Was Sie von Blasenkrebs der Stufe 2 erwarten können

Was ist Blasenkrebs im Stadium 2?

Blasenkrebs beginnt in der Blase oder in der Blase. Mit der Zeit kann sich der Primärtumor in umgebendes Gewebe ausbreiten oder metastasieren. Krebszellen können sich auch durch das Lymphsystem oder den Blutkreislauf ausbreiten.

Das Krebs-Staging hat mit der Größe des Primärtumors und der Ausbreitung des Krebses zu tun.

Wenn Sie an Blasenkrebs im Stadium 2 leiden, bedeutet dies, dass Krebszellen in das Bindegewebe in der Muskelwand eingedrungen sind, sich jedoch nicht außerhalb der Blase ausgebreitet oder die Lymphknoten erreicht haben.

Blasenkrebs im Stadium 2 ist behandelbar und oft heilbar.

AdvertisementAdvertisement

Symptome

Was sind die Symptome?

Blut im Urin ist oft eines der ersten Anzeichen von Blasenkrebs. Sie können auch etwas Unbehagen oder Schmerzen haben, wenn Sie urinieren. Die Symptome von Blasenkrebs im Stadium 2 können auch einschließen:

  • häufiges Wasserlassen
  • Gefühl, als wenn Sie nicht urinieren
  • Unfähigkeit zu urinieren
  • Beckenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Appetitlosigkeit <999 > Behandlung

Was ist die Behandlung für Blasenkrebs im Stadium 2?

Ihre Behandlungsmöglichkeiten hängen von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von Ihrem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand. Sie werden wahrscheinlich eine Kombination von Behandlungen benötigen. Ihr Arzt wird Ihre Fortschritte überwachen und die Therapie nach Bedarf anpassen. Sie können auch Behandlungen benötigen, um die Symptome von Krebs und Nebenwirkungen der Behandlung zu kontrollieren.

Operation

Die meiste Zeit wird die Operation operiert. Erfahren Sie mehr über die Arten von Operationen zur Behandlung von Blasenkrebs.

Eine radikale Zystektomie ist ein Eingriff, bei dem die Blase und das umgebende Gewebe entfernt werden.

Bei Männern werden auch die Prostata und die Samenbläschen entfernt. Bei Frauen werden Gebärmutter, Eileiter, vordere Vaginalwand und Urethra entfernt. Dies sind die Bereiche, in denen sich Krebs am wahrscheinlichsten ausbreitet.

In einigen Fällen kann die Operation auch die Lymphadenektomie des Beckens umfassen.

Radikale Zystektomie bedeutet, dass Sie einen neuen Weg brauchen, den Urin aus Ihrem Körper zu entfernen. Es gibt verschiedene Arten von rekonstruktiver Chirurgie, um dies zu erreichen, einschließlich:

Inkontinenzumleitung

  • Kontinentumleitung
  • Neoblase
  • Inkontinenzumleitung ist eine Prozedur, bei der ein kurzes Stück Darm mit den Harnleitern verbunden ist. Dadurch kann der Urin aus Ihren Nieren durch eine Öffnung auf der Vorderseite Ihres Bauches fließen. Eine kleine Tasche wird verwendet, um Urin zu sammeln. Sie haben keine Kontrolle über das Wasserlassen, und Sie müssen die Tasche leeren, wenn sie voll ist.

Kontinentumleitung beinhaltet auch die Verwendung eines Stückes Darm. Bei diesem Verfahren wird der Darm verwendet, um einen Beutel zu erzeugen, der dann an den Harnleitern befestigt wird. Der Beutel ist mit einer Öffnung vor Ihrem Bauch verbunden, aber Sie haben ein Ventil anstelle eines Beutels. Mit dem Ventil und einem Katheter müssen Sie den Beutel mehrmals am Tag entleeren.

Eine Neoblase ist eine künstliche Blase, die aus einem Stück des eigenen Darms hergestellt und dann an die Harnröhre genäht wird. Mit einer Neoblase sollten Sie normal urinieren können.

Zwischen 50 und 80 Prozent der Menschen mit Blasenkrebs im Stadium 2 werden nach einer radikalen Zystektomie geheilt.

