Wie Sinusdruck zu entlasten

Sinusdruck

Bei vielen Menschen kommt es aufgrund saisonaler Allergien oder Erkältungen zu einem Sinus-Druck. Sinusdruck resultiert aus blockierten Nasengängen. Wenn Ihre Nebenhöhlen nicht abfließen können, können Sie Entzündungen und Schmerzen in Kopf, Nase und Gesicht spüren.

Ihre Nebenhöhlen sind zweigeteilt und befinden sich in vier Hauptbereichen des Gesichts:

  • frontal, in der Stirn
  • Siebbein, zwischen den Augen und über der Nase
  • Oberkiefer, in den Wangen < 999> Keilbein, hinter den Augen und am Hinterkopf
  • WerbungWerbung
Behandlung

7 Hausmittel für Sinushärte

Während einige rezeptfreie Behandlungen zur Linderung der Symptome beitragen können, gibt es auch viele wirksame natürliche Heilmittel.

1. Dampf

Trockene Luft und trockene Nebenhöhlen können den Sinusdruck erhöhen und Kopfschmerzen und pochende Schmerzen verursachen. Dampf spendet der Luft Feuchtigkeit, hilft, Ihre Sinuspassagen zu befeuchten, und mildert Schleim, der sich im Laufe der Zeit verdickt haben könnte.

Nehmen Sie eine heiße Dusche und atmen Sie den Dampf ein, um den Druck zu reduzieren. Sie können auch einen Luftbefeuchter für mehr langfristige Entlastung verwenden.

Für einen zusätzlichen Schub, fügen Sie Eukalyptusöl zu Ihrem Bad hinzu, um Ihre Genesung zu beschleunigen. Eukalyptus enthält Cineol, eine Zutat, die die Heilung der akuten Sinusitis beschleunigt. Das Öl kann auch dazu beitragen, verstopfte Nase zu reduzieren und Ihre Wege zu klären.

2. Saline Flush

Eine übliche Behandlung von Sinus-Druck und Stau ist eine Salzwäsche. Saline Spray enthält Salz, das hilft, die Feuchtigkeit in der Nase zu erhöhen und den Sinusdruck zu reduzieren. Sie können Salzspray in Drogerien kaufen, oder Sie können Ihre eigenen mit Backpulver, destilliertem Wasser und Jod-freien Salz machen.

3. Ruhe

Ein guter Schlaf kann dem Körper helfen zu heilen. Schlaf stimuliert das Gehirn, Hormone freizusetzen, die das Gewebewachstum fördern. Auch wenn Sie in Ruhe sind, ist Ihr Körper in der Lage, mehr weiße Blutkörperchen zu produzieren, die für das Angreifen von Viren und anderen Bakterien wesentlich sind.

Versuchen Sie, Aktivitäten oder Getränke zu vermeiden, die vor dem Schlafengehen übermäßig stimulieren. Wenn Sie Ihrem Körper erlauben, sich auszuruhen, kann dies helfen, den Sinusdruck zu reduzieren, die Erholungszeit zu beschleunigen und Sie sich erfrischt fühlen zu lassen. Überprüfen Sie einige natürliche Schlafhilfen, wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen.

4. Elevation

So wie Schlaf für die Heilung essentiell ist, kann das Schlafen auch die Symptome der Nasennebenhöhlen lindern. Flach liegend kann den Schleimaufbau in den Nasengängen erhöhen, den Sinusdruck erhöhen und den Schlafrhythmus unterbrechen.

Stützen Sie Ihren Kopf nachts mit Kissen, um Ihren Kopf über Ihrem Herzen zu halten. Diese Schlafposition verhindert die Bildung von Nebenhöhlen und kann Ihnen helfen, angenehmer zu atmen.

5. Hydration

Austrocknung kann dazu beitragen, dass Ihre Nebenhöhlen austrocknen und der Druck im Gesicht erhöht wird. Erhöhen Sie Ihre Wasseraufnahme während des Tages, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.Flüssigkeiten reduzieren Blockaden in den Nebenhöhlen.

Während Wasser Ihre erste Wahl bleibt, um hydratisiert zu bleiben, können Sie Flüssigkeiten auch durch andere Nahrungsmittel und Getränke zurückhalten, einschließlich:

Brühe Suppen

  • Eiswürfel
  • Tee
  • Wasser-basierte Gemüse und Früchte < 999> 6. Entspannungsmethoden
  • Ihr Sinusdruck kann dazu führen, dass Sie Spannung in Kopf, Gesicht und Hals verspüren. Die Biofeedback-Therapie, eine alternative Behandlungsmethode, die Ihnen beibringt, wie Sie Ihre Körperfunktionen kontrollieren können, kann diesen Druck lindern.

Diese Methode hat sich bei der Linderung von Kopfschmerzen bewährt, indem sie tiefe Atemübungen und Meditation einsetzt, um Entspannung zu erreichen und Schmerzen zu lindern. Yoga, Meditation und andere Entspannungstechniken können helfen, Schmerzen und Druck von Sinus-Infektionen zu reduzieren.

7. Übung

Ähnlich wie Yoga kann Bewegung den Sinusdruck reduzieren. Körperliche Aktivität kann die Blutzirkulation erhöhen und vorübergehend die Stauung lindern, um die Atmung zu erleichtern. Obwohl es unangenehm ist, wenn man krank ist, kann körperliche Aktivität helfen, die Erholungszeit zu verbessern und die Heilung zu beschleunigen.

Werbung

Outlook

Outlook

Sinus Druck Symptome können schmerzhaft und unangenehm sein. Zusätzlich zu traditionellen Behandlungsmethoden wie abschwellende Mittel und Schmerzmittel, können alternative Hausmittel auch Ihre Genesung steigern.

Wenn Sie nach einer Woche weiterhin Symptome des Sinusdrucks verspüren oder sich verschlimmern, suchen Sie einen Arzt auf. Dies könnte ein Anzeichen für eine ernstere Infektion sein, die vorgeschriebene Antibiotika erfordern kann.