Anmeldung für Obamacare? Sie tun es schneller Schnelligkeit

Wenn Sie sich auf den Marktplätzen des Affordable Care Acts zur Krankenversicherung anmelden möchten, können Sie am Mittwoch damit beginnen.

Es sei denn, Sie versuchen sich früh am Morgen anzumelden.

AdvertisementWerbung

Oder jeden Sonntagmorgen während der nächsten fünf Wochen.

Oder nach dem 15. Dezember.

Wenn Sie Hilfe bei der Navigation auf der Obamacare-Website benötigen, ist es möglicherweise schwieriger, jemanden zu finden, der Sie unterstützt.

Werbung

Es scheint kaum Zweifel daran zu bestehen, dass die Teilnahme am Affordable Care Act (ACA) in diesem Herbst für 2018 schwieriger wird.

Und Kritiker sagen, genau so will das Weiße Haus es.

AdvertisementWerbung

Präsident Donald Trump sagte in diesem Sommer, er werde "Obamacare ausfallen lassen", nachdem die Republikaner im Senat eine neue Gesundheitsrechnung nicht genehmigt hatten.

Für einige ist der Präsident bereits erfolgreich.

Ende 2016 waren nur 10,9 Prozent der amerikanischen Erwachsenen ohne Krankenversicherung - ein Rekordtief.

Dies steht im krassen Gegensatz zu der Quote von 18 Prozent im Jahr 2013, dem Jahr vor Inkrafttreten des Rechnungshofs.

In den ersten neun Monaten nach dem Amtsantritt von Präsident Trump ist diese Rate laut einer Umfrage von Gallup und Sharecare auf 12,3 Prozent gestiegen.

WerbungWerbung

Das ist das höchste seit 2014.

U. S. News und World Report schätzten, dass 3. 5 Millionen Amerikaner ihre Krankenversicherung verloren haben, seit der Präsident im Januar den Amtseid abgelegt hat.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie Folgendes wissen, wenn Sie mit der Registrierung des ACA 2018 beginnen.

Anzeige

Weniger Zeit für die Anmeldung

Die Anmeldephase in den ersten vier Jahren von Obamacare dauerte von Anfang November bis Ende Januar.

In diesem Jahr wurde dieses Fenster halbiert.

AdvertisementAdvertisement

Die Anmeldefrist 2018 läuft vom 1. November bis 15. Dezember.

Beamte des Weißen Hauses sagten, das kürzere Fenster bringt die ACA mehr in Einklang mit Medicare und Arbeitgeber gesponserten Gesundheitsplänen.

Kritiker sagen, dass es den Verbrauchern weniger Gelegenheit zur Einschreibung gibt und sich auf jüngere und gesündere Verbraucher auswirken könnte, die dazu neigen, bis zur letzten Minute zu warten, um sich anzumelden.

Anzeige

Neben der Verkürzung des Zeitrahmens plant die Trump-Administration auch die Einstellung des Gesundheitswesens. gov Website für Wartung während der Nachtstunden am Mittwoch, der erste Tag der Anmeldefrist.

Die Website wird aufgrund von Wartungsarbeiten von Mitternacht bis Mittag (Ostküstenzeit) jeden Sonntag zwischen heute und dem 9. Dezember laut Kaiser Health News ebenfalls nicht erreichbar sein.

AdvertisementAdvertisement

Ein Beamter der Trump-Administration hat Kaiser mitgeteilt, dass "Maintenance-Ausfälle" jedes Jahr auf der ACA-Website geplant sind.

"Der Wartungsplan wurde dieses Jahr im Voraus bereitgestellt, um Anfragen von zertifizierten Anwendungsassistenten entgegen zu kommen. Die Systemausfallzeit ist für die niedrigste Verkehrsdauer im Gesundheitswesen geplant. Gov, einschließlich Sonntag abends und über Nacht ", sagte der Beamte.

Allerdings erklärten ehemalige Obama-Regierungsbeamte Kaiser, dass die geplanten Stilllegungen der ACA-Website in der Vergangenheit nur für jeweils wenige Stunden und seltener als einmal pro Woche erfolgten.

In einem Bericht an den Kongress wurde festgestellt, dass die ACA-Website in 99 Prozent der Fälle in den Jahren 2015 und 2016 online war. In diesem Jahr wird sie während der Anmeldephase 93 Prozent der Zeit ausmachen.

Unter dem Strich steht die ACA-Website insgesamt 42 Tage zur Verfügung, im Vergleich zu 90 Tagen in der Obama-Administration.

Weniger Informationen, weniger Hilfe

Sie werden wahrscheinlich auch nicht viel von der Anmeldephase von Obamecare hören.

Dafür gibt es einen Grund.

Die Trump-Regierung hat das Werbebudget für die diesjährige Kampagne von 100 Millionen auf 10 Millionen Dollar gekürzt.

Beamte des Weißen Hauses stellten fest, dass das Werbebudget des vergangenen Jahres laut Kaiser Health News das Doppelte der Ausgaben von 2015 war.

Sie sagten, dass zu viel Geld in der Vergangenheit mit zu wenigen Ergebnissen ausgegeben wurde.

Sie stellten fest, dass trotz des größeren Werbebudgets im letzten Jahr die Einschulung von Obamacare um 500.000 zurückgegangen ist.

Jedoch erklärten die ehemaligen Obama-Regierungsbeamten Kaiser, dass der Rückgang vor allem auf das Trump White House zurückzuführen sei, das Werbung für Obamacare während der entscheidende letzte Woche der Einschreibung letzten Januar.

Das Weiße Haus fügte hinzu, dass die meisten Verbraucher jetzt mit der ACA vertraut sind, so dass Werbung nicht so viel benötigt wird.

Einige demokratische Führer sehen das nicht so.

"Die Trump-Regierung versucht absichtlich, unser Gesundheitssystem zu sabotieren", sagte Chuck Schumer (D-New York) im Senat.

Auch in diesem Jahr hat die Trump-Regierung das Budget der so genannten Navigatoren um 40 Prozent auf 36 Millionen Dollar gekürzt.

Die Navigatoren sind Mitarbeiter, die den Verbrauchern bei Fragen oder Problemen helfen, die sie möglicherweise mit der Registrierung oder Berichterstattung über ACA haben.

Diese Arbeiter sagten gegenüber NPR, die Kürzungen würden es den Verbrauchern sehr erschweren, die Informationen zu erhalten, die sie über die Gesundheitsversorgung benötigen.

Sie sagten, dass dies besonders wahr ist während einer kürzeren Anmeldephase, wenn Telefonleitungen belebter sein könnten als gewöhnlich.

Fügen Sie etwas Verwirrung hinzu

Diese Hürden werden auch inmitten von Verwirrung im Gesundheitssystem des Landes entstehen.

Die gescheiterten Versuche der Republikaner, Obamacare zu ersetzen, haben den ACA-Marktplätzen eine gewisse Unsicherheit verliehen.

Darüber hinaus sagen Experten, dass die Entscheidung des Präsidenten Mitte Oktober, staatliche Subventionen für Versicherungsgesellschaften zu stoppen, um mit den Kosten von einkommensschwachen Studenten zu helfen, dem Markt eine gewisse Instabilität hinzufügte.

Sie haben vorhergesagt, dass die Verbraucher in einigen Regionen weniger Versicherer haben und höhere Prämien und Selbstbehalte zahlen müssen.

Ein ehemaliger Beamter der Obama-Administration sagte gegenüber der Washington Post, dass die Reduzierung der Werbeausgaben und andere Faktoren dazu führen könnten, dass 1,1 Millionen weniger Amerikaner sich für ACA-Pläne anmelden.