Stadium 4 Lymphom: Fakten, Typen, Symptome und Behandlung

Kampf gegen Angst mit Wissen

Wichtige Punkte

  1. Lymphom ist eine Gruppe von Blutkrebs, die in Ihrem Lymphsystem entstehen können.
  2. Es gibt zwei Haupttypen, das Hodgkin-Lymphom und das Non-Hodgkin-Lymphom (NHL).
  3. Die Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und langfristigen Aussichten variieren je nach Typ.

Eine Diagnose von "Stadium-4-Lymphom" könnte schwer zu akzeptieren sein. Aber es ist wichtig zu wissen, dass einige Arten von Stadium-4-Lymphomen heilbar sein können. Ihr Ausblick hängt zum Teil von der Art des Stadium-4-Lymphoms ab, das Sie haben.

Lesen Sie mehr über verschiedene Lymphom-Subtypen, einschließlich der Behandlungsmöglichkeiten und langfristigen Aussichten für Hodgkin-Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphom.

AnzeigeWerbung

Typen

Lymphom-Typen

Lymphom ist keine einzelne Krankheit. Der Begriff bezieht sich auf eine Gruppe von Blutkrebs, die in Ihrem Lymphsystem entwickeln können. Es gibt zwei Haupttypen von Lymphomen:

  • Hodgkin-Lymphom
  • Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

Wenn bei Ihnen ein Lymphom diagnostiziert wird, führt Ihr Arzt Untersuchungen durch, um herauszufinden, in welchem ​​Stadium der Krankheit Sie sind. Stadium 4 ist das am weitesten fortgeschrittene Stadium des Lymphoms. Die Merkmale des Lymphoms im Stadium 4 variieren, abhängig von der Art des Lymphoms, das Sie haben.

Hodgkin-Lymphom

Nach Schätzungen der American Cancer Society (ACS) werden in den USA 2016 rund 8.500 neue Fälle von Hodgkin-Lymphom diagnostiziert.

Hodgkin-Lymphom ist behandelbar, besonders in frühen Stadien. Die Ein-Jahres-Überlebensrate für alle Patienten mit Hodgkin-Lymphom beträgt etwa 92 Prozent. Die Fünf-Jahres-Überlebensrate beträgt etwa 86 Prozent. Für Menschen mit Hodgkin-Lymphom im Stadium 4 ist die Überlebensrate niedriger. Aber selbst in Stufe 4 kann man die Krankheit besiegen.

Wenn Sie ein Hodgkin-Lymphom haben, das sich durch ein oder mehrere Organe außerhalb Ihres lymphatischen Systems ausbreitet, werden Sie im Stadium 4 der Erkrankung diagnostiziert. Zum Beispiel könnte sich der Krebs auf Ihre Leber, Lunge oder Knochenmark ausgebreitet haben.

Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

Etwa 4 Prozent aller Krebserkrankungen in den USA entfallen auf NHL, berichtet der ACS. Geschätzte 72, 580 Menschen im Land werden 2016 diagnostiziert.

Die vielen Subtypen von NHL werden als B-Zell-Typ oder T-Zell-Typ-NHL kategorisiert. Die Subtypen werden weiter als aggressiv oder indolent kategorisiert.

Aggressives NHL schreitet schnell voran. Laut der Leukemia and Lymphoma Society (LLS) haben etwa 60 Prozent der Menschen mit NHL aggressive Subtypen der Krankheit. Das diffuse großzellige B-Zell-Lymphom (DLBCL) ist der häufigste aggressive Subtyp. Es betrifft etwa 30 Prozent der Menschen mit NHL in den Vereinigten Staaten.

Indolentes NHL wächst langsam. Es macht etwa 30 Prozent der NHL-Fälle in den Vereinigten Staaten aus, berichtet der LLS. Das follikuläre Lymphom ist die häufigste Form von indolentem NHL.

Wenn Sie NHL haben, das sich außerhalb Ihres Lymphsystems auf ein Organ außerhalb eines betroffenen Lymphknotens ausgebreitet hat, haben Sie Stadium 4 der Krankheit erreicht. Sie haben auch Stadium 4 NHL, wenn es auf Ihr Knochenmark, Leber, Lunge, Gehirn oder Rückenmark verteilt ist.

