Neck Cracking: Ist es sicher oder sollte ich aufhören?

Vorsicht ist der Schlüssel

Das Knacken Ihrer Gelenke ist eine häufige Gewohnheit. Viele von uns tun es. Wir knacken unsere Fingerknöchel, Finger, Zehen, Rücken und sogar unsere Hälse. Aber nicht jeder tut es aus dem gleichen Grund. Einige von uns tun dies, um den Druck, den wir in unseren Schultern oder im Nacken fühlen, oder als Reaktion auf Stress zu lösen. Manchmal ist es nur eine Frage der Gewohnheit.

Aber ist es wirklich von Vorteil, wenn Sie Ihren Hals knacken? Die Antwort lautet Ja und Nein. Wenn Sie Ihren Nacken sanft knacken oder ihn nur gelegentlich knacken, schaden Sie ihm nicht, aber wenn Sie ihn falsch, zu häufig oder zu forciert tun, können Sie mehr Schmerzen oder Unbehagen verursachen, als Sie vor dem Halsbruch verspürten.

Lies weiter, um mehr über die möglichen Risiken zu erfahren, was passiert, wenn du versuchst, deinen eigenen Hals zu knacken, und wenn du Hilfe suchst.

AdvertisementAdvertisement

So funktioniert's

Was macht das knackende oder knackende Geräusch?

Wenn Sie Ihren Hals oder ein Gelenk in Ihrem Körper knacken, werden die Kapseln um Ihr Gelenk gestreckt. Diese Kapseln enthalten Flüssigkeit und durch das Dehnen kann das Gelenk weniger Druck auf das Gelenk ausüben.

Wenn der Druck abnimmt, werden die Fluide in der Verbindung zu Gas. Wenn das Fluid zu Gas wird, macht es ein Knallgeräusch. Dieser Prozess wird als Sieden oder Kavitation bekannt und ist normalerweise nicht schädlich.

Im Falle Ihres Halses haben Sie mehrere Gelenke, Facettengelenke genannt. Diese Gelenke befinden sich auf jeder Seite des Halses. Wenn Sie Ihren Hals knacken, dehnen sich die Facettengelenke aus, wodurch sich Flüssigkeit in der Gelenkkapsel ausbreiten kann. Sobald die Flüssigkeit zu Gas wird, knallen Ihre Nackengelenke. Dies ist der Grund dafür, dass sich das Nackenrissen anfühlt, als würde es den Druck aus Ihrem Nackenbereich lösen.

Eine alternative Theorie besagt, dass das Knackgeräusch entsteht, wenn im Gelenk eine Blase entsteht.

Werbung

Vorteile

Gibt es einen Vorteil, wenn Sie Ihren Hals knacken?

Auch wenn Ihnen das Reißen des Halses einige Vorteile bringt, sollten Sie immer vorher mit Ihrem Arzt oder Chiropraktiker sprechen. Sie können Sie darüber informieren, ob es für Sie sicher ist und andere Möglichkeiten zur Linderung empfehlen.

Eine Studie hat gezeigt, dass ein von einem Chiropraktiker gebrochener Hals eine positive mentale Wirkung haben kann. Das liegt daran, dass viele Menschen mit der Freisetzung von Druck und der erfolgreichen Anpassung eines Gelenks knallende Geräusche assoziieren.

In manchen Fällen kann es einfach sein, wenn jemand hört, dass er sich besser fühlt, auch wenn kein Druck freigesetzt wurde oder das Gelenk nicht vollständig oder erfolgreich eingestellt wurde. Dies ist als "Placebo-Effekt" bekannt. "

Wenn Sie Ihren Hals knacken, werden auch Endorphine im Bereich Ihrer Nackengelenke freigesetzt. Endorphine werden von Ihrer Hypophyse produziert und von Ihrem Körper freigesetzt, um Schmerzen zu lindern.Wenn Sie Ihren Hals knacken, werden Endorphine in der Gegend freigesetzt. Dies gibt Ihnen ein Gefühl der Zufriedenheit und Freude.

AnzeigeWerbung

Risiken

Wie riskant ist es, sich den Hals zu brechen?

Wenn Sie es nicht richtig machen oder wenn Sie es zu oft tun, kann das Knacken Ihres Halses schädlich sein.

Wenn du deinen Nacken zu stark reißst, kannst du die Nerven in deinem Nacken kneifen. Das Einklemmen eines Nervs kann sehr schmerzhaft sein und die Bewegung des Halses schwierig oder unmöglich machen. Wenn Sie Ihren Hals zu hart knacken, können Sie auch die Muskeln um Ihre Gelenke und die Gelenke selbst belasten. Wenn Ihre Muskeln oder Gelenke angespannt sind, kann sich das Bewegen Ihres Halses wie eine lästige Pflicht anfühlen.

Das Gefühl, dass Sie Ihren Hals oft knacken müssen, kann eine Folge von Hypermobilität sein. Dies ist, wenn Ihr Gelenk einen größeren Bewegungsbereich als normal hat. Wenn du dem Drang, deinen Hals zu knacken, nachgeben musst, können die Bänder in deinen Gelenken dauerhaft gedehnt werden. Dies wird als fortwährende Instabilität bezeichnet. Wenn dies passiert, besteht für Ihre Nackengelenke ein erhöhtes Risiko, eine Arthrose zu entwickeln.

In Ihrem Nacken befinden sich viele wichtige Blutgefäße. In einigen Fällen kann das Durchbrechen des Halses zu hart oder zu oft eines dieser Blutgefäße durchstechen. Es kann auch eine Blutgerinnung verursachen, die gefährlich sein kann, da es den Blutfluss zu Ihrem Gehirn blockiert.

Anzeige

Wenden Sie sich an Ihren Arzt

Soll ich Chiropraktik suchen?

Wenn Sie Ihren Hals regelmäßig knacken, aber keine ständigen Schmerzen oder Beschwerden verspüren, brauchen Sie wahrscheinlich keine Chiropraktik oder andere medizinische Behandlungen zu suchen.

Aber wenn Sie häufig Ihren Hals knacken und sich nie zufrieden fühlen, müssen Sie möglicherweise Ihre Gelenke neu ausrichten. Dies kann dazu beitragen, dass Sie weniger Lust haben, sich ständig den Hals zu brechen.

Sie sollten auch Ihren Arzt oder Chiropraktiker aufsuchen, wenn:

  • Sie eine ungewöhnliche Schwellung im Nacken bemerken, da dies ein Anzeichen für Flüssigkeitsansammlung, -verletzung oder -infektion sein kann
  • Sie beginnen, Schmerzen zu spüren Ihr Nackengelenk, insbesondere chronischer Schmerz, der keine spürbare Ursache hat
  • Ihre Gelenke werden aufgrund des Alters oder einer Erkrankung wie Osteoarthritis weniger mobil

Ein Chiropraktiker kann helfen, Ihre Gelenke zu manipulieren, um sicherzustellen, dass sie auch funktionieren ausgerichtet, die das Gefühl von Druck oder Schmerzen verhindern können, die Sie Ihren Hals knacken wollen.

Sie können Ihnen auch Ratschläge geben, wie Sie Ihren Lebensstil ändern können, zum Beispiel trainieren oder abnehmen, um Nackenschmerzen oder Nackenschmerzen zu minimieren. Sie können Ihnen auch Tipps geben, wie Sie Ihren Hals zu Hause behandeln. Dies kann beinhalten, wie Sie Hitze oder Kälte auf Ihren Nacken anwenden, um Schmerzen oder Schwellungen zu reduzieren.

Um einen Chiropraktiker zu finden, bitten Sie Ihren Arzt, Sie an einen Spezialisten in Ihrem Netzwerk zu verweisen. Ihr Gesundheitsdienstleister kann auch einen Online-Spezialisten Locator zur Verfügung stellen, so dass Sie nach Ihrem eigenen Chiropraktiker suchen können.

Ihre Krankenversicherung deckt möglicherweise einen Chiropraktiker ab, aber es ist am besten, Ihre Versicherung zu überprüfen, um zu sehen, was die Kosten eines Spezialisten sind. Je nachdem, wie viel Ihre Versicherung decken wird, kann die Suche nach einem Chiropraktiker überall von ein paar hundert bis ein paar tausend Dollar kosten.

WerbungWerbung

Imbiss

Im Endeffekt

Neck cracking, besonders wenn es richtig und nicht zu oft gemacht wird, kann Ihnen ein gutes Gefühl geben, indem es Druck in Ihren Gelenken lindert. Aber wenn Sie es viel tun und konstanten Druck oder Schmerzen fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder einen Chiropraktiker. Sie können helfen, alle zugrunde liegenden Probleme zu diagnostizieren und zu beheben, die zu Ihren Beschwerden beitragen können.

Wenn Sie Ihren Arzt oder Chiropraktiker darüber aufklären, wie Sie Ihren Hals richtig knacken können, können Sie sichergehen, dass Sie ihn richtig machen und langfristige Schäden an Ihren Nackengelenken und den umgebenden Geweben, Muskeln und Nerven vermeiden.