Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?
Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Trockene Haut macht keinen Spaß, egal wo sie auftaucht, aber wenn sie unter den Augen ist, kann sie besonders störend sein. Wenn du eine enge oder schuppige Haut unter deinen Augen bemerkst, lies dir kurz durch, warum es passiert und welche Behandlungen du für Heilung und Vorbeugung ausprobieren kannst.

Was verursacht trockene Haut unter den Augen?

Die Haut in Ihrer Augenpartie ist dünner und empfindlicher als an anderen Stellen des Körpers (denken Sie an die Fußsohlen). Das bedeutet, dass es nicht so gut Feuchtigkeit speichern kann und anfälliger für Austrocknung ist. Der knifflige Teil ist oft zu identifizieren, was genau die Haut unter Ihren Augen verursacht, um trocken zu werden. Es gibt viele mögliche Täter.

Häufige Ursachen trockener Augen:
  • harte Gesichtsreinigungsmittel oder Seifen
  • schmutzige Make-up-Pinsel
  • Sonnenbrand
  • Reizstoffe in Kosmetik- und Schönheitsprodukten
  • Haarprodukte, die auf Ihr Gesicht träufeln
  • übermäßig Reiben der Augen
  • zu heißes Wasser beim Waschen

Es ist nicht nur unansehnlich, trockene Haut ist auch unangenehm. Diese schuppige Haut kann schnell jucken, gereizt, gerissen, gerötet oder sogar verfärbt werden. Chronische trockene Haut beeinflusst auch die Elastizität, was zu vorzeitigen Falten führen kann (nein, danke). Schlimmer noch, eine Haut, die trocken genug ist, um zu brechen, kann die Tür zu eindringenden Bakterien öffnen, was wiederum zu Infektionen führen kann.

Die gute Nachricht ist, dass Sie Schritte unternehmen können, um trockene Haut unter den Augen zu behandeln und zu verhindern, dass sie erneut auftritt.

So behandeln und verhindern Sie trockene Haut unter den Augen

Beginnen Sie damit, Ihre Schönheitsroutine zu vereinfachen. Die richtigen Produkte, zusammen mit konsequenter Reinigung und Feuchtigkeitszufuhr, können einen langen Weg gegen Trockenheit gehen. Einige einfache Änderungen an Ihrer Ernährung können auch einen Unterschied machen.

1. Entgleisen Sie die harten Produkte

Schritt 1: Beurteilen Sie, was Sie gerade auf Ihr Gesicht setzen und was Sie tun müssen.

Während die Kosmetikindustrie es so erscheinen lässt, als ob Sie ein Arsenal an Produkten benötigen, ist das nicht unbedingt der Fall. Übermäßiger Gebrauch und sogar übereifriger regelmäßiger Gebrauch von Gesichtsreinigern und Hautprodukten wie Peelings, Tiefenreinigern und Peelings, die aggressive Chemikalien oder Alkohol enthalten, können Ihre Haut ernsthaft austrocknen. Und denken Sie daran, die Haut unter Ihren Augen ist dünner und empfindlicher, daher ist sie viel reizempfindlicher.

2. Bleiben Sie bei einer täglichen Hautpflege Routine

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihr Gesicht jeden Tag, morgens und abends zu waschen. Wechseln Sie zu einem milden, seifenfreien Gesichtsreiniger und verwenden Sie sanfte Striche und lauwarmes Wasser anstatt heiß. Finden Sie eine leichte, ölfreie Feuchtigkeitscreme und tragen Sie sie nach dem Trocknen der Haut auf. Leicht auf die empfindliche Augenpartie auftupfen.

Wenn Sie Concealer verwenden, suchen Sie nach Marken, die hypoallergen sind und von Augenärzten empfohlen werden.Und denken Sie daran, dass es besonders wichtig ist, Make-up vor dem Schlafengehen zu entfernen.

3. Reduzieren Sie den Stress für Ihre Haut

Manchmal erkennen wir nicht alle kleinen Arten, wie wir unsere Haut besonders strapazieren, besonders in diesen supersensiblen Bereichen. Vermeiden Sie das Reiben unter den Augen und verwenden Sie zu heißes Wasser auf Ihrem Gesicht. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie saubere Make-up-Pinsel verwenden, und vermeiden Sie zu oft Make-up-Make-up. All diese Dinge reduzieren den Stress der Augenhaut.

4. Verbessere deine Ernährung

Richtige Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für einen gesunden Körper und hilft, trockene Haut zu bekämpfen. Ziel ist eine Ernährung mit Antioxidantien-reichen Lebensmitteln, einschließlich grünem Blattgemüse, bunten Früchten und Nüssen. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel (überspringen Sie die Chips), Getränke (Sayonara, Soda) und raffinierte Kohlenhydrate (küssen Sie diese Kuchen und Kekse tschüss).

Das Mitnehmen

Obwohl trockene Haut unter den Augen sicherlich keine Notfallsituation ist, ist es wichtig, sie zu verwalten, sowohl für Ihren Komfort als auch um mögliche Probleme auf der Straße zu vermeiden. Eine einfache Hautpflege-Routine, die Sie morgens und abends anwenden können, wird bestehende trockene Haut behandeln und verhindern, dass sie sich zu einem chronischen Problem entwickelt. Vermeiden Sie scharfe Produkte, übermäßig heißes Wasser und reiben Sie Ihre Augen zu grob. Behandeln Sie diese empfindliche Haut mit Sorgfalt und suchen Sie nach Produkten, die sowohl hypoallergen als auch von Augenärzten zugelassen sind.

Wenn sich Ihre trockene Haut nicht mit Hausmitteln verbessert oder Sie es als schwer empfinden und andere Symptome bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Ansonsten benutzen Sie diese Hinweise, um Ihre Augen zu verwöhnen und die Augen gesund zu halten!

Hauttyp-Quiz