Die Top 8 gesundheitlichen Vorteile von Blumenkohl

Blumenkohl ist ein äußerst gesundes Gemüse, das eine wichtige Quelle für Nährstoffe darstellt.

Es enthält auch einzigartige Pflanzenstoffe, die das Risiko für mehrere Krankheiten, einschließlich Herzerkrankungen und Krebs, verringern können.

Außerdem ist es Gewichtsverlust freundlich und unglaublich einfach zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Hier sind 8 wissenschaftlich fundierte gesundheitliche Vorteile von Blumenkohl.

WerbungWerbung

1. Enthält viele Nährstoffe

Das Ernährungsprofil von Blumenkohl ist ziemlich beeindruckend.

Blumenkohl ist sehr kalorienarm und reich an Vitaminen. Tatsächlich enthält Blumenkohl fast jedes Vitamin und Mineral, das Sie benötigen (1).

Hier finden Sie einen Überblick über die Nährstoffe in 1 Tasse oder 128 Gramm rohem Blumenkohl (1):

  • Kalorien: 25
  • Faser: 3 Gramm
  • Vitamin C: 77% der RDI
  • Vitamin K: 20% der RDI
  • Vitamin B6: 11% der RDI
  • Folat: 14% der RDI
  • Pantothensäure: 7% der RDI
  • Kalium: < 9% der RDI Mangan:
  • 8% der RDI Magnesium:
  • 4% der RDI Phosphor:
  • 4% der RDI < ! - 3 ->
Zusammenfassung:
Blumenkohl ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe, die fast jedes Vitamin und Mineral enthalten, das Sie benötigen. 2. High in Fiber

Blumenkohl ist ziemlich reich an Ballaststoffen, was sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirkt.

Es gibt 3 Gramm Ballaststoffe in einer Tasse Blumenkohl, was 10% Ihres täglichen Bedarfs entspricht (1).

Ballaststoffe sind wichtig, weil sie die gesunden Bakterien in Ihrem Darm versorgen, die Entzündungen lindern und die Verdauung fördern (2, 3).

Der Verzehr von ausreichend Ballaststoffen kann Verdauungsstörungen wie Verstopfung, Divertikulitis und entzündliche Darmerkrankungen (IBD) vorbeugen (2, 3).

Außerdem zeigen Studien, dass eine ballaststoffreiche Ernährung wie Blumenkohl mit einem geringeren Risiko für mehrere Krankheiten verbunden ist, darunter Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes (4, 5, 6).

Faser kann auch eine Rolle bei der Adipositasprävention spielen, da sie die Fülle fördert und die Gesamtkalorienaufnahme verringert (7, 8).

Zusammenfassung:

Blumenkohl enthält einen hohen Anteil an Ballaststoffen, der für die Gesundheit des Verdauungssystems wichtig ist und das Risiko für mehrere chronische Krankheiten verringern kann. AdvertisementAdvertisementAdvertisement
3. Gute Quelle für Antioxidantien

Blumenkohl ist eine große Quelle von Antioxidantien, die Ihre Zellen vor schädlichen freien Radikalen und Entzündungen schützen.

Ähnlich wie andere Kreuzblütler ist Blumenkohl besonders reich an Glucosinolaten und Isothiocyanaten, zwei Gruppen von Antioxidantien, die nachweislich das Wachstum von Krebszellen verlangsamen (9, 10, 11, 12, 13).

In Reagenzglas-Studien haben sich Glucosinolate und Isothiocyanate als besonders schützend gegen Dickdarm-, Lungen-, Brust- und Prostatakrebs erwiesen (10).

Blumenkohl enthält auch Carotinoid- und Flavonoid-Antioxidantien, die krebshemmend wirken und das Risiko für mehrere andere Krankheiten, einschließlich Herzerkrankungen, verringern können (14, 15, 16, 17, 18).

Außerdem enthält Blumenkohl viel Vitamin C, das als Antioxidans wirkt. Es ist bekannt für seine entzündungshemmenden Wirkungen, die das Immunsystem stärken und das Risiko von Herzerkrankungen und Krebs senken können (19, 20).

