Symptome von fokalen Anfällen sind:

  • Muskelkontraktionen, gefolgt von Entspannung
  • Kontraktionen auf nur einer Seite des Körpers
  • ungewöhnliche Kopf- oder Augenbewegungen
  • Taubheit, Kribbeln oder ein Gefühl, dass etwas krabbelt auf der Haut
  • Bauchschmerzen
  • schneller Puls oder Puls
  • Automatismen (sich wiederholende Bewegungen), wie zum Beispiel an Kleidung oder Haut picken, starren, schmatzen, kauen oder schlucken
  • schwitzen < 999> Übelkeit
  • gerötetes Gesicht
  • Pupillenerweiterung, Sehstörungen oder Halluzinationen
  • Stimmungsschwankungen
  • Stromausfälle
  • Diagnose

Wie werden fokale Anfälle diagnostiziert?

Ein Anfall selbst ist nicht schwer zu diagnostizieren. Ihr Arzt kann einen Anfall diagnostizieren, nachdem Sie Ihre Beschreibung Ihrer Erfahrung oder die Symptome anderer Personen gehört haben. Größere Sorge und größere Schwierigkeit ist die Bestimmung der zugrunde liegenden Ursache. Abhängig von Ihren Symptomen und Ihrer medizinischen Vorgeschichte kann Ihr Arzt eine Reihe von Tests durchführen, z. B. bildgebende Scans des Gehirns, Blutuntersuchungen oder eine Lumbalpunktion, um die Ursache für Ihre Anfälle herauszufinden.

Weitere Informationen: Anfälle gegen Krampfanfälle »

AnzeigeWerbung

Behandlungen

Was sind die Behandlungen für fokale Anfälle?

Ein fokaler Anfall kann so behandelt werden, wie er ist, wenn sich die Person in einem Krankenhaus befindet und der Anfall schwerwiegend ist. Ihr Arzt kann jedoch in der Lage sein, die zugrunde liegende Ursache zu behandeln. Wenn Anfälle wiederkehrend sind, können Sie ein Medikament erhalten, um sie zu verhindern.

Wenn jemand einen Anfall irgendeiner Art hat, ist es hilfreich, andere Personen und Objekte aus dem Weg zu halten, bis der Anfall vorüber ist. Die Muskelkontraktionen können dazu führen, dass die Person, die den Anfall hat, ausschlägt und sich verletzt. Das Räumen von Gegenständen und Personen reduziert das Verletzungsrisiko.

Werbung

Prävention

Wie können Sie fokalen Anfällen vorbeugen?

Sie können Anfälle nicht immer verhindern, aber Sie können sie mit Medikamenten kontrollieren. Wenn Sie zu diesem Zweck ein Medikament einnehmen, nehmen Sie es wie von Ihrem Arzt empfohlen ein und verpassen Sie keine Dosis. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil, indem Sie viel Schlaf bekommen, gesunde Lebensmittel essen, Sport treiben und Stress minimieren.

AdvertisementWerbung

Outlook

Was ist die langfristige Perspektive für Menschen mit fokalen Anfällen?

Der Ausblick für jemanden, der einen fokalen Anfall hatte, hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Im Allgemeinen können Sie jedoch Anfälle effektiv mit Medikamenten und Lebensstiländerungen steuern. Chirurgie ist nur eine Überlegung für sehr schwere, hartnäckige Fälle, in denen medizinische Behandlung nicht funktioniert.

Lassen Sie Ihren Kommentar