Neu diagnostiziert mit Colitis ulcerosa? Hier ist, was Sie wissen müssen

Reaktion auf die Diagnose

Eine Colitis ulcerosa (CU) -Diagnose kann sich überwältigend anfühlen. Es wirft viele Fragen auf. Sie können sich fragen:

  • Was ist das?
  • Wie wird es mein Leben beeinflussen?
  • Muss ich immer damit umgehen?

Es ist normal, viele Fragen und Bedenken zu haben, wenn Sie diese Neuigkeiten erhalten.

Sobald Ihr Arzt die Diagnose gestellt hat, ist es Zeit für Sie, so viel wie möglich über den Zustand zu lernen. Auf diese Weise können Sie mit Ihrem Arzt einen Behandlungsplan erstellen, der Ihnen ein gesundes Leben ermöglicht.

WerbungWerbung

Was ist UC?

Was ist Colitis ulcerosa?

UC ist eine der häufigsten entzündlichen Darmerkrankungen. Es verursacht Entzündungen und Geschwüre oder kleine Wunden im Darm. Schwere Fälle von UC können verursachen:

  • ein Loch im Kolon (perforiertes Kolon)
  • ein schnell schwellendes Kolon (toxisches Megakolon)

Für manche Menschen wird UC von Zeit zu Zeit nur eine kleine Belästigung darstellen. Für andere kann es lähmend und sogar lebensbedrohlich sein. Colitis ulcerosa erhöht auch das Risiko von Darmkrebs.

Obwohl sowohl das UC als auch das Reizdarmsyndrom (IBS) beide den Magen-Darm-Trakt betreffen, sind sie nicht der gleiche Zustand.

Symptome

Was sind die Symptome einer Colitis ulcerosa?

Die Symptome, die Sie während eines Flares bei aktiver UC feststellen, variieren je nachdem, welcher Teil Ihres Dickdarms betroffen ist.

Im Folgenden finden Sie kurze Beschreibungen der Arten von UC, nach der Crohn's & Colitis Foundation of America.

  • Ulzerative Proktitis: Die Entzündung ist auf einen kleinen Teil des Dickdarms begrenzt, der dem Rektum am nächsten liegt. Rektalschmerzen und Blutungen sind häufige Symptome.
  • Proktosigmoiditis: Entzündung betrifft das Rektum und das Sigma, das untere Ende des Dickdarms. Häufige Symptome sind:
    • blutiger Durchfall
    • Bauchkrämpfe
    • Tenesmus, oder die Unfähigkeit, einen Stuhlgang zu haben, obwohl er das Bedürfnis verspürt
WerbungWerbungWerbung

Typen

Weitere Formen der Colitis ulcerosa

Andere Arten von UC sind:

  • Linksseitige Colitis: Entzündung tritt im oberen linken Teil des Bauches, einschließlich des Sigmas und Rektums. Häufige Symptome sind:
  1. blutiger Durchfall
  2. Bauchkrämpfe
  3. Gewichtsverlust
  • Pankolitis: Die Entzündung hat sich über den linken Dickdarm hinaus ausgebreitet und kann den gesamten Dickdarm betreffen. Häufige Symptome sind:
  1. blutiger Durchfall
  2. Bauchkrämpfe
  3. Müdigkeit
  4. signifikanter Gewichtsverlust
  • Fulminante Kolitis: Dies ist eine schwere, lebensbedrohliche Form der UC. Menschen mit fulminanter Colitis erleben einen raschen Ausbruch von Symptomen mit starken Schmerzen, hartnäckigen blutigen Durchfällen, Fieber und Austrocknung.Für die Behandlung ist ein sofortiger Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Flare

Was ist ein Flare?

Ein Flare ist, wenn UC aktiv ist. Wenn ein Flare auftritt, kann die Behandlung helfen, Ihre Symptome zu lindern und Ihren Körper in einen Zustand der Remission zurückzuführen.

Während der Remission treten keine UC-Symptome auf. Aber Sie müssen wahrscheinlich regelmäßige Medikamente fortsetzen, um die Wahrscheinlichkeit von Fackeln zu reduzieren. Sie können mehrere Tage, Monate oder sogar Jahre zwischen Fackeln gehen.

Wenn große Teile Ihres Dickdarms von UC betroffen sind, können Sie häufiger Flares als eine Person, die eine mildere Form der Bedingung hat, auftreten. UC kann fortschreiten und beginnen, mehr Teile Ihres Doppelpunktes im Laufe der Zeit zu beeinflussen.

