Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel für Herzerkrankungen

Übersicht

Highlights

  1. Herzerkrankungen sind in den USA die häufigste Todesursache.
  2. Atherosklerose ist mit Herzkrankheiten verbunden und verursacht die Bildung von Plaque in den Arterien, wodurch der Fluss von sauerstoffreichem Blut zu Ihrem Herz und anderen Organen blockiert wird.
  3. Viele Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können Herzkrankheiten vorbeugen und die Symptome reduzieren, indem sie den Blutdruck senken, die Atmung verbessern und die Arterien reinigen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, auch bekannt als Herzkrankheiten oder koronare Herzkrankheit (KHK), sind die häufigsten Todesursachen in den Vereinigten Staaten. Ernährung und Lebensstil spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Umkehrung von Herzkrankheiten, und bestimmte Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können dazu beitragen, das Risiko für Herzkrankheiten zu senken und Herzerkrankungen zu behandeln, bei denen Sie bereits diagnostiziert wurden.

Mehrere Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können bei der Bekämpfung der Atherosklerose helfen, die den meisten Herzerkrankungen zugrunde liegt. Arteriosklerose verursacht die Bildung von Plaque in den Arterien und blockiert den Fluss von sauerstoffreichem Blut zu Ihrem Herz und anderen Organen. Es kann einen Herzinfarkt und sogar den Tod verursachen.

Atherosklerose ist in den Industrieländern weit verbreitet, aber außerhalb dieser Regionen aufgrund der unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten und Lebensstile der Menschen in den Entwicklungsländern praktisch unbekannt.

Lesen Sie mehr: Was möchten Sie über Herzerkrankungen wissen? »

AnzeigeWerbung

Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel

Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel für Herzerkrankungen

Hier sind einige Nahrungsergänzungsmittel, die helfen können, das Risiko einer Herzerkrankung zu verringern:

Coenzym Q10

Coenzym Q10, oder CoQ10, oder Ubichinon, ist eine Chemikalie, die eine entscheidende Rolle spielt die Fähigkeit einer Zelle, Energie aus Nahrung zu extrahieren. Da das Herz der am härtesten arbeitende Muskel in Ihrem Körper ist, ist es wichtig, dass Ihr Herz ständig mit CoQ10 versorgt wird, so dass es Energie für seine Arbeit hat. Diese Chemikalie nimmt mit zunehmendem Alter ab und ein niedriger Cholesterinspiegel verringert es ebenfalls.

Diese Studie zeigt, dass die Einnahme von CoQ10-Präparaten oxidativen Stress reduziert und die antioxidative Enzymaktivität erhöht, wodurch die Symptome von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gelindert werden. CoQ10 ist sicher und gut verträglich und obwohl es nicht leicht oral aufgenommen wird, bietet eine "bioverfügbare" Form, Ubichinol, eine bessere Absorption in Ihren Blutkreislauf.

Eine Statintherapie kann CoQ10 abbauen, daher sollte jeder, der ein Statinmedikament einnimmt, die Einnahme von CoQ10-Präparaten erwägen.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Nährstoffe, die helfen, die durch Atherosklerose verursachten Entzündungen zu reduzieren. Sie senken auch die Triglyceridspiegel, fettige Blutbestandteile, die Ihre Arterien blockieren. Hohe Triglyzeridspiegel sind mit Atherosklerose und Diabetes verbunden.

Diese Studie zeigt, dass der Verzehr von Omega-3-Fettsäuren, die normalerweise bei Fischen vorkommen, mit niedrigerem Blutdruck, besseren Blutfettwerten, einschließlich niedrigerer Triglyceride, und einem geringeren Risiko für Tod durch Herzerkrankungen verbunden ist.

Grüner Tee

Seit Jahrhunderten konsumieren Menschen auf der ganzen Welt grünen Tee wegen seiner gesundheitlichen Vorteile. Diese Studie untersucht eine ihrer Hauptkomponenten, das Antioxidans Epigallocatechingallat (EGCG), für seine Fähigkeit, das Herz zu schützen. Die Studie zeigt signifikante Vorteile beim Konsum von fünf bis sechs Tassen grünem Tee pro Tag. Grüner Tee Extrakt ist auch als Ergänzung in Kapselform erhältlich.

Granatapfel

Wie Granatapfel-Saft wird er seit Jahrhunderten konsumiert, mit der Überzeugung, dass die rubinrote Frucht die Gesundheit fördert. Moderne Wissenschaftler beweisen diesen Glauben in dieser Studie. Starke antioxidative Chemikalien in Granatapfel-Frucht und Saft können dazu beitragen, Atherosklerose umzukehren und den Blutdruck zu senken.

Magnesium und Kalium

Eine Studie zeigt, dass die Einnahme von Magnesiumpräparaten den Blutdruck senken kann und dass sie gut für die allgemeine Herzfunktion und Herzerkrankungen sind.

Eine weitere Studie zeigt die Aufnahme von Kalium durch die Nahrung, um die Herzfunktion zu verbessern, indem der Blutdruckanstieg durch eine salzreiche Ernährung ausgeglichen wird.

Sie haben vielleicht schon immer gehört, dass Natriumchlorid oder Kochsalz schlecht ist, aber das Ersetzen von Kochsalz durch Magnesium- und Kaliumsalze kann den Blutdruck senken, wie in dieser Studie gezeigt.

Werbung

Outlook

Outlook

Herzerkrankungen sind in den Vereinigten Staaten eine ernsthafte und gefährliche Krankheit. Sie können Herzkrankheiten behandeln und vorbeugen, indem Sie Risikofaktoren wie die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks und Cholesterinspiegels, Stressbewältigung, gesundes Essen und viel Bewegung verringern. Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen und die Symptome zu lindern, indem sie den Blutdruck senken, die Atmung verbessern und Ihrem Herz helfen, besser zu funktionieren.