Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?
Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ist das üblich?

Das Ewing-Sarkom ist ein seltener kanzeröser Tumor aus Knochen oder Weichgewebe. Es kommt vor allem bei jungen Menschen vor.

Insgesamt betrifft es 1 von 1 Million Amerikaner. Aber für Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren springt dies auf etwa 10 Fälle pro 1 Million Amerikaner in dieser Altersgruppe.

Dies bedeutet, dass in den USA jedes Jahr etwa 200 Fälle diagnostiziert werden.

Das Sarkom ist nach dem amerikanischen Arzt James Ewing benannt, der den Tumor 1921 erstmals beschrieben hat. Es ist nicht klar, was Ewing verursacht, daher sind keine Präventionsmethoden bekannt. Der Zustand ist behandelbar, und wenn er früh gefangen wird, ist eine vollständige Genesung möglich.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind die Zeichen oder Symptome des Ewing-Sarkoms?

Das häufigste Symptom des Ewing-Sarkoms sind Schmerzen oder Schwellungen im Bereich des Tumors.

Manche Menschen können einen sichtbaren Knoten auf der Hautoberfläche entwickeln. Der betroffene Bereich kann sich auch warm anfühlen.

Weitere Symptome:

  • Appetitlosigkeit
  • Fieber
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit
  • allgemeines Unwohlsein (Unwohlsein)
  • ein Knochen, der ohne bekannte Ursache bricht
  • Anämie

Typischerweise bilden sich Tumore in den Armen, Beinen, im Becken oder in der Brust. Es kann Symptome geben, die für den Ort des Tumors spezifisch sind. Zum Beispiel können Kurzatmigkeit auftreten, wenn der Tumor in Ihrer Brust befindet.

Was verursacht das Ewing-Sarkom?

Die genaue Ursache des Ewing-Sarkoms ist nicht klar. Es wird nicht vererbt, aber es kann mit nicht vererbten Veränderungen in bestimmten Genen in Verbindung gebracht werden, die während der Lebenszeit einer Person auftreten. Wenn die Chromosomen 11 und 12 genetisches Material austauschen, aktiviert es ein Überwachstum von Zellen. Dies kann zur Entwicklung des Ewing-Sarkoms führen.

Die Forschung zur Bestimmung des bestimmten Zelltyps, in dem das Ewing-Sarkom seinen Ursprung hat, ist noch nicht abgeschlossen.

Wer ist für das Ewing-Sarkom gefährdet?

Obwohl das Ewing-Sarkom in jedem Alter auftreten kann, werden mehr als 50 Prozent der Patienten mit dieser Erkrankung in der Adoleszenz diagnostiziert. Das Durchschnittsalter der Betroffenen liegt bei 15 Jahren.

In den USA entwickelt sich das Ewing-Sarkom bei Kaukasiern neunmal häufiger als bei Afroamerikanern. Die American Cancer Society berichtet, dass der Krebs selten andere Rassengruppen betrifft.

Männer können auch mit größerer Wahrscheinlichkeit den Zustand entwickeln. In einer Studie von 1. 426 Menschen, die von Ewing betroffen waren, waren 59 Prozent Männer und 41 Prozent Frauen.

Wie wird das Ewing-Sarkom diagnostiziert?

Wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind Symptome auftreten, suchen Sie einen Arzt auf. In etwa 25 Prozent der Fälle hat sich die Krankheit bereits zum Zeitpunkt der Diagnose ausgebreitet oder metastasiert.Je früher eine Diagnose gestellt wird, desto effektiver kann die Behandlung sein.

Ihr Arzt wird eine Kombination der folgenden diagnostischen Tests verwenden.

Bildgebungstests

Dies kann einen oder mehrere der folgenden Punkte einschließen:

  • Röntgenaufnahmen zur Bildgebung Ihrer Knochen und Erkennung eines Tumors
  • MRT-Scan zur Abbildung von Weichteilgewebe, Organen, Muskeln und andere Strukturen und zeigen Details eines Tumors oder anderen Anomalien
  • CT-Scan zu Bildquerschnitte von Knochen und Gewebe
  • EOS-Bildgebung, um die Interaktion von Gelenken und Muskeln zu zeigen, während Sie
  • Knochenscan Ihres Ganzer Körper, um zu zeigen, ob ein Tumor metastasiert hat
  • PET-Scan, um zu zeigen, ob in anderen Scans Tumorbereiche auftreten

Biopsien

Sobald ein Tumor abgebildet wurde, kann Ihr Arzt eine Biopsie bestellen Stück des Tumors unter einem Mikroskop zur spezifischen Identifizierung.

