Osmotischer Zerbrechlichkeitstest

Was ist ein osmotischer Zerbrechlichkeitstest?

Mit einem osmotischen Fragilitätstest werden zwei Erbkrankheiten diagnostiziert: Thalassämie und hereditäre Sphärozytose.

Thalassämie verursacht, dass Ihr Körper eine abnormale Form von Hämoglobin bildet. Hämoglobin ist das Protein, das roten Blutkörperchen erlaubt, Sauerstoff zu tragen. Wenn Sie Thalassämie haben, sind Ihre roten Blutkörperchen eher zerstört. Dies kann zu Anämie führen.

Hereditäre Sphärozytose verursacht Probleme mit der äußeren Schicht Ihrer roten Blutkörperchen und verformt ihre Form. Dies kann auch zu Anämie führen.

Für einen osmotischen Fragilitätstest müssen Sie eine Blutprobe abgeben. Ihre roten Blutkörperchen werden getestet, um zu sehen, wie leicht sie brechen. Wenn Ihre roten Blutkörperchen empfindlicher sind als normal, gilt der Test als positiv.

AdvertisementAdvertisement

Verwendet

Warum Ärzte osmotische Zerbrechlichkeitstests bestellen

Ärzte können osmotische Zerbrechlichkeitstests für Säuglinge mit familiärer Vorgeschichte von Thalassämie oder hereditärer Sphärozytose anordnen. Dies ist ein schneller Weg, um die Krankheit zu diagnostizieren, anstatt auf Gentests zu warten. Es erlaubt auch einem Arzt, Patienten zu identifizieren, die Krankheitssymptome zeigen. Manche Menschen haben die genetische Mutation, zeigen aber keine Symptome.

Der Test kann auch verwendet werden, um Symptome einer Anämie zu diagnostizieren, wie:

  • Müdigkeit
  • Atemnot
  • Schwindel
  • chronisch kalte Hände und Füße

Dies kann helfen, genetische Krankheiten zu identifizieren, die Anämie bei Menschen verursachen, die nicht wissen, dass sie gefährdet sind.

Werbung

Vorgehensweise

Wie wird der Test durchgeführt?

Es sind keine speziellen Vorbereitungen für den Test erforderlich. Es ist ein einfacher Bluttest, auch bekannt als Venenpunktion. Es kann in einem Labor oder einer Arztpraxis durchgeführt werden.

Wenn Sie ein langärmeliges Hemd tragen, wird der Techniker Sie bitten, einen Ärmel hochzukrempeln oder den Arm vom Ärmel zu nehmen. Der Techniker wird ein Stück Gummi fest um Ihren Oberarm binden, um die Venen hervorzuheben. Sie können diesen Teil des Prozesses als unangenehm empfinden.

Der Techniker findet eine Vene und reinigt den Bereich mit Alkohol. Sie werden eine Hohlnadel in die Vene einführen. Für die meisten Menschen fühlt sich diese Empfindung wie eine scharfe Prise an.

Nachdem genügend Blut gesammelt wurde, entfernt der Techniker die Nadel. Sie müssen für einige Sekunden Druck auf die Punktion ausüben. Dann werden sie die Wunde mit einem Verband abdecken.

WerbungWerbung

Risiken

Risiken des Tests

Blutabnahmen sind risikoarm. Das größte Risiko, das extrem selten auftritt, ist die Infektion. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie beginnen, eine Temperatur über 100 Grad F zu laufen. Sie sollten auch Hilfe suchen, wenn die Haut um die Einstichstelle rot, geschwollen oder schmerzhaft berührt wird.

Für einige Tage nach dem Test kann die Haut um den Einstich herum gequetscht oder empfindlich sein. Das ist normal. Das Auftragen von Eis auf den Bereich kann Blutergüsse reduzieren und Beschwerden lindern. Sofern Ihr Arzt Ihnen nichts anderes sagt, können Sie nach dem Test alle normalen Aktivitäten fortsetzen.

Werbung

Ergebnisse

Ihre Ergebnisse verstehen

Ein Arzt wird Ihre Blutprobe unter einem Mikroskop betrachten. Sie suchen nach roten Blutkörperchen, die kleiner als normal sind oder eine ungewöhnliche Form haben. Um die Zerbrechlichkeit Ihrer roten Blutkörperchen zu testen, wird Ihr Arzt sie zu Lösungen mit unterschiedlichen Salzkonzentrationen hinzufügen. Normale Blutzellen können bei niedrigeren Salzkonzentrationen als fragile Blutzellen intakt bleiben.

Wenn Ihre Zellen als fragil diagnostiziert werden, haben Sie wahrscheinlich entweder erbliche Sphärozytose oder Thalassämie. Beide dieser genetischen Bedingungen können eine hämolytische Anämie verursachen. Dies ist eine Form der Anämie, die auftritt, weil Ihre roten Blutkörperchen zu schnell zerstört werden. Wenn Ihr osmotischer Fragilitätstest positiv ist, besteht der nächste Schritt darin, zu testen, ob Sie anämisch sind.

Outlook

Nicht alle mit diesen Krankheiten haben die gleichen Symptome. Manche Menschen haben nur leichte Formen mit gelegentlichen Symptomen. Andere werden schwere Formen haben, die eine sofortige Behandlung erfordern und die Lebensdauer verkürzen können.

Sobald Ihr Arzt feststellt, wie schwer Ihr Zustand ist, besprechen Sie Ihre Behandlungsbedürfnisse. Wenn Ihre Krankheit mild ist und Sie nur wenige Symptome haben, kann ein wachsames Warten alles Notwendige sein. Die Behandlung schwerer Erkrankungen hängt von Ihrer spezifischen Diagnose ab.