Wie fühlst du dich zum Valentinstag? Für viele ist es kompliziert

Wie du dich zum Valentinstag fühlst, hängt vielleicht davon ab, wie du über dich selbst denkst und in welcher Art von Beziehung du dich befindest.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter Healthline-Lesern ergab, dass der Valentinstag bei Verheirateten immer noch recht beliebt ist, während Singles nicht ganz so begeistert von den Ferien sind.

AdvertisementWerbung

Außerdem sagte eine große Mehrheit, sie würden nicht am Boden zerstört sein, wenn sie am 14. Februar allein wären. Frauen schienen in der Tat mehr OK zu sein, die Ferien allein zu verbringen als Männer.

Ungefähr 75 Prozent der Online-Befragten waren Frauen mit 25 Prozent Männern. Fast 58 Prozent gaben an, verheiratet oder in einer langfristigen Beziehung zu sein, verglichen mit 11 Prozent, die "jemanden sehen", 24 Prozent, die Single waren, und etwa 7 Prozent, die "irgendwo in der Mitte waren. "

Pepper Schwartz, Ph. D., ein Beziehungsexperte, der an der Universität von Washington lehrt, sagte, dass der Urlaub in der Tat für Menschen unterschiedlich sein kann, abhängig davon, was in ihrem Leben passiert.

Werbung

Jemand, der sich in einer unruhigen Beziehung oder gar keiner Beziehung befindet, könnte den Urlaub fürchten. Andere in einer blühenden Beziehung werden es wahrscheinlich als eine Zeit zum Feiern ansehen.

"Es ist eine andere Erfahrung für Menschen in verschiedenen Situationen", sagte sie.

AdvertisementWerbung

Weiterlesen: Zehn gesunde Datumsideen »

Den Urlaub spüren

Insgesamt sagte eine Mehrheit der Healthline-Leser, sie würden den Valentinstag genießen.

Insgesamt überprüften 54 Prozent die Box mit der Aussage: "Ich liebe es. Es ist eine lustige Art, die Lieben in deinem Leben zu feiern. "

Weitere 21 Prozent sagten:" Es ist nur ein weiterer Tag für mich. "

Fast 18 Prozent sagten:" Es interessiert mich nicht. Es ist zu kommerziell. "

AdvertisementWerbung

Und 7 Prozent sagten, der Urlaub mache sie" traurig und einsam ". "

Wahrscheinlich überraschte es niemanden, dass Menschen in einer Beziehung den Valentinstag mehr mögen als ihre Einzelgänger.

Wie fühlst du dich zum Valentinstag?

Ungefähr 62 Prozent der verheirateten Leute oder Personen in einer Beziehung sagten, sie hätten den Feiertag am 14. Februar geliebt. Etwa 34 Prozent der Singles hatten die gleiche Antwort.

Anzeige

Allerdings gaben 20 Prozent der verheirateten Befragten an, dass ihnen der Urlaub "egal" sei. Das war höher als bei jeder anderen Gruppe.

Auf der anderen Seite gaben 19 Prozent der Befragten an, der Valentinstag habe sie traurig und einsam gemacht. Nur 2 Prozent der verheirateten Befragten haben diese Box überprüft.

AdvertisementAdvertisement

In dieser Kategorie gab es keinen statistischen Unterschied zwischen Männern und Frauen.

Nimm es nicht zu ernst. Denken Sie daran, dass eine Erfahrung mehr zählt als alles andere. Wendy Walsh, Beziehungsexpertin

Wendy Walsh, Ph.D., eine Beziehungsexpertin, die die Wissenschaft der Liebe im Fernsehen und ihre Radio-Show in Los Angeles kommentiert, sagte, die Nummer eins Emotion am Valentinstag fühlte sich wahrscheinlich Druck.

"Die Menschen fühlen diesen gesellschaftlichen Druck, an diesem Tag zu arbeiten", sagte Walsh.

Anzeige

Sie sagte, dass dies besonders für Männer gilt, denen es gelehrt wurde, Liebe durch "eine Darstellung von Ressourcen auszudrücken". "

Ihr Ratschlag ist es, sie etwas herunterzunehmen und vielleicht die Idee eines teuren Geschenks für etwas einprägsameres zu tauschen, wie zum Beispiel eine hausgemachte Mahlzeit auf einem elegant gedeckten Tisch.

AdvertisementWerbung

"Nimm es nicht zu ernst", sagte sie. "Denken Sie daran, dass eine Erfahrung mehr zählt als alles andere. "

Deine Gefühle ausdrücken

Menschen neigen auch dazu, die Liebe zu verbreiten, wenn der 14. Februar kommt.

Rund 60 Prozent antworteten, dass sie ihren Familienmitgliedern am Valentinstag Liebe sagen möchten. Weitere 44 Prozent sagten, dass sie dieses Gefühl einem Partner zum Ausdruck gebracht haben.

Weitere 18 Prozent erwähnten die besten Freunde, 14 Prozent schlossen Haustiere ein. Weitere 11 Prozent erwähnten Freunde in sozialen Medien wie Facebook und Instagram.

Die Befragten konnten mehr als eine Box zu dieser Frage überprüfen.

Wen drücken Sie Liebe zum Valentinstag aus?

Rund 65 Prozent der befragten Frauen gaben an, dass sie in den Ferien die Liebe zur Familie ausdrücken. Etwa 52 Prozent der Männer sagten, dass sie ihre Liebe einem Partner ausdrücken.

Zweimal so viele Singles (22 Prozent) erwähnten Haustiere wie Verheiratete und Personen in einer Beziehung (11 Prozent).

Walsh sagte, dass es nicht verwunderlich sei, dass der Valentinstag sich über die wesentlichen anderen Menschen hinaus erstreckt.

Sie sagte, dass Unternehmen, die an Feiertagen Geld verdienen, bereits die Dauer der Jahreszeiten für Weihnachten, Thanksgiving und sogar Halloween verlängert haben.

Zum Valentinstag wurde der Urlaub um Karten für Geschwister, Kinder und andere erweitert.

Walsh sagte, dass sie die Kommerzialisierung dieses Trends nicht mag, aber sie findet es gut, dass Menschen Dankbarkeit und Zuneigung für andere in diesem speziellen Urlaub ausdrücken können.

Schwartz stimmte zu und sagte, es sei ein "Moment, um Beziehungen zu feiern. "

" Ich denke, es ist die beste Zeit, etwas für einen Freund, Elternteil oder Schwiegereltern zu tun ", sagte sie.

Lesen Sie weiter: Dating auf der Grundlage Ihrer DNA »

Man darf nicht die einsamste Zahl sein

Am Valentinstag allein zu sein, ist für viele Befragte nicht das Ende der Welt.

Rund 58 Prozent sagten, sie würden "OK" sein, wenn sie den Urlaub alleine verbringen würden. Mehr Frauen (60 Prozent) als Männer (52 Prozent) sagten, am 14. Februar sei es in Ordnung, alleine zu sein.

Wenn du am Valentinstag alleine wärst, wie würdest du dich fühlen?

Ungefähr 26 Prozent sagten, am 14. Februar alleine zu sein, würde sie traurig machen. Mehr Männer (30 Prozent) sagten, dass sie traurig sein würden, den Valentinstag nicht mit jemandem zu teilen als Frauen (24 Prozent).

Weitere 10 Prozent sagten, sie wären glücklich, vor allem, weil sie an diesem Tag nichts kaufen oder verkleiden müssten.

Weitere 6 Prozent sagten, sie würden sich nicht dafür interessieren, weil sie den Valentinstag nicht mögen.

Walsh sagte, sie sei nicht überrascht von der Anzahl der Befragten, die am Valentinstag keine Angst vor Alleinsein zu haben schienen.

"Die Menschen sind intelligent genug zu erkennen, dass dies kein Urlaub ist, der durch etwas Spirituelles zustande kommt", sagte sie.

Schwartz fügte hinzu, dass sie nicht überrascht war, dass mehr Frauen als Männer damit einverstanden waren, alleine zu sein. Sie sagte, dass Frauen ein besseres Unterstützungsnetzwerk von Freunden haben.

"Ich denke, Frauen kümmern sich besser um sich selbst", sagte sie.

Für den Langstreckenverkehr

Eine Mehrheit der Befragten hält den Valentinstag für Menschen in einer langfristigen Beziehung immer noch für wichtig.

In der Umfrage gaben 54 Prozent an, der Valentinstag sollte in langfristigen Beziehungen noch eine Rolle spielen. Weitere 39 Prozent sagten, es komme auf die Beziehung an, während nur 7 Prozent sagten, der Urlaub sei in diesen Situationen nicht wichtig.

Glauben Sie, dass der Valentinstag in langfristigen Beziehungen immer noch eine Rolle spielt?

Schwartz sagte, sie sei ermutigt durch den Prozentsatz der Leute, die denken, der Urlaub sei wichtig für Paare, die schon eine Weile zusammen waren.

Sie sagte, der Valentinstag sei in der Tat wahrscheinlich wichtiger für Menschen in langfristigen Beziehungen als diejenigen, die einfach nur ausgehen.

Die besten Paare erkennen, dass es wichtig ist, diese Feuer wieder anzuzünden. Pepper Schwarz, Beziehungsexperte

Menschen, die schon lange zusammen sind, können sich oft im Alltag zurückziehen. Sie werden eher zu einer "effizienten Arbeitsmaschine" als zu einem Paar.

"Ich denke, der Valentinstag kann wirklich beruhigend und wirklich notwendig sein", sagte sie. "Die besten Paare erkennen, dass es wichtig ist, diese Feuer wiederzubeleben. "

Lesen Sie weiter: Valentinstagsberatung, die Ihnen von der Wissenschaft gebracht wird»