Infektion

Was ist eine Infektion?

Eine Infektion tritt auf, wenn ein k√∂rperfremder Organismus in den K√∂rper gelangt oder sich auf sch√§dliche Weise vermehrt. Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten k√∂nnen alle zu einer Infektion f√ľhren. Diese Keime k√∂nnen sich auch schnell vermehren und krank machen. Infektionen sind sehr h√§ufig. Oft k√∂nnen sie zu Hause behandelt werden, aber in einigen F√§llen k√∂nnen sie lebensbedrohlich sein.

Organismen, die Infektionen verursachen, leben oft am oder in der Nähe des Körpers. Aber sie verursachen keinen Schaden, bis sich etwas ändert. Zum Beispiel können Bakterien harmlos auf Ihrer Haut leben, aber keine Infektion verursachen, bis sie durch einen Schnitt in Ihren Körper gelangen.

Infektionen betreffen Menschen auf unterschiedliche Weise. Das Immunsystem einer Person kann eine Infektion bekämpfen, während eine andere Person dies nicht kann. Kinder haben ein erhöhtes Infektionsrisiko, weil sie kein voll entwickeltes Immunsystem haben.

Einige Infektionen kommen von direktem Kontakt zwischen Personen, einschlie√ülich sexueller Kontakte. Eine Person kann eine Infektion bekommen, indem sie kontaminierte Gegenst√§nde ber√ľhrt, kontaminierte Nahrung isst oder Bakterien, Viren oder Pilze einatmet. Insektenstiche k√∂nnen auch eine Infektion verursachen.

AdvertisementAdvertisement

Typen

Infektionsarten

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind einige häufige Infektionskrankheiten:

  • Influenza-St√§mme
  • Cholera
  • Dengue-Fieber
  • Hepatitis A, B und E
  • Lepra
  • Malaria
  • Masern
  • Meningitis
  • Pocken
  • Tuberkulose
  • Gelbfieber

Weitere häufige und weniger schwere Infektionskrankheiten sind:

  • Lebensmittelvergiftung
  • Salmonellen
  • Bandwurm
  • Schnupfen
  • Windpocken
  • Fieberbl√§schen
  • Ohrinfektionen
  • Bindehautentz√ľndung
  • Harnwegsinfektionen
  • Geschlechtskrankheiten
  • Meningitis
  • Mononukleose
  • Sinusitis
  • Halsentz√ľndung
  • Tetanus
  • Pilzinfektionen
  • Keuchhusten
  • Windelausschlag
  • Jock Juckreiz
  • Fu√üpilz
  • Pneumonie
  • Warzen

Ursachen

Was verursacht eine Infektion?

Eine Infektion tritt auf, wenn infektionsverursachende Organismen in den Körper gelangen, Gewebe angreifen und Giftstoffe freisetzen. Organismen können zum Beispiel durch Wunden auf der Haut eintreten. Eine Infektion kann auch aus medizinischen Verfahren resultieren. Ein Katheter kann eine Harnwegsinfektion verursachen und eine Infektion kann an der Stelle von Operationsinzisionen auftreten.

Bakterielle Infektionen treten auf, wenn schädliche Bakterien in den Körper gelangen. Einige Bakterieninfektionen, wie Staphylokokkeninfektionen, können tödlich sein, wenn die Bakterien in die Blutbahn, Gelenke oder Organe gelangen. Häufige bakterielle Infektionen sind:

  • Streptokokken (Halsentz√ľndung, Impetigo, Harnwegsinfektionen und Pneumonie)
  • Staphylokokken (Blutinfektionen und toxisches Schocksyndrom)
  • E. coli.

Vireninfektionen treten auf, wenn Viren gesunde Zellen im Körper befallen und sich vermehren. Virale Infektionen können relativ harmlos sein, aber sie können auch tödlich sein.Beispiele sind:

  • Erk√§ltung
  • Grippe
  • Warzen
  • HIV / AIDS
  • Pocken

Pilzinfektionen treten auf, wenn ein Pilz wie Schimmel in den Körper eindringt oder dort landet. Pilzinfektionen verbreiten sich durch die Bewegung der Sporen. Ein Pilz kann auf der Haut oder den Nägeln landen oder in die Lunge eingeatmet werden. Einige Pilzinfektionen sind:

  • Fu√üpilz
  • Hefeinfektionen
  • Nagelpilz
  • Pilzsinusitis
  • Blastomykose

Parasit√§re Infektionen treten auf, wenn sich Parasiten vom K√∂rper absetzen. Parasiten k√∂nnen durch kontaminierte Nahrung oder Wasser, durch Tier- oder Insektenstiche oder durch direkten Kontakt mit einer infizierten Person √ľbertragen werden. Parasit√§re Infektionen geh√∂ren:

  • Malaria
  • Giardia
  • Bandw√ľrmer
WerbungWerbungAdvertisement

Symptome

Was sind die Symptome einer Infektion?

Die Symptome einer Infektion hängen von der Art der Infektion ab und davon, wo sie sich befindet.

Die Symptome von bakteriellen Infektionen sind häufig um eine Wunde oder einen Bruch der Haut, im Ohr oder im Rachen vorhanden. Zu diesen Symptomen gehören:

  • Entz√ľndung
  • R√∂tung
  • Schwellung
  • W√§rme und lokalisierte Schmerzen
  • Blasen und Eiter

Zu ‚Äč‚Äčden Symptomen anderer Infektionskategorien z√§hlen:

  • Fieber
  • Sch√ľttelfrost < 999> M√ľdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • K√∂rperschmerzen
  • Durchfall
  • Hautausschl√§ge
  • Steifheit
  • Eiterdrainage
  • eingeschr√§nkte Beweglichkeit
  • laufende Nase
  • Diagnose

Wie wird eine Infektion diagnostiziert?

Einige leichte Infektionen k√∂nnen zu Hause gemanagt werden, andere k√∂nnen ernst sein. Wenn Sie eine ernsthafte Infektion vermuten, suchen Sie sofort Ihren Arzt auf. Ohne sofortige Behandlung kann sich die Infektion ausbreiten, was zu m√∂glicherweise ernsten Gesundheitszust√§nden f√ľhrt.

Um eine Infektion zu diagnostizieren, f√ľhrt Ihr Arzt eine k√∂rperliche Untersuchung durch. Er oder sie wird Sie nach Verletzungen oder Ereignissen fragen, die m√∂glicherweise zu einer Infektion gef√ľhrt haben. Ihr Arzt k√∂nnte Blut oder andere fl√ľssige Proben zum Testen nehmen. Wenn Ihr Arzt eine Infektion im Blut oder Knochen vermutet, kann eine R√∂ntgenaufnahme oder eine MRT durchgef√ľhrt werden. Diese Tests k√∂nnen helfen, den Typ oder die Ursache der Infektion und das Ausma√ü der Gewebesch√§digung zu identifizieren. Diese Informationen bestimmen Ihren Behandlungsplan.

AnzeigeWerbung

Behandlungen

Wie wird eine Infektion behandelt?

Die Behandlung hängt von der Art der Infektion ab.

Bakterielle Infektionen werden oft mit Antibiotika behandelt, entweder intravenös oder oral.

Virusinfektionen sind resistent gegen Antibiotika. Einige Virusinfektionen können mit antiviralen Medikamenten behandelt werden.

Pilzinfektionen können schwierig zu behandeln sein. Antimykotische Arzneimittel können topisch (auf die Haut aufgetragen) oder oral sein.

Parasitäre Infektionen werden basierend auf dem zugrunde liegenden Parasiten behandelt. Medikamente können parasitäre Infektionen behandeln, aber einige Infektionen sind leichter zu behandeln als andere.

Infektionen, die die Haut oder die Weichteile des Körpers befallen, können durch Einweichen in warmem Wasser behandelt werden. Andere Behandlungsoptionen umfassen Antibiotika und / oder Salben, die direkt auf den infizierten Punkt aufgetragen werden.

In einigen F√§llen wird Ihr Arzt infektionsbedingte Fl√ľssigkeit ablassen oder abgestorbene Gewebe entfernen.Sehr selten kann eine Infektion zu Gangr√§n und Amputation f√ľhren.

Werbung

Prognose

Was ist die Prognose f√ľr eine Infektion?

Viele Infektionen sprechen gut auf Antibiotika an und heilen ohne weitere Komplikationen. √úberm√§√üiger Einsatz von Antibiotika kann zu Resistenzen f√ľhren, wodurch Infektionen schwerer behandelbar werden. Eine fr√ľhzeitige Behandlung hilft, das Risiko von infektionsbedingten Komplikationen zu reduzieren.

Wenn Sie keine Behandlung f√ľr Infektionen suchen, kann dies zu weiteren gesundheitlichen Problemen f√ľhren. Viele Arten von Infektionen k√∂nnen sich im Blut, in den Gelenken oder in anderen Bereichen des K√∂rpers ausbreiten, wodurch sie schwerer zu behandeln sind. Wenn sich die Infektion auf diese Weise ausbreitet, k√∂nnen ernsthafte gesundheitliche Komplikationen auftreten.

WerbungWerbung

Prävention

Infektionsprävention

Die einfachste Möglichkeit, Infektionen vorzubeugen, ist eine gute Hygiene, insbesondere bei Wunden oder Schnitten. Diese Tipps helfen, Infektionen vorzubeugen:

Waschen Sie Ihre H√§nde, bevor Sie Wunden ber√ľhren.

  • Achten Sie darauf, die Wunden stets sauber zu halten, insbesondere Schmutz, Haare und andere Verunreinigungen zu entfernen.
  • Verwenden Sie sterile Verb√§nde und Salben.
  • Suchen Sie medizinische Hilfe f√ľr tiefe Wunden oder Wunden mit vielen Fremdk√∂rpern auf.
  • Andere M√∂glichkeiten, das Infektionsrisiko zu reduzieren:

Teilen Sie keine persönlichen Gegenstände wie Rasierer.

  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Tampons verwenden.
  • Erhalten Sie verf√ľgbare Impfstoffe (wie Windpocken, Masern und Hepatitis).
  • Verwenden Sie Safer-Sex-Techniken.
  • Erw√§gen Sie zus√§tzliche Impfungen und seien Sie vorsichtig bei der Nahrungsaufnahme, wenn Sie in Entwicklungsl√§nder reisen.