Neue Behandlung bringt medizinisches Wunder für 3-jähriges Mädchen

Die meisten 3-Jährigen stehen vor Herausforderungen wie das Beherrschen eines Dreirads oder das Erlernen einiger Buchstaben des Alphabets.

Für Zoey Jones war es die Möglichkeit einer Herz-Lungen-Transplantation.

AdvertisementWerbung

Das 3-jährige Tennessee-Mädchen hatte bereits eine lebenslange intensive medizinische Versorgung aufgrund einer Verschlechterung der Herzerkrankung erlebt. Die komplizierte Transplantation schien die einzige Behandlungsoption zu sein.

Aber eine Reise zum Nationwide Children's Hospital in Columbus, Ohio, hat Zoey's Leben radikal verändert.

Ein Verfahren vollendet, was viele Ärzte für unmöglich hielten; Zoey wurde von der Transplantationsliste entfernt.

Anzeige

Weiterlesen: Junge mit Autismus verbessert Antibiotika »

Probleme bei der Geburt

Zoey's Eltern waren vor ihrer Geburt darauf vorbereitet, eine Tochter mit ernsthaften medizinischen Problemen zu treffen.

AdvertisementWerbung

"Wir wussten bei unserem 20-wöchigen Ultraschall, dass sie Herzprobleme haben würde, aber bis zur Geburt wussten wir nichts anderes", erzählte Torri Goddard, die Mutter des Mädchens, Healthline.

Zoey's Geburt zeigte, dass ihre Gesundheitsprobleme schlimmer waren als erwartet.

Sie hatte VACTERL-Syndrom, eine Reihe von Geburtsfehlern, die oft zusammen auftreten. Zoey enthielt eine Speiseröhre, die nicht an ihrer Luftröhre befestigt war und einen Dünndarm, der nicht an ihrem Magen befestigt war.

Zoey verbrachte die nächsten acht Monate im Krankenhaus. Ihre Eltern sollten erwarten, dass ihre Tochter mehrere Operationen und schließlich eine Herz- und Lungentransplantation benötigen würde.

Wir hatten uns auf eine Operation am offenen Herzen vor einer Woche vorbereitet, aber wir wussten nicht, ob wir in ein oder zwei Jahren mit unserem Baby zu Hause sein würden. Torri Goddard, Zoey's Mutter

"Es war sehr überwältigend", sagte Goddard. "Wir hatten uns schon vor einer Woche auf eine Operation am offenen Herzen vorbereitet, aber wir wussten nicht, ob wir in ein oder zwei Jahren mit unserem Baby zu Hause sein würden. "

AdvertisementAdvertisement

Aber die Überweisung an das Nationwide Children's Hospital war genau das, was Zoey brauchte.

Die Ärzte in Zoey's Heimatstadt Nashville fanden, dass eine Herz-Lungen-Transplantation für das kleine Mädchen immer wahrscheinlicher wurde. Sie hatte bereits 13 Herzoperationen, sieben Herzstillstände und fünf Schlaganfälle erlitten, also schickten sie ihre Unterlagen an die Ärzte von Nationwide in Columbus.

Dr. Darren Berman, Co-Direktor der Herzkatheter- und Interventionellen Therapie im Herzzentrum von Nationwide Children's, und ein Team von Kardiologen nahmen Zoeys Fall eifrig, weil sie dachten, sie hätten vielleicht einige Optionen für das junge Mädchen.

Anzeige

Weiterlesen: Behandlung chronisch kranker Kinder »

Test auf Optionen

Bevor Zoey ein Kandidat für eine Herztransplantation sein konnte, wurde sie in einem Katheterlabor auf bestimmte Messungen getestet.

WerbungWerbung

Hier wird das Herz unter der Führung der Röntgentechnologie untersucht. Die Katheterisierung wird im Allgemeinen für weniger invasive Herzoperationen und -operationen verwendet.

