Grüner Tee und Diabetes-Management

Fast 10 Prozent der Menschen in den Vereinigten Staaten haben laut der American Diabetes Foundation Diabetes.

Wenn Sie an Diabetes leiden, geht es im Leben darum, Ihren Blutzucker zu regulieren, um gesund zu bleiben. Und während viele sich Medikamenten und Insulinspritzen zuwenden müssen, gibt es Hinweise darauf, dass das Trinken von grünem Tee das Diabetes-Management erleichtern könnte.

AdvertisementAdvertisement

Mehrere Studien haben auf grünen Tee als potenziell wirksame Methode zur Kontrolle von Diabetes und sogar Verbesserung der Insulinempfindlichkeit hingewiesen. Wie es funktioniert, ist nicht völlig klar, aber es wird vermutet, dass Catechine im Tee - die auch für seine Anti-Krebs-Wirkung und die Herzgesundheit verantwortlich sind - dafür verantwortlich sein können.

Wie Diabetes funktioniert

Wenn Sie Nahrungsmittel mit Kohlenhydraten essen, werden sie zu Zucker verdaut. Als Antwort gibt die Bauchspeicheldrüse Insulin frei, um den Zellen zu helfen, Glukose zu absorbieren, um als Brennstoff verwendet zu werden. Wenn Sie jedoch Diabetes haben, wird der Prozess behindert.

Menschen mit Typ-2-Diabetes haben Zellen, die gegenüber Insulin desensibilisiert sind, was als Insulinresistenz bekannt ist. Dies und die Tatsache, dass die Bauchspeicheldrüse oft genug Insulin abgibt, erschwert die Kontrolle ihres Blutzuckerspiegels.

Werbung

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunkrankheit; Die Zellen der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren, werden vom körpereigenen Immunsystem angegriffen und getötet und produzieren überhaupt kein Insulin.

8 Wesentliche Vorteile von grünem Tee »

AdvertisementWerbung

Die meisten Studien über die Auswirkungen von grünem Tee bei Menschen mit Diabetes haben sich auf Typ-2-Diabetes konzentriert, wie es häufiger ist, entfallen 90 bis 95 Prozent der Diabetes in den Vereinigten Staaten gesehen.

Prävention von grünem Tee und Diabetes

Es gibt Hinweise darauf, dass grüner Tee das Risiko, an Diabetes zu erkranken, verringern kann. Laut einer Studie in Japan waren Menschen, die täglich sechs oder mehr Tassen grünen Tee tranken, um 33 Prozent seltener Typ-2-Diabetes als Menschen, die nur eine Tasse pro Woche tranken.

Eine weitere Studie ergab, dass Menschen, die 10 Jahre lang konsequent grünen Tee getrunken hatten, einen geringeren Taillenumfang und niedrigere Körperfettwerte aufwiesen. Dies zeigt, dass der Tee eine Rolle bei der Verringerung des Fettsucht-Risikos spielen kann.

Grüntee- und Diabetes-Management

Aber der Nutzen des Tees hört nicht bei der Prävention auf. Bei Menschen, bei denen bereits Diabetes diagnostiziert wurde, kann grüner Tee helfen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

Nach einer umfassenden Überprüfung , ist der Konsum von Grüntee mit einer Abnahme der Nüchternglukosespiegel und der A1C-Spiegel sowie einer Verringerung des Nüchterninsulins verbunden, die ein Maß für die Gesundheit des Diabetes darstellen. Obwohl nicht alle Studien diese positiven Ergebnisse gezeigt haben, hat sich grüner Tee auf andere Weise als nützlich erwiesen.

AdvertisementWerbung

Die Pacific College of Oriental Medicine schlägt vor, dass die antioxidative Aktivität von Polyphenolen und Polysacchariden diese Vorteile zuzuschreiben sind. Dieselben Antioxidantien werden mit Antitumor-, Cholesterinsenkungs- und Blutdruckmanagementvorteilen angerechnet.

Optimaler Gebrauch von grünem Tee

Wenn Sie an Diabetes leiden und die potenziellen Vorteile von grünem Tee nutzen möchten, vermeiden Sie Zusätze, die Blutzuckerveränderungen verursachen können. Es ist am besten, die mild schmeckende Tee-Ebene zu trinken, anstatt sie mit Milch zu verdünnen oder mit Zucker zu süßen.

Die 1-Stunden-Effekte von AriZona Grüner Tee »

Anzeige

Teebeutel sind einfach gut (lose Blatt ist am besten), aber wenn Sie einen frischeren, grünen Geschmack genießen möchten, können Sie traditionellen Matcha-Grüntee kaufen online und in Fachgeschäften. Matcha ist ein Grünteepulver, das traditionell in chinesischen Teezeremonien verwendet wird. Es ist mit einer kleinen Schüssel und Bambus Schneebesen vorbereitet, obwohl ein Löffel oder ein Schneebesen in einer Prise arbeiten kann. Da der Tee in einem Matcha-Pulver konzentrierter ist, können Sie gegenüber eingesacktem grünem Tee zusätzliche Vorteile ernten.