Wenn der Tumor klein ist, kann Ihr Chirurg das Ganze im Rahmen der Biopsie entfernen. Dies wird als Exzisionsbiopsie bezeichnet und in Vollnarkose durchgeführt.

Wenn der Tumor größer ist, kann Ihr Chirurg ein Stück davon wegschneiden. Dies kann durch Schneiden durch Ihre Haut getan werden, um ein Stück des Tumors zu entfernen. Oder Ihr Chirurg kann eine große Hohlnadel in Ihre Haut einführen, um ein Stück des Tumors zu entfernen. Diese werden als Inzisionsbiopsien bezeichnet und werden üblicherweise in Vollnarkose durchgeführt.

Ihr Chirurg kann auch eine Nadel in den Knochen einführen, um eine Probe von Flüssigkeit und Zellen herauszunehmen, um zu sehen, ob sich der Krebs in Ihr Knochenmark ausgebreitet hat.

Sobald das Tumorgewebe entfernt ist, gibt es mehrere Tests, die helfen, ein Ewing-Sarkom zu identifizieren. Bluttests können auch hilfreiche Informationen zur Behandlung beitragen.

Typen des Ewing-Sarkoms

Das Ewing-Sarkom wird kategorisiert, je nachdem, ob sich der Krebs aus dem Knochen oder Weichgewebe, in dem er aufgetreten ist, ausgebreitet hat. Es gibt drei Arten:

  • Lokales Ewing-Sarkom: Der Krebs hat sich nicht auf andere Körperregionen ausgebreitet.
  • Metastasiertes Ewing-Sarkom: Der Krebs hat sich in die Lunge oder an andere Stellen im Körper ausgebreitet.
  • Rezidivierendes Ewing-Sarkom: Der Krebs reagiert nicht auf die Behandlung oder kehrt nach einer erfolgreichen Behandlung zurück. Es kommt am häufigsten in den Lungen vor.

Wie wird das Ewing-Sarkom behandelt?

Die Behandlung des Ewing-Sarkoms hängt davon ab, woher der Tumor stammt, von der Größe des Tumors und davon, ob sich der Krebs ausgebreitet hat.

Typischerweise umfasst die Behandlung einen oder mehrere Ansätze, einschließlich:

  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • Operation
  • gezielte Protonentherapie
  • Hochdosis-Chemotherapie in Kombination mit Stammzelltransplantation

Behandlungsmöglichkeiten für lokalisierte Ewing-Sarkome

Der übliche Ansatz für einen Krebs, der sich nicht ausgebreitet hat, ist eine Kombination von:

  • Operation zur Entfernung der Tumor
  • -Strahlung in den Tumorbereich, um verbleibende Krebszellen zu töten
  • Chemotherapie zu töten mögliche Krebszellen, die sich ausgebreitet haben, oder Mikrometastasen

Forscher in einer Studie von 2004 fanden heraus, dass eine solche Kombinationstherapie erfolgreich war. Sie entdeckten, dass die Behandlung zu einer 5-Jahres-Überlebensrate von etwa 89 Prozent und einer 8-Jahres-Überlebensrate von etwa 82 Prozent führte.

Abhängig von der Tumorstelle kann nach der Operation eine weitere Behandlung erforderlich sein, um die Funktion der Extremitäten zu ersetzen oder wiederherzustellen.

Behandlungsmöglichkeiten bei metastasiertem und rezidivierendem Ewing-Sarkom

Die Behandlung des Ewing-Sarkoms, das an der ursprünglichen Stelle Metastasen gebildet hat, ist ähnlich wie bei der lokalisierten Krankheit, jedoch mit einer viel geringeren Erfolgsrate. Forscher in einer Studie aus dem Jahr 2010 berichteten, dass die 5-Jahres-Überlebensrate nach Behandlung von metastasiertem Ewing-Sarkom bei etwa 70 Prozent lag.

Es gibt keine Standardbehandlung für wiederkehrendes Ewing-Sarkom. Die Behandlungsmöglichkeiten variieren je nachdem, wo der Krebs zurückkehrte und was die vorherige Behandlung war.

Zur Verbesserung der Behandlung von metastasiertem und rezidivierendem Ewing-Sarkom laufen derzeit viele klinische Studien und Forschungsstudien. Dazu gehören:

  • Stammzelltransplantationen
  • Immuntherapie
  • gezielte Therapie mit monoklonalen Antikörpern
  • neue Wirkstoffkombinationen

Wie sieht die Zukunft bei Menschen mit Ewing-Sarkom aus?

Mit der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden verbessern sich die Aussichten für Menschen, die vom Ewing-Sarkom betroffen sind. Ihr Arzt ist Ihre beste Quelle für Informationen über Ihren individuellen Ausblick und Ihre Lebenserwartung.

Die American Cancer Society berichtet, dass die 5-Jahres-Überlebensrate bei Menschen mit lokalisierten Tumoren etwa 70 Prozent beträgt.

Für diejenigen mit metastasierten Tumoren beträgt die 5-Jahres-Überlebensrate 15 bis 30 Prozent. Ihr Ausblick kann günstiger sein, wenn der Krebs sich nicht auf andere Organe als die Lunge ausgebreitet hat.

Die 5-Jahres-Überlebensrate für Menschen mit rezidivierendem Ewing-Sarkom beträgt 10 bis 15 Prozent.

Es gibt viele Faktoren, die Ihre individuelle Prognose beeinflussen können, einschließlich:

  • Alter bei Diagnosestellung
  • Tumorgröße
  • Tumorlokalisation
  • Wie gut Ihr Tumor auf eine Chemotherapie anspricht
  • Blutcholesterinspiegel <999 > Vorbehandlung für einen anderen Krebs
  • Geschlecht
  • Sie können erwarten, während und nach der Behandlung überwacht zu werden. Ihr Arzt wird regelmäßig erneut testen, um festzustellen, ob sich der Krebs ausgebreitet hat.

Menschen mit Ewing-Sarkom können ein höheres Risiko haben, an einer zweiten Krebsart zu erkranken. Die American Cancer Society merkt an, dass, je mehr junge Menschen mit Ewing-Sarkom bis zum Erwachsenenalter überleben, die langfristigen Auswirkungen ihrer Krebsbehandlung offensichtlich werden. Die Forschung in diesem Bereich ist noch nicht abgeschlossen.

Artikelressourcen

Artikelressourcen

Medizinisches und redaktionelles Content-Team der American Cancer Society. (2016). Überlebensraten für Ewing-Tumoren nach Stadium. // www. Krebs. org / Krebs / Ewing-Tumor / Erkennung-Diagnose-Staging / Überlebensraten. html