Während er Zoey im April 2015 prüfte, bemerkte Berman, dass Zoeys Lunge besser zu funktionieren schien als bisher angenommen. Er bemerkte auch, dass der Shunt, der in Zoey's Herz in Nashville platziert wurde, für sie etwas zu groß zu sein schien.

"Ich dachte, dieser Shunt in ihrem Herzen schmerzt und hilft ihr", sagte Berman zu Healthline, "also blockierte ich vorübergehend den Fluss durch den Shunt. Dies zeigte, dass ihr Herz ohne den Shunt tatsächlich besser funktionierte. "

Anzeige

Da Zoey's Herz ohne den Shunt funktionieren konnte, war dies ein Kandidat für eine zweite Herzoperation und machte eine Herztransplantation unnötig.

Zwei Wochen später erhielt Zoey bei Nationwide Children die zweite Herzoperation, ein Glenner-Herz-Verfahren, das im Wesentlichen Blut in die Lungen umleitet. Acht Jahre lang darauf vorbereitet, dass sich ihre Genesung erholte, zog sich Zoey's Familie für einen langen Aufenthalt in Ohio zurück.

AdvertisementWerbung

Mehr dazu: Warum so viele Erwachsene, Kinder bekommen keine Grippeimpfungen »

Heading Home Early

Die Operation funktionierte jedoch so gut, dass Zoey in nur 10 Tagen nach Nashville zurückkehrte .

"Ihre Anatomie hat diese Operation wirklich übernommen", sagte ihre Mutter. "Es half, den Druck in ihren Lungen zu lindern und ihr Herz musste weniger hart arbeiten. Ihr Herz sagte: "OK, ich mag das! ''

Auch Zoey's Ärzte mochten das Ergebnis.

Laut Berman ist ihre Prognose gut. Sie muss mindestens noch eine Operation machen. Während eine zukünftige Herztransplantation nicht völlig ausgeschlossen ist, sind die Ärzte immer noch optimistisch.

Wir erwarten, dass Zoey ein normales Leben führen wird. Unsere Hoffnung ist es, sie an einen Ort zu bringen, an dem sie alles tun kann, was andere Kinder tun. Dr. Darren Berman, Nationwide Children's Hospital

"Wir gehen davon aus, dass Zoey ein weitgehend normales Leben führen wird. Unsere Hoffnung ist, sie an einen Ort zu bringen, an dem sie alles tun kann, was die anderen Kinder tun, abgesehen von gelegentlichen Besuchen bei Ärzten ", sagte Berman. "Wir wollen sie wie ein normales Mädchen behandeln. "

Weil es Zoey so gut geht, hat sich in ihrem Leben vieles verändert.

Sie lernt sprechen und bekommt zu Hause eine Physio- und Ergotherapie. Goddard hofft, dass Zoey in zwei Jahren, wenn sie fünf Jahre alt ist, in einem regulären Klassenraum zur Schule gehen kann.

"Kognitiv ist sie auf einem 3-jährigen Niveau", sagte Goddard. "Sie lernt ihre ABCs und Zahlen. Sie kennt alle ihre Farben und sie kennt über 100 Zeichen in der amerikanischen Gebärdensprache. Sie liebt Leute und sie ist sehr sprudelnd. Sie wird kommen und dich umarmen und küssen. "

Berman sagt, er fühle sich geehrt, Zoey getroffen und behandelt zu haben. Goddard betont auch, wie besonders ihre Tochter ist.

"Wenn du in ihrer Nähe bist, weißt du nur, dass du mit einem Wunder im Raum bist", sagte sie.

Goddard hofft, dass mit einem größeren öffentlichen Bewusstsein für VACTERL mehr Mittel für Forschung und Interessenvertretung frei werden.

"Je mehr wir erstaunliche Geschichten wie Zoey promoten können, desto mehr Geld bekommen wir durch Forschung", sagte Goddard, "also hoffentlich wird ein Kind mit VACTERL in den nächsten Jahren nicht dieselben Probleme haben. "

Lassen Sie Ihren Kommentar