AdvertisementAdvertisement

Wie wirkt es sich auf den Körper aus?

Wie wirkt sich Colitis ulcerosa auf den Körper aus?

UC verursacht chronische Entzündung im Dickdarm oder Dickdarm. Symptome entwickeln sich typischerweise im Laufe der Zeit und werden allmählich schwerer.

UC entzündet die innerste Auskleidung des Dickdarms und Rektums. Die Krankheit kann einen kleinen Teil des Dickdarms oder große Teile betreffen.

Die von Ihrem UC betroffenen Bereiche Ihres Dickdarms bestimmen die Symptome, die Sie feststellen werden.

Anzeige

Behandlung

Wie wird Colitis ulcerosa behandelt?

Die Behandlung sollte Ihnen helfen, eine Linderung der Symptome zu finden und eventuell ein Flackern zu beenden. Viele Menschen profitieren von einer Kombination von Behandlungsarten.

Verschreibungspflichtige Medikamente sind die häufigste Form der Behandlung. Und es ist oft die erste Form der Behandlung, die Ihr Arzt verschreibt. Mehrere Arten von Medikamenten sind vorgeschrieben. Jede Art hat ihre eigenen Vorteile und mögliche Nebenwirkungen. Einige dieser Nebenwirkungen können ernst sein.

Fortgeschrittenere Fälle von UC können invasivere Behandlungen erfordern, einschließlich Operationen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass das, was für eine Person funktioniert, nicht für eine andere funktioniert. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um die beste Behandlung für Sie zu finden.

AnzeigeWerbung

Änderung des Lebensstils

Werden Lifestyle-Behandlungen verwendet?

Mehrere Lifestyle-Behandlungen können ebenfalls hilfreich sein. Viele dieser Behandlungen können in Verbindung mit traditionellen medizinischen Behandlungen verwendet werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob eine dieser Behandlungen für Sie von Vorteil sein könnte.

Lifestyle-Behandlungen für UC können sein:

  • kleinere Mahlzeiten essen
  • Probiotika hinzufügen
  • eine modifizierte Diät anwenden, die die Symptome weniger verschlimmert
  • täglich viel trinken
  • künstliche Süßstoffe meiden
  • Begrenzung von Weizen, Zwiebeln, Bohnen und Äpfeln
  • limitierende Laktose
  • tägliches Training
  • Reduzierung von Stress und Angst durch Meditation, Yoga oder Akupunktur

Arzt

Brauche ich einen speziellen Arzt?

Entzündliche Darmerkrankungen wie UC und Morbus Crohn, betreffen etwa 1,6 Millionen Amerikaner, laut der Crohn's & Colitis Foundation of America. Während das wie eine große Zahl scheint, ist es eine kleine genug Bevölkerung, dass nicht jeder Grundversorgung Arzt die notwendige Erfahrung haben wird, um die Bedingung zu behandeln.

Ein Gastroenterologe ist spezialisiert auf die Behandlung von Erkrankungen, die den Verdauungstrakt betreffen.

Die Erfahrung und Praxis eines Gastroenterologen bei der Behandlung von UC wird Ihnen bei Ihrer Arbeit helfen, die beste Behandlung zu finden.

AdvertisementAdvertisementAdvertisement

Kann es geheilt werden?

Kann Colitis ulcerosa geheilt werden?

Leider gibt es keine Heilung für UC. Aber Behandlungen können helfen, die Symptome der Krankheit drastisch zu reduzieren. Es ist auch möglich, dass die Behandlung dazu beitragen kann, dass Ihr Dickdarm in eine Remission versetzt wird, eine Zeit, in der die Krankheit inaktiv ist und keine Symptome verursacht. Erhaltungsbehandlungen können Ihnen helfen, in Remission zu bleiben. Fast ein Viertel der Menschen mit UC wird operiert werden müssen, um ihren Dickdarm zu entfernen. Sobald der Doppelpunkt entfernt wurde, gilt UC als aufgelöst.

Imbiss

Wie ist das Leben mit Colitis ulcerosa?

Chronische Krankheiten wie UC haben die Fähigkeit, große Teile Ihres täglichen Lebens zu übernehmen. Und sogar leichte Symptome können unangenehm sein.

Aber Hilfe ist verfügbar. Viele Gemeinden haben Unterstützungsgruppen für Menschen mit UC.

Ihr Arzt oder das Bildungsbüro Ihres Krankenhauses kann Ihnen helfen, die Unterstützung zu finden, die Sie benötigen.