9 Vorteile des Heimtrainer Sie sollten sich kümmern

Fast jeder kann auf ein Heimtrainer springen und eine Runde drehen.

Um loszulegen, steigen Sie einfach auf das Fahrrad und treten Sie in die Pedale! Sie müssen keinen Unterricht nehmen und keine komplexen Bewegungen lernen. Trage bequeme Kleidung und ein unterstützendes Paar Sportschuhe. Sie werden zahlreiche Vorteile von regelmäßigen Fahrradtouren genießen, darunter einige, die Sie überraschen können.

AnzeigeWerkung

1. Es unterstützt die Gesundheit des Herzens.

Das Radfahren mit einem moderaten Kraftaufwand von 150 Minuten pro Woche hilft Ihrem Herz, gesund zu bleiben, wie von der American Heart Association (AHA) angegeben. Wenn Sie härter treten, müssen Sie nur 75 Minuten pro Woche für die gleichen Vorteile fahren.

Ziele, 10 Meilen pro Stunde oder schneller zu fahren, damit dein Training als "starke Anstrengung" gilt. "

2. Es senkt den Blutdruck und das Cholesterin.

Das Treten auf einem Heimtrainer kann helfen, Bluthochdruck und ungesunde Cholesterinwerte zu senken, sagt die AHA. Niedrigere Blutdruck und Cholesterinspiegel reduzieren Ihre Chance auf einen Schlaganfall und Herzinfarkt.

Werbung

Für diese Leistungen sollten Sie pro Woche mindestens 120 Minuten moderates bis kräftiges Radfahren einplanen.

3. Es verbrennt Kalorien.

Die Kalorien, die Sie beim Fahren verbrennen, hängen davon ab, wie hart und wie lang Sie Fahrrad fahren. Laut dem "Calouting Control Council" erhalten Sie "Moving! Rechner, eine 150-Pfund-Person, die für eine halbe Stunde mit "leichter Anstrengung" radelt, verbrennt ungefähr 170 Kalorien. Der Kalorienverbrauch für "moderate Anstrengung" steigt auf 239 Kalorien.

advertisementAdvertisement

Biking härter erhöht den Kalorienverbrauch während des Trainings. Eine härtere Fahrt erhöht auch die Menge an Kalorien, die Sie stundenlang verbrennen, nachdem Sie fertig sind. Das ist richtig, Sie können Kalorien verbrennen, während Sie sich ausruhen! Diese Bonus Kalorienverbrennung hängt ganz davon ab, wie hart Sie Fahrrad fahren.

Nach einer 45-minütigen Runde Radfahren in einem herausfordernden Tempo verbrachten 10 Männer in ihren 20ern und 30ern weiterhin weit mehr Kalorien als normal für 14 Stunden, nach einer Studie in Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung veröffentlicht.

Diese Erhöhung der Kalorienverbrennung nach dem Training erfolgt nur nach einer kräftigen Anstrengung beim Radfahren.

4. Das Hinzufügen von Intervallen hat einen Vorteil.

Nicht in eine rasante Fahrradtour? Versuchen Sie, härter zu treten, einschließlich kurzer Intervalle von ein paar Sekunden bis zu einigen Minuten in Ihrer Fahrradsitzung, um Ihren Kalorienverbrauch zu erhöhen, wie von der Mayo Clinic vorgeschlagen.

Sie müssen nicht genau sein, wenn Sie Ihrem Training Intervalle hinzufügen. In der Tat können Sie die Länge und Intensität der Intervalle mischen, damit Sie sich mehr für das interessieren, was Sie tun. Nach jedem härteren Intervall treten Sie für einige Sekunden oder Minuten in eine moderatere Geschwindigkeit.

WerbungWerbung

Regelmäßiges Intervalltraining kann dazu führen, dass Sie bequem schneller, länger oder länger durchfahren können!

5. Es ist gelenkschonend.

Ihre Gelenke werden es Ihnen danken für die gleichmäßige, kontinuierliche Bewegung des Tretens auf einem Heimtrainer.

Schlanke Übungen, einschließlich des stationären Fahrradfahrens, sind in der Regel einfacher für Muskeln und Gelenke als hochwirksame Übungen wie Laufen und Seilspringen. Wenn Sie keine starken Übungen machen können, ist der Heimtrainer eine gute Alternative.

Werbung

Wenn Sie bereits sehr wirkungsvolle Aktivitäten durchführen, sollten Sie in Erwägung ziehen, einige weniger belastende Workouts in Ihre regelmäßige Trainingsroutine aufzunehmen. Dies kann Ihre Chancen verringern, mit möglichen Schmerzen oder Belastungen durch sich wiederholende, hochwirksame Workouts umzugehen.

Denken Sie daran, dass geringe Auswirkungen nicht gleich niedrig sein müssen! Treten Sie härter, treten Sie schneller und treten Sie für längere Zeit in die Pedale.

AdvertisementAdvertisement

6. Es stärkt und strafft die Muskeln.

Wenn Sie ein Heimtrainer treten, verlassen Sie sich stark auf die Vorder- und Rückenmuskulatur Ihