Sprechen Sie mit Ihrem Arzt Über Arthrose Schmerzen

Osteoarthritis (OA) ist eine Erkrankung, die den Gelenkknorpel schädigt oder zerstört und die Bewegung der Knochen des Gelenks erleichtert. Dies kann ein sehr schmerzhafter Zustand sein, der häufig auf die Kniegelenke trifft.

Es gibt Behandlungen, die die durch OA verursachten Beschwerden lindern können. Zu wissen, wie Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen können, was Sie gerade erleben, kann Ihnen helfen, die richtige Behandlung zu finden.

WerbungWerbung

Vor dem Besuch

Sie sollten sich darauf vorbereiten, mit Ihrem Arzt über Ihre Schmerzen zu sprechen, bevor Sie ihr Büro erreichen. Wenn Sie eine Liste mit Dingen erstellen, über die Sie während des Besuchs sprechen möchten, können Sie auf dem richtigen Weg bleiben.

Ihre Liste sollte beinhalten, ob etwas anderes Ihre Schmerzen verursachen könnte, welche Arten von Tests Sie unterziehen müssen und welche Behandlungen Ihren Schmerz lindern könnten. Andere Themen umfassen, ob es Alternativen zu den Mainstream-Tests und -Behandlungen gibt und wo Sie weitere Informationen finden können.

Überlegen Sie sich vor dem Besuch mindestens einige Tage lang Notizen zu Ihrem Schmerz. Dinge, die Sie aufzeichnen sollten:

Werbung
  • zu welcher Tageszeit Ihr Knie schmerzt
  • unter welchen Umständen der Schmerz beginnt
  • Wie sich der Schmerz in jeder Episode anfühlt
  • wo auf oder um Ihr Knie herum scheint jedes Mal zu schmerzen
  • wie lange dauert das Unbehagen
  • was machst du eigentlich, um es selbst zu behandeln, und wie effektiv sind diese Behandlungen
  • wie stark der Schmerz
Before You GoMache eine Liste aller Dinge, über die du während des Besuchs sprechen möchtest. Notieren Sie Ihre Schmerzen ein paar Tage vor dem Besuch, verwenden Sie eine 10-Punkte-Skala, um die Schwere zu bewerten. Drucken Sie medizinische Aufzeichnungen, Medikamente und Kontaktinformationen für Ihre anderen Ärzte. Erwägen Sie, einen Verwandten oder Freund zur Unterstützung mitzubringen.

Etwas, das man im Auge behalten sollte: Ärzte benutzen oft eine 10-Punkte-Skala, wenn sie einen Patienten über die Schwere ihrer Schmerzen befragen. Milderer Schmerz ist auf der Skala niedriger, und wenn der Schmerz sich verschlimmert, erhöht sich die Zahl auf der Skala.

Es kann in vielerlei Hinsicht hilfreich sein, einen vertrauten Freund oder Verwandten zu Ihnen zu bringen. Über den emotionalen Wert hinaus, einen geliebten Menschen mit Ihnen zu haben, kann diese Person Sie auch an Punkte erinnern, um zu erheben oder Fragen zu stellen, die Sie vielleicht vergessen haben. Sie können Ihnen auch helfen, sich an wichtige Informationen zu erinnern, die vom Arzt zur Verfügung gestellt werden, wie Medikamentennamen, Dosierung und Folgeinformationen.

AdvertisementWerbung

Während des Besuchs

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt ist möglicherweise begrenzt, so dass Sie diese Dinge im Voraus vorbereiten können, um das Beste aus Ihrem Besuch zu machen.

Wenn die Zeit für den eigentlichen Besuch gekommen ist, dreht sich alles um Fragen: Ihre und die Ihres Arztes.

Beantworten Sie die Fragen Ihres Arztes so genau wie möglich, auch wenn Sie sich mit dem Thema unwohl fühlen.Alles, was Sie Ihrem Arzt mitteilen, kann Ihnen bei Ihrer Behandlung helfen.

Stellen Sie alle Fragen, die Sie brauchen, und fühlen Sie nicht, dass Sie die Zeit Ihres Arztes verschwenden.

Sobald Sie eine Frage gestellt haben, stellen Sie sicher, dass Sie eine klare Antwort erhalten und dass Sie vollständig verstanden haben, was diese Antwort bedeutet. Bitten Sie um Klarstellung, wenn Sie nicht verstehen. Machen Sie sich Notizen, wenn Sie müssen. Dies ist keine Zeit, um schüchtern zu sein.

AdvertisementAdvertisement

Die Ursachen von OA sind nicht vollständig verstanden, und es gibt keine Heilung. Aber Behandlungen können Ihnen helfen, mit der Bedingung fertig zu werden. Einige von ihnen können so einfach wie eine Änderung des Lebensstils sein, während andere Medikamente oder sogar eine Operation umfassen.

Bereit sein und offen mit Ihrem Arzt sprechen kann Ihnen helfen, das beste Regime für Sie zu bestimmen.