Was ist die Funktion von Kohlenhydraten?

Übersicht

Kohlenhydrate (Kohlenhydrate) sind ein Makronährstoff, der natürlicherweise in Lebensmitteln vorkommt. Sie kommen in drei Arten: Zucker, Stärke und Faser. Sie haben vielleicht gehört, dass Kohlenhydrate schlecht für Sie sind, aber sie sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie liefern die meiste Energie, die Ihr Körper benötigt, um richtig zu funktionieren.

Kohlenhydrate können entweder einfach oder komplex sein. Einfache Kohlenhydrate sind sowohl Zucker als auch einige Formen von Stärke, wie weißer Reis. Ihr Körper bricht sie schneller als komplexe Kohlenhydrate. Dies bedeutet, dass sie eine gute Quelle schneller Energie sind. Wenn Sie zu viele einfache Kohlenhydrate zu sich nehmen, kann sich dies negativ auf Ihre Gesundheit auswirken, da der Blutzucker schnell ansteigt.

Komplexe Kohlenhydrate enthalten einige Formen von Stärke und Ballaststoffen. Diese haben lange Ketten von einfachen Kohlenhydraten, die von Ihrem Körper abgebaut werden, bevor sie verdaut werden. Das heißt, sie versorgen den Körper langsamer mit Energie als einfache Kohlenhydrate, liefern aber auch Energie für einen längeren Zeitraum.

Komplexe Kohlenhydrate sind auch weniger wahrscheinlich als einfache Kohlenhydrate in Fett umgewandelt werden. Sie erhöhen den Blutzuckerspiegel nicht so sehr.

WerbungWerbung

Funktion

Kohlenhydratfunktion

Kohlenhydrate sind essentiell für einen guten Körperbau. Ihre Hauptfunktion ist die Bereitstellung der Energie, die Ihr Körper braucht. Sie haben auch viele positive Auswirkungen.

Energie

Wenn Kohlenhydrate verdaut werden, werden sie in Glukose umgewandelt. Glucose ist die wichtigste Energiequelle für Ihren Körper. Einfache Kohlenhydrate können einen schnellen Energieschub liefern, aber komplexe Kohlenhydrate versorgen Ihren Körper über einen längeren Zeitraum mit Energie, da sie den Zucker langsamer in Ihren Blutkreislauf abgeben.

Fett und Protein können auch Energie für deinen Körper liefern, aber Kohlenhydrate liefern die meiste Energie pro Gramm.

Gehirnfunktion

Während die Glukose aus Kohlenhydraten für alles, was in Ihrem Körper funktioniert, essentiell ist, ist es besonders wichtig für die Gehirnfunktion. Ihr Gehirn verbraucht 20 Prozent der Energie Ihres Körpers. Das ist mehr als jedes andere Organ. Hier sind mehr lustige Fakten über das Gehirn.

Senken Sie das Krankheitsrisiko

Zu ​​viele einfache oder verarbeitete Kohlenhydrate können negative Auswirkungen auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit haben, aber andere Kohlenhydrate können Ihr Krankheitsrisiko verringern. Komplexe Kohlenhydrate, insbesondere Ballaststoffe, sind mit niedrigeren Cholesterinspiegeln verbunden. Sie sind auch mit einem geringeren Risiko für Diabetes verbunden, da sie nicht zu Blutzuckerspitzen führen.

Gewichtskontrolle

Komplexe Kohlenhydrate halten Sie für lange Zeit satt, weil Ihr Körper sie langsam abbaut. Dies bedeutet, essen komplexe Kohlenhydrate können Ihnen helfen, weniger zu essen und kontrollieren Sie Ihr Gewicht. Dies gilt insbesondere, wenn Sie viel Ballaststoffe und eine moderate Menge an Vollkornprodukten essen.

Verdauungsgesundheit

Das Verzehren von Kohlenhydraten in Form von Ballaststoffen kann die Gesundheit Ihres Verdauungssystems verbessern.Ballaststoffe erleichtern die Verstopfung, indem sie den Stuhl leichter passieren lassen. Es reduziert auch Durchfall, indem es hilft, Ihren Stuhl zu verfestigen. Indem Sie Ihrem Körper helfen, Verschwendung effizienter zu beseitigen, verringert Faser auch Blähungen. Eine Ernährung mit viel Ballaststoffen kann auch Ihre Chancen auf bestimmte Dickdarm-Erkrankungen wie Divertikulitis reduzieren.

Anzeige

Wie funktionieren sie?

Wie werden sie verwendet?

Jede Zelle in Ihrem Körper verwendet Glukose, damit Energie richtig funktioniert. Zucker wie Glucose und Fructose sind einfache Zucker. Sie können direkt aus dem Darm in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Fruktose kommt in Früchten vor.

Sobald einfacher Zucker im Blutkreislauf ist, hilft Insulin dabei, Glukose in Ihre Zellen zu transportieren. Die Zellen können es dann für Energie verwenden. Insulin hilft auch, zusätzliche Glukose in Ihre Leber und Muskeln zu bewegen, wo es für zukünftige Energienutzung gespeichert werden kann, und wandelt Glukose in Fett um, wenn es nicht alles gespeichert werden kann.

Wenn Sie komplexe Kohlenhydrate essen, muss Ihr Körper die langen Zuckerketten in den Kohlenhydraten abbauen, bevor er sie für Energie verwenden kann. Sobald die Nahrung in Ihren Dünndarm gelangt, beginnen Enzyme mit dem Abbau der Nahrung zu Glukose.

Wenn die komplexen Kohlenhydrate verdaut werden, gelangt die Glukose in Ihren Blutkreislauf. Von dort wird es genauso behandelt wie Glukose aus einfachen Kohlenhydraten. Aber weil komplexe Kohlenhydrate zuerst abgebaut werden müssen, brauchen sie länger, um in Ihre Blutbahn einzutreten und Energie für einen längeren Zeitraum als einfache Kohlenhydrate zu liefern.

WerbungAdvertisement

Empfehlungen

Ernährungsempfehlungen

Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner empfehlen, dass zwischen 45 und 65 Prozent Ihrer täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten stammen sollten. Von diesen Kalorien empfehlen Experten, dass die meisten aus komplexen Vollkornprodukten wie braunem Reis, Süßkartoffeln und Vollkornbrot stammen.

Allerdings sollten Sie einfache Kohlenhydrate nicht vollständig ausschneiden. Während einfache Kohlenhydrate in Form von zugesetzten Zucker, wie in Soda, Süßigkeiten und anderen Süßigkeiten, sind nicht gut für Sie und sollte höchstens 10 Prozent Ihrer täglichen Kalorien, gibt es natürlich vorkommende einfache Kohlenhydrate, die gut für Sie sind . Zum Beispiel haben Obst und Milchprodukte beide natürliche einfache Kohlenhydrate.

Anzeige

Quellen

Quellen von Kohlenhydraten

Es gibt viele gute Kohlenhydrate aus, zu wählen, aber hier ist eine kurze Liste von Lebensmitteln, die guten Quellen für Kohlenhydrate und die Menge der Kohlenhydrate in einer Portion sind: <999 > Haferflocken (nicht sofort oder vorgesüßt): 28 Gramm pro Tasse

  • Vollkornbrot: 20 Gramm pro Scheibe
  • Süßkartoffeln: 26 Gramm pro 5 Zoll langer Kartoffel
  • brauner Reis: 17 Gramm pro halber Tasse < 999> Bananen: 27 Gramm in einem Medium Banane
  • schwarze Bohnen: 22 Gramm pro halbe Tasse
  • Linsen: 20 Gramm pro halbe Tasse
  • Äpfel: 25 Gramm in einem Medium Apfel
  • Kichererbsen: 22 Gramm pro halbe Tasse
  • Gemüse: variiert nach Art, aber in der Regel um 12 Gramm pro Portion
  • Anzeige Werbung
  • Imbiss
Imbiss

Kohlenhydrate sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Sie versorgen Ihren Körper mit der meisten Energie, die er benötigt, um richtig zu arbeiten.Allerdings sind nicht alle Kohlenhydrate gleich. Komplexe Kohlenhydrate können:

halten Sie volle

helfen Sie Ihr Gewicht zu kontrollieren

  • helfen, das Risiko von Krankheiten wie Diabetes zu senken
  • Wählen Sie Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Bohnen und Gemüse, um Ihre empfohlenen Portionen zu erhalten von Kohlenhydraten.