Anzeige

Symptome

Symptome des Lymphoms im Stadium 4

Stadium 4 Hodgkin-Lymphom und NHL haben ähnliche Symptome. Ihre Symptome hängen von der Art Ihres Lymphoms und den betroffenen Organen ab. Zu den Symptomen gehören:

  • Müdigkeit
  • Nachtschweiß
  • wiederkehrende Fieber
  • Gewichtsverlust
  • Juckreiz
  • Knochenschmerzen, wenn Ihr Knochenmark betroffen ist
  • Appetitlosigkeit
  • abdominal Schmerzen
  • Bauchschwellung
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Verstopfung, wenn Ihre Milz, Darm oder andere Teile Ihres Bauches betroffen sind
  • Brustschmerzen, Kurzatmigkeit oder Husten, wenn Sie solche Tumoren haben Drücken Sie auf Ihre Luftröhre oder Vena cava superior
WerbungWerbung

Behandlung

Behandlung von Lymphom im Stadium 4

Ihr empfohlener Behandlungsplan wird variieren. Dies hängt von der Art des Lymphoms, den betroffenen Organen und Ihrer Gesundheit und Anamnese ab.

Hodgkin-Lymphom

Um Hodgkin-Lymphom zu behandeln, kann Ihr Arzt eine Chemotherapie empfehlen. Zum Beispiel können sie empfehlen:

  • sechs oder mehr Zyklen von ABVD, eine Chemotherapie, die die Medikamente Doxorubicin, Bleomycin, Vinblastin und Dacarbazin
  • 12 Wochen des Stanford V-Protokolls, eine Kombination der Medikamente Mechlorethamin enthält, Doxorubicin, Vinblastin, Vincristin, Bleomycin, Etoposid und Prednison, gefolgt von Bestrahlung
  • der BEACOPP-Therapie, die die Medikamente Bleomycin, Etoposid, Doxorubicin, Cyclophosphamid, Vincristin, Procarbazin und Prednison enthält

Wenn Ihr Zustand nicht Wenn Sie auf die Erstbehandlung ansprechen, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise andere Arzneimittelkombinationen, höhere Dosierungen von Arzneimitteln oder eine Stammzelltransplantation.

NHL

Zur Behandlung von DLBCL im Stadium 4 wird Ihr Arzt wahrscheinlich eine Chemotherapie empfehlen. Zum Beispiel können sie die R-CHOP-Chemotherapie empfehlen. Dies beinhaltet eine Kombination der Medikamente Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison, mit der Zugabe von Rituximab, einem monoklonalen Antikörper. Die Behandlung dauert in der Regel etwa sechs Monate.

Um langsam wachsendes follikuläres Lymphom zu behandeln, kann Ihr Arzt Rituximab und Chemotherapeutika verschreiben.

Anzeige

Outlook

Prognose für Stadium-4-Lymphom

Ihr langfristiger Ausblick für das Stadium-4-Lymphom ist abhängig von einer Reihe von Faktoren, darunter:

  • die Art des Lymphoms
  • die betroffenen Organe
  • Ihr Alter und Ihre allgemeine Gesundheit

Die Fünfjahres-Überlebensrate für das Hodgkin-Lymphom im Stadium 4 liegt laut ACS bei 65 Prozent. Die Fünf-Jahres-Überlebensrate für Menschen mit NHL im Stadium 4 variiert in Abhängigkeit vom Subtyp von NHL und anderen Faktoren.

Fragen Sie Ihren Arzt nach weiteren Informationen zu Ihrer Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und langfristigen Aussichten.

AdvertisementWerbung

Imbiss

Unterstützung suchen

Die Behandlungsmöglichkeiten und Überlebensraten bei Lymphomen verbessern sich weiter. Abhängig von der Art von Stadium 4 Lymphom, die Sie haben, können Sie möglicherweise Ihren Krebs heilen. Auch wenn Sie es nicht heilen können, können Behandlungen helfen, Ihr Leben zu verlängern und seine Qualität zu verbessern.

Leben mit Krebs der Stufe 4 erfordert Unterstützung. Um mehr über lokale und Online-Support-Services zu erfahren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder besuchen Sie die LLS.