Hochdosis-Grippeimpfstoffe für Senioren: Was Sie wissen müssen

Da Gesundheitsexperten sich auf die diesjährige Grippesaison vorbereiten, zeigen die Ergebnisse einer großen klinischen Studie, dass Senioren am besten mit einem hochdosierten Impfstoff geschützt werden.

Sanofis Fluzone Hi-Dose wurde im Jahr 2009 durch den FDA-Zulassungsprozess beschleunigt, unter der Bedingung, dass sie den Impfstoff in einer Studie testen, um seine Wirksamkeit zu bestätigen.

AdvertisementAdvertisement

Eine klinische Studie von 30, 000 Senioren über 65 Jahren zeigte Fluzone Hi-Dose war 24. 2 Prozent effektiver bei der Vorbeugung von Grippe als der Standard-Impfstoff, sagte das Unternehmen diese Woche.

Hochdosis-Grippeimpfungen wie Fluzone Hi-Dose wurden speziell für Menschen über 65 Jahren entwickelt, die ein höheres Risiko für Komplikationen durch das Grippevirus haben und deren Immunsystem vergleichsweise schwächer ist.

Die hochdosierte Grippeimpfung wird von Medicare abgedeckt.

Anzeige

Wann sollte ich geimpft werden?

Die einfache Antwort ist eher früher als später.

Die Grippesaison ändert sich jedes Jahr. Während es typischerweise im Januar oder Februar seinen Höhepunkt erreicht, hat es in den vergangenen Jahren bereits im Oktober begonnen und sich bis Mai beruhigt.

AdvertisementAdvertisement

Der CDC empfiehlt, den Impfstoff sobald verfügbar zu bekommen, da sein Schutz während der ganzen Grippesaison besteht.

Impfstoffhersteller werden dieses Jahr voraussichtlich 135 bis 139 Millionen Impfdosen einnehmen. Während der Grippesaison im letzten Jahr, von der 48 Staaten betroffen waren, berichteten viele Gebiete im Februar von einem Engpasssyndrom, weil der Höhepunkt der Grippesaison schlimmer war als erwartet.

Die Grippeimpfung wird bundesweit in Arztpraxen, Apotheken und anderen Gesundheitszentren angeboten.

Wie schlimm wird diese Grippe Saison sein?

Es ist immer schwierig, die Schwere einer Grippesaison vorherzusagen.

Experten der CDC sagen, dass das Timing, der Schweregrad und die Länge jeder Saison von Jahr zu Jahr variieren. Die Grippesaison im letzten Jahr war zu Beginn des Jahres zu beobachten und umfasste viele weitere Fälle, bevor sie im Februar ihren Höhepunkt erreichte.

AdvertisementAdvertisement

Die Grippesaison 2012/13 führte zu 12 343 Krankenhausaufenthalten vom 1. Oktober bis zum 30. April, berichtete die CDC. Jedes Jahr erkranken zwischen fünf und 20 Prozent der US-Bevölkerung an dem Grippevirus, was laut Grippe zu durchschnittlich 200.000 Krankenhausbesuchen führt. gov, die Infektionsstelle der staatlichen Grippe.

In der letztjährigen Saison wurde die Hälfte aller Kinder in den USA geimpft, ebenso ein Drittel aller Erwachsenen.

Warum sollte ich geimpft werden?

Während es ideal wäre, die Abwehrkräfte unseres Körpers so kräftig zu halten, wie wir es in jungen Jahren getan haben, verliert unser Immunsystem mit zunehmendem Alter an Kraft.

Werbung

Während die CDC empfiehlt, dass alle über 6 Monate - mit wenigen Ausnahmen - geimpft werden, sind diejenigen über 50 Jahre besonders anfällig für Komplikationen durch das saisonale Grippevirus.Auch Bewohner von Pflegeheimen oder anderen Pflegeeinrichtungen werden dringend zu einer Grippeimpfung ermutigt.

Ein großes grippebedingtes Problem für ältere Menschen ist das Risiko, eine Lungenentzündung zu entwickeln, die tödlich enden kann, wenn sie unbehandelt bleibt.

Mehr zu Healthline

  • Die seltsamsten kalten Behandlungen aus der ganzen Welt
  • Die jährliche Grippeimpfung: Ist es notwendig?
  • Wenn die Grippe tödlich endet
  • Erkältungsbehandlungen, die Sie krank machen können