Zusammenfassung:

Blumenkohl liefert eine beträchtliche Menge an Antioxidantien, die zur Verringerung der Entzündung und zum Schutz vor verschiedenen chronischen Krankheiten beitragen. 4. Mai Hilfe bei der Gewichtsabnahme

Blumenkohl hat mehrere Eigenschaften, die bei der Gewichtsabnahme helfen können.

Erstens ist es kalorienarm mit nur 25 Kalorien pro Tasse, so dass Sie viel essen können, ohne an Gewicht zuzunehmen.

Es kann auch als kalorienarmer Ersatz für kalorienreiche Lebensmittel wie Reis und Mehl dienen.

Als gute Ballaststoffquelle verlangsamt Blumenkohl die Verdauung und fördert Völlegefühl. Dies kann automatisch die Anzahl der Kalorien reduzieren, die Sie den ganzen Tag über essen, ein wichtiger Faktor bei der Gewichtskontrolle (6, 8).

Hoher Wassergehalt ist ein weiterer gewichtsverlustfreundlicher Aspekt von Blumenkohl. Tatsächlich besteht 92% seines Gewichts aus Wasser. Der Konsum von viel wasserdichten, kalorienarmen Lebensmitteln ist mit Gewichtsverlust verbunden (1, 21).

Zusammenfassung:

Blumenkohl ist kalorienarm, aber reich an Ballaststoffen und Wasser - alle Eigenschaften, die bei der Gewichtsabnahme helfen können. WerbungWerbung
5. Hoch in Cholin

Blumenkohl ist reich an Cholin, einem essenziellen Nährstoff, dem viele Menschen nicht gewachsen sind.

Eine Tasse Blumenkohl enthält 45 mg Cholin, was etwa 11% der angemessenen Aufnahme (KI) für Frauen und Männer entspricht 8% für Männer (1, 22).

Cholin hat mehrere wichtige Funktionen im Körper.

Zunächst spielt es eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Integrität von Zellmembranen, der Synthese von DNA und der Unterstützung des Stoffwechsels (23, 24).

Cholin ist auch an der Entwicklung des Gehirns und der Produktion von Neurotransmittern beteiligt, die für ein gesundes Nervensystem notwendig sind. Außerdem verhindert es, dass sich Cholesterin in der Leber ansammelt (24).

Wer nicht genug Cholin zu sich nimmt, kann neben neurologischen Erkrankungen wie Demenz und Alzheimer ein höheres Risiko für Leber- und Herzerkrankungen haben (25, 26).

Nicht viele Lebensmittel enthalten Cholin. Blumenkohl, zusammen mit Brokkoli, ist eine der besten pflanzlichen Quellen des Nährstoffs.

Zusammenfassung:

Blumenkohl ist eine gute Quelle für Cholin, ein Nährstoff, den vielen Menschen fehlt. Es ist an vielen Prozessen im Körper beteiligt und wirkt gegen verschiedene Krankheiten. Werbung
6. Reich an Sulforaphan

Blumenkohl enthält Sulforaphan, ein intensiv erforschtes Antioxidans.

In vielen Teströhrchen- und Tierstudien wurde Sulforaphan als besonders hilfreich bei der Unterdrückung der Krebsentwicklung gefunden, da es Enzyme hemmt, die an Krebs und Tumorwachstum beteiligt sind (27, 28, 29).

Sulforaphan könnte laut einigen Studien auch das Potenzial haben, das Krebswachstum zu stoppen, indem bereits geschädigte Zellen zerstört werden (27, 28, 29).

Sulforaphan scheint am besten gegen Dickdarm- und Prostatakrebs zu schützen, wurde aber auch auf seine Auswirkungen auf viele andere Krebsarten wie Brust, Leukämie, Pankreas und Melanom untersucht (29).

Forschungsergebnisse zeigen, dass Sulforaphan auch helfen kann, Bluthochdruck zu reduzieren und die Arterien gesund zu halten - beides wichtige Faktoren zur Vorbeugung von Herzerkrankungen (30).

Schließlich deuten Tierstudien darauf hin, dass Sulforaphan auch eine Rolle bei der Diabetesprävention spielen und das Risiko für diabetesbedingte Komplikationen wie Nierenerkrankungen verringern könnte (30).

Obwohl mehr Forschung notwendig ist, um das Ausmaß der Auswirkungen von Sulforaphan auf den Menschen zu bestimmen, sind seine möglichen gesundheitlichen Vorteile vielversprechend.

Zusammenfassung:

Blumenkohl ist reich ist Sulforaphan, eine pflanzliche Verbindung mit vielen positiven Auswirkungen, wie zum Beispiel ein verringertes Risiko von Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes. AdvertisementAdvertisement
7. Low-Carb Alternative zu Getreide und Hülsenfrüchten

Blumenkohl ist unglaublich vielseitig und kann verwendet werden, um Körner und Hülsenfrüchte in Ihrer Ernährung zu ersetzen.

Dies ist nicht nur ein fantastischer Weg, um Ihre vegetarische Aufnahme zu erhöhen, sondern ist auch besonders hilfreich für diejenigen, die Low-Carb-Diäten folgen.

Dies liegt daran, dass Blumenkohl in Kohlenhydraten deutlich niedriger ist als Körner und Hülsenfrüchte.

Zum Beispiel enthält eine Tasse Blumenkohl 5 Gramm Kohlenhydrate. Gleichzeitig enthält eine Tasse Reis 45 Gramm Kohlenhydrate - die neunfache Menge an Blumenkohl (31, 1).

Hier sind einige Beispiele für Rezepte, die mit Blumenkohl anstelle von Getreide und Hülsenfrüchten gemacht werden können:

Blumenkohl-Reis:

  • Ersetzen Sie weißen oder braunen Reis mit Blumenkohl, der gerieben und dann gekocht wurde, wie in diesem Rezept. Blumenkohl Pizza Kruste:
  • Indem Sie Blumenkohl in einer Küchenmaschine pulsieren und dann zu einem Teig machen, wie in diesem Rezept, können Sie eine köstliche Pizza machen. Blumenkohl Hummus:
  • Kichererbsen können in Hummusrezepten wie diesem durch Blumenkohl ersetzt werden. Blumenkohlbrei:
  • Anstatt Kartoffelbrei zu machen, versuchen Sie dieses Rezept für einen kohlenhydratarmen Blumenkohlbrei, der einfach zu machen ist. Blumenkohl Tortillas:
  • Kombinieren gepulsten Blumenkohl mit Eiern zu Low-Carb-Tortillas, die für Wraps, Taco Shells oder Burritos, wie in diesem Rezept verwendet werden können. Blumenkohl Mac und Käse:
  • Gekochter Blumenkohl kann wie in diesem Rezept mit Milch, Käse und Gewürzen zu Mac und Käse kombiniert werden. Zusammenfassung:
Blumenkohl kann Getreide und Hülsenfrüchte in vielen Rezepten ersetzen, was eine großartige Möglichkeit ist, mehr Gemüse zu essen oder eine kohlenhydratarme Diät zu befolgen. 8. Einfach zu Ihrer Diät hinzufügen

Blumenkohl ist nicht nur vielseitig, sondern auch sehr einfach zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Zunächst können Sie es roh verzehren, was nur sehr wenig Vorbereitung erfordert. Sie können rohe Blumenkohlröschen als einen Snack genießen, der in Hummus oder einem anderen gesunden Gemüsedip wie diesem getaucht wird.

Blumenkohl kann auch auf verschiedene Arten gekocht werden, z. B. dämpfen, braten oder sautieren. Es ist eine hervorragende Beilage oder kann mit Gerichten wie Suppen, Salaten, Pfannengerichten und Aufläufen kombiniert werden.

Nicht zu vergessen, es ist ziemlich billig und in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Zusammenfassung:

Es gibt viele Möglichkeiten, Blumenkohl zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Es kann gekocht oder roh gegessen werden und ist eine fantastische Ergänzung für jedes Gericht. AdvertisementAdvertisementAdvertisement
Die untere Zeile

Blumenkohl bietet einige starke gesundheitliche Vorteile.

Es ist eine große Quelle von Nährstoffen, einschließlich ein paar, die viele Menschen mehr brauchen.

Außerdem enthält Blumenkohl einzigartige Antioxidantien, die Entzündungen reduzieren und gegen verschiedene Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten schützen können.

Außerdem ist Blumenkohl leicht zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Es ist lecker, einfach zuzubereiten und kann kohlenhydratreiche Nahrungsmittel in mehreren Rezepten ersetzen.