Leben mit chronischem Müdigkeitssyndrom: 11 Lektionen von meiner "Schwiegermutter"

Stellen Sie sich das vor. Du gehst glücklich über das Leben. Du teilst dein Leben mit dem Mann deiner Träume. Sie haben ein paar Kinder, einen Job, den Sie die meiste Zeit genießen, und Hobbys und Freunde, um Sie beschäftigt zu halten. Dann, eines Tages, zieht deine Schwiegermutter ein.

Du bist dir nicht sicher warum. Du hast sie nicht eingeladen, und du bist ziemlich sicher, dass dein Mann es auch nicht getan hat. Du denkst immer daran, dass sie gehen wird, aber du bemerkst, dass ihre Taschen gründlich ausgepackt worden sind, und jedes Mal, wenn du ihre bevorstehende Abreise beginnst, wechselt sie das Thema.

WerbungWerbung

Nun, das ist nicht unähnlich wie ich zu chronischem Müdigkeitssyndrom gekommen bin. Sie sehen, für mich, wie es für die meisten Menschen mit CFS der Fall ist, kam Chronic Fatigue Syndrom in der Form von dem, was ich dachte, war eine einfache Magen-Grippe. Wie bei einem Kurzbesuch bei Ihrer Schwiegermutter, habe ich mich mental auf einige Tage des Elends und der unangenehmen Unterbrechungen vorbereitet und angenommen, dass sich das Leben in ein paar Tagen wieder normalisieren würde. Dies war nicht der Fall. Die Symptome, besonders eine zermürbende Müdigkeit, haben sich in meinem Körper festgesetzt, und fünf Jahre später scheint es, als sei meine metaphorische Schwiegermutter endgültig eingezogen.

Es ist nicht die ideale Situation, und es ist eine, die mich weiter verwirrt, aber es sind nicht alle schlechten Nachrichten. Die Jahre des Lebens mit "ihr" haben mir einiges beigebracht. Ich denke, jeder sollte jetzt wissen, dass ...

1. Leben mit CFS ist nicht alles schlecht.

Wie jede respektable MIL-DIL-Beziehung hat das Leben mit chronischer Müdigkeit seine Höhen und Tiefen. Manchmal kann man den Kopf nicht vom Kissen heben, aus Angst vor ihrem Zorn. Aber manchmal, wenn Sie leicht treten, könnten Sie Wochen, sogar Monate, ohne bedeutende Konfrontation gehen.

Werbung

2. Das Leben mit deiner "Schwiegermutter" kommt mit einigen Vergünstigungen.

Neulich fragte mich eine Freundin, ob ich mit ihr zusammen die Gegend mit Schokoladenmandeln kaufen wolle. Die Antwort war einfach: "Nein. Ich werde heute Abend meine Schwiegermutter unterhalten. "Mit diesem weniger begehrten Hausgast zu leben, kommt nicht mit vielen Up-Seiten, also nehme ich an, dass es als (gültige) Entschuldigung verwendet wird und dann ist es fair.

3. Du kannst deine Schwiegermutter nicht schlagen.

Obwohl du es gerne würdest, kannst du CFS nicht physisch oder metaphorisch schlagen, da manche eine andere Krankheit "schlagen" oder heilen könnten. Jeder Versuch, zu kämpfen, sich zu trotzen oder es auf andere Weise zu besiegen, macht das Leben nur noch schlimmer. Nachdem das gesagt wurde ...

WerbungWerbung

4. Ein bisschen Freundlichkeit geht einen langen Weg.

Wenn ich mit diesem unerwünschten Bewohner in meinem Leben zu tun habe, habe ich es am besten gefunden, einfach Freundlichkeit auf alle Arten auszuüben. Eine behutsame, friedliche und geduldige Herangehensweise führt oft zu Perioden, die im CFS-Jargon als "Remission" bekannt sind - eine Zeitspanne, in der sich die Symptome lindern und ihr Aktivitätsniveau erhöht werden kann.

5. Unter keinen Umständen darf Ihre Schwiegermutter in Extremsportarten involviert sein.

Der eigentliche Kicker von CFS ist ein unangenehmes kleines Ding, das nach der Anstrengung malaise genannt wird. Einfach gesagt, das ist die Art von schrecklichen, die Sie 24 bis 48 Stunden nach der Teilnahme an strengen körperlichen Aktivitäten fühlen. Also, während deine Schwiegermutter ihre Zeit auf der BMX-Strecke zu genießen scheint, mache keinen Fehler, sie wird dich später zahlen lassen. Es wird nicht gesagt werden, welche Verletzungen sie bekommen kann und wie lange Sie von ihnen hören müssen.

6. Was auch immer du tust: Wähle deine Schlachten.

Chronisches Erschöpfungssyndrom verpasst niemals die Chance, gehört zu werden, wenn Sie zum Beispiel eine lange Nacht mit Freunden verbringen oder eine anstrengende Gartenarbeit machen. Wenn ich das weiß, gehe ich nur mit dieser Krankheit in den Kampf, wenn es sich lohnt. Für mich bedeutet das, zu Dingen wie dem Sozialamt oder dem Ehrenamt für die PTA nein zu sagen. Aber ein Garth Brooks Konzert? Hallo YEAH!

7. Du wirst nicht jede Schlacht gewinnen.

Meine metaphorische Schwiegermutter ist ein beeindruckender Charakter. Es wird bestimmt schlimme Zeiten geben, die wir im CFS-Sprachgebrauch als "Rückfall" bezeichnen. "Wenn das passiert, kann ich die Macht, die Niederlage als ersten Schritt zur Genesung zu akzeptieren, nicht genug betonen. Um meiner selbst willen, benutze ich diese Zeiten, um viel Tee mit der MIL zu trinken, versichere ihr, dass alles in Ordnung sein wird, und überrede sie, Downton Abbey mit mir zu sehen, bis sie bereit ist, das Kriegsbeil zu begraben.

8. Wirf ihr hin und wieder einen Knochen.

Es könnte sein, dass Ihre MIL manchmal bedürftig ist. Sie will sich ausruhen, sie will heute nicht das Unkraut graben, die Arbeit ist zu stressig für sie, sie will spätestens um 8 Uhr im Bett sein. m. … Die Liste geht weiter und weiter. Um Himmels willen, wirf ab und zu ihren Knochen! Nein. Scratch das. Wirf ihr alle Knochen, die sie haben will und dann einige. Ich verspreche Ihnen, dass sich die Auszahlung in Bezug auf Ihre Gesundheit lohnt.

WerbungWerbung

9. Die besten Freunde haben nichts dagegen, wenn MIL mitmacht.

Ich hatte immer gute Freunde, aber ich habe sie nie so geschätzt wie in den letzten fünf Jahren. Sie sind gut und treu und es macht mir nichts aus, wenn meine Schwiegermutter beschließt, uns auf einen Ausflug zu verlangsamen - oder auch wenn sie darauf besteht, dass wir alle zu Hause bleiben!

10. Akzeptiere die Dinge, die du nicht ändern kannst.

Ich war mit dieser ganzen Wohnanordnung nicht einverstanden. Ich habe gefleht und darum gebeten, dass meine MIL sich woanders niederlässt. Ich habe sogar ihre Sachen vor der Tür stehen lassen, in der Hoffnung, dass sie den Hinweis bekommt, aber ohne Erfolg. Es scheint, sie ist hier um zu bleiben, und es ist besser zu ...

11. Ändere die Dinge, die du kannst.

Zweifellos, wenn eine Krankheit unangekündigt in Ihr Leben eindringt und sich niederlässt, können Sie sich wütend, besiegt und machtlos fühlen. Für mich gab es jedoch einen Punkt, an dem diese Gefühle zugunsten einer konstruktiveren Fokussierung auf die Dinge, die ich ändern konnte, in den Hintergrund treten mussten. Zum Beispiel könnte ich eine Mutter sein. Ich könnte Tai Chi nehmen, und ich könnte eine neue Karriere im Schreiben verfolgen.Das sind Dinge, die ich angenehm und erfüllend finde, und vor allem meine "Schwiegermutter" findet sie auch sehr angenehm!

Werbung

Wenn eines über meine Reise mit dieser Krankheit klar geworden ist, dann sind wir alle berufen, das Beste aus unseren Lebenssituationen zu machen. Wer weiß? Eines Tages werde ich vielleicht aufwachen und meine metaphorische Mitbewohnerin könnte andere Unterkünfte gefunden haben. Aber, um sicher zu sein, halte ich nicht den Atem an. Für heute bin ich glücklich, das Beste daraus zu machen und die Lektionen zu nehmen, wie sie kommen. Wie gehen Sie mit chronischem Müdigkeitssyndrom um? Teile deine Erfahrungen mit mir!

AdvertisementWerbung

Adele Paul ist Redakteurin bei FamilyFunCanada. com, Schriftsteller und Mutter. Das einzige, was sie mehr liebt als ein Frühstück mit ihren Freunden ist 8: 00 p. m. Kuschelzeit bei ihr zu Hause in Saskatoon, Kanada. Finden Sie sie bei // www. Dienstag. com.