Risiken einer Blasenkorrektur:

Infektion

  • Schädigung benachbarter Organe
  • sexuelle Dysfunktion
  • Wenn Sie nur einen kleinen Tumor haben, besteht die Möglichkeit einer partiellen Zystektomie. Nur ein Teil der Blasenwand und Lymphknoten in der Nähe werden entfernt. Nach dieser Art der Operation können Sie immer noch normal urinieren, obwohl Ihre Blase wahrscheinlich nicht so viel halten kann wie vor der Operation.

In einigen Fällen kann die transurethrale Resektion (TUR oder TURBT) ausreichen. Dieses Verfahren wird üblicherweise durchgeführt, um das Ausmaß des Krebses vor der Behandlung zu bestimmen. Eine dünne, beleuchtete Röhre, ein sogenanntes Zystoskop, wird durch die Harnröhre in Ihre Blase eingeführt, damit Ihr Arzt die Blase untersuchen kann. Wenn der Tumor klein ist und nicht zu weit in die Blasenwand reicht, kann Ihr Arzt den gesamten Tumor zur gleichen Zeit entfernen.

Chemotherapie

Die Chemotherapie kann vor der Operation (neoadjuvant) eingesetzt werden, um den Tumor zu verkleinern und seine Ausbreitung zu verhindern. Es kann auch nach der Operation (Adjuvans) verwendet werden, um Fernrezidive zu verhindern. Nebenwirkungen können Übelkeit, Haarausfall und Müdigkeit sein. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen der Chemotherapie auf Ihren Körper.

Strahlentherapie

Strahlentherapie zerstört Krebszellen in einem bestimmten Bereich des Körpers. Es wird normalerweise fünf Tage pro Woche für mehrere Wochen gegeben. Einige der möglichen Nebenwirkungen sind vorübergehende Müdigkeit und Hautirritationen.

WerbungWerbungWerbung

Komplikationen

Was sind die Komplikationen?

Die Behandlung von Blasenkrebs im Stadium 2 kann die Entfernung eines Teils oder der gesamten Blase beinhalten. Dies kann die Art beeinflussen, wie Sie für den Rest Ihres Lebens urinieren.

Wenn die Behandlung verzögert oder nicht erfolgreich ist, kann sich Krebs außerhalb der Blase ausbreiten. Das ist als Blasenkrebs im Stadium 3 oder 4 bekannt.

Erholung

Erholung von Blasenkrebs im Stadium 2

Ihre Genesung hängt von der Art der Behandlung ab, die Sie haben. Ihr Arzt wird Ihnen detaillierte Informationen über:

mögliche kurz-, späte und langfristige Nebenwirkungen

  • Anzeichen und Symptome eines erneuten Auftretens
  • Lebensstilempfehlungen
  • Terminplanungsuntersuchungen und Screeningtests für Blasen- und andere Arten geben von Krebs
  • WerbungWerbung
Ausblick

Ausblick für dieses Stadium des Blasenkarzinoms

Basierend auf Personen, bei denen von 2007 bis 2013 Blasenkrebs diagnostiziert wurde, beträgt die relative 5-Jahres-Überlebensrate für Blasenkrebs im Stadium 2 etwa 77 Prozent. Die Behandlung hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Ihre Prognose hängt von vielen Faktoren ab, darunter:

Ihr Alter und andere gesundheitliche Erwägungen

  • Art des Blasenkarzinoms und Tumorgrad
  • Art der Behandlung und wie gut Sie darauf ansprechen
  • Nachsorge
  • Ihre Der Arzt kann diese Faktoren beurteilen, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was Sie erwarten können.

Werbung

Unterstützung

Unterstützung finden

Wenn Sie eine Krebsbehandlung durchlaufen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie zusätzliche Unterstützung benötigen. Es ist wichtig, Familie und Freunde auf dem Laufenden zu halten. Bitten Sie um Hilfe und lassen Sie sich Zeit zur Erholung. Wenn Sie mehr Hilfe bei der Krebsbekämpfung benötigen, sollten Sie sich an unterstützende Gruppen wenden. Ihr Onkologe kann Informationen über Ressourcen in Ihrer Nähe bereitstellen oder diese Organisationen besuchen:

American Cancer Society - Online-Communities und Unterstützung

  • Blascancer Advocacy Network (BCAN) - Leben mit einer Harnableitung (Videoserie und Webinar) < 999> CancerCare - Bladder-Patienten-Unterstützungsgruppe
  • Nationales Krebsinstitut - Bewältigung des Krebses