  • Amerikanisches Krebs-Gesellschaft-medizinisches und redaktionelles zufriedenes Team. (2016). Was passiert nach der Behandlung von Ewing-Tumoren? // www. Krebs. Org / Krebs / Ewing-Tumor / Follow-up. html
  • Amerikanisches Krebs-Gesellschaft-medizinisches und redaktionelles zufriedenes Team. (2016). Was ist die Ewing-Familie von Tumoren? // www. Krebs. Org / Krebs / Ewing-Tumor / über / Was-ist-Ewing-Familie-Tumoren. html
  • Ewing J. (1921). Diffuses Endotheliom des Knochens. DOI: 10. 3322 / Canjclin.22. 2. 95
  • Ewing-Sarkom. (n. d.). // www. hacken. edu / Zustände-Krankheiten / Ewing-Sarkom? insitesid = 923 & gclid = CjwKEAjwse7JBRCJ576SqoD7lCkSJABF-bKub8IQlmqzcYInoni28SwOPIng9PG-YuGwZyDf008CaxoCn7Tw_wcB
  • Ewing-Sarkom. (n. d.). // ghr. nlm. Nih. Gov / Zustand / Ewing-Sarkom
  • Ewing Sarkom. (n. d.). // www. stjude. Org / Krankheit / Ewing-Sarkom. html
  • Ewing Sarkom bei Erwachsenen. (n. d.). // www. Hopkinsmedicine. org / healthlibrary / conditions / bone_disorders / ewing_sarkom_in_adults_85, P00116 /
  • Ewing-Sarkom bei Kindern. (2016). // www. Macmillan. org. uk / Krebsinformation / cancertypes / childrenscancers / typesofchildrenscancers / ewingssarcoma. Aspx
  • Ewing-Sarkom-Behandlung (PDQ) - Gesundheitsberufsversion. (2017). // www. Krebs. gov / arten / knochen / hp / ewing-treatment-pdq # abschnitt / _1
  • Ewing Sarkom Behandlung (PDQ) - Patientenversion. (2017). // www. Krebs. gov / Typen / Knochen / Patient / Ewing-Behandlung-pdq
  • Ewing-Sarkom. (n. d.). // www. Texonaskologie. com / Krebsarten / Sarkom / Ewingsarkom
  • Huang M, et al. (2010). Aktuelle Therapieansätze bei metastasiertem und rezidivierendem Ewing-Sarkom. DOI: 10. 1155/2011/863210
  • Krasin MJ, et al. (2004). Wirksamkeit der kombinierten Chirurgie und Bestrahlung für lokalisierte Ewings-Sarkom-Familie von Tumoren [Abstract]. DOI: 10. 1002 / pbc. 20095
  • Rezidivierendes Ewing-Sarkom. (n. d.). // www. Texonaskologie. com / Krebsarten / Sarkom / Ewingsarkom / Rezidiv-Ewingsarkom
  • Sankar S, et al. (2011). Promiskuitive Partnerschaften beim Ewing-Sarkom. DOI: 10. 1016 / j. Krebs. 2011. 07. 008
  • War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Wie hilfreich war das?

Wie können wir es verbessern?

✖ Bitte wählen Sie eine der folgenden:

Dieser Artikel hat mein Leben verändert!
  • Dieser Artikel war informativ.
  • Dieser Artikel enthält falsche Informationen.
  • Dieser Artikel enthält nicht die Informationen, nach denen ich suche.
  • Ich habe eine medizinische Frage.
  • Ändern
Wir teilen Ihre E-Mail-Adresse nicht. Datenschutz-Bestimmungen. Alle Informationen, die Sie uns über diese Website zur Verfügung stellen, können von uns auf Servern in Ländern außerhalb der EU platziert werden. Wenn Sie einer solchen Platzierung nicht zustimmen, geben Sie die Informationen nicht an.

Wir können keine persönliche Gesundheitsberatung anbieten, aber wir arbeiten mit dem vertrauenswürdigen Telehealth-Anbieter Amwell zusammen, der Sie mit einem Arzt verbinden kann. Probieren Sie Amwell telehealth für 1 $ mit dem Code HEALTHLINE.

Verwenden Sie den Code HEALTHLINEStart meine Beratung für $ 1 Wenn Sie sich in einem medizinischen Notfall befinden, rufen Sie sofort Ihren örtlichen Notdienst an oder besuchen Sie die nächstgelegene Notaufnahme oder das Notfallzentrum.

Es tut uns leid, ein Fehler ist aufgetreten.

Wir können Ihr Feedback derzeit nicht erfassen. Ihr Feedback ist uns jedoch wichtig. Bitte versuche es später erneut.

Wir freuen uns über Ihr hilfreiches Feedback!

Lass uns Freunde werden - tritt unserer Facebook-Community bei.

Danke für Ihren hilfreichen Vorschlag.

Wir teilen Ihre Antwort mit unserem medizinischen Überprüfungsteam, das falsche Informationen in dem Artikel aktualisieren wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Es tut uns leid, dass Sie mit dem, was Sie gelesen haben, unzufrieden sind. Ihre Vorschläge helfen uns, diesen Artikel zu verbessern.

Teilen

  • Tweet
  • E-Mail
  • Drucken
  • Teilen
  • Lesen Sie das Nächste

    Lesen Sie mehr »

    Lesen Sie mehr»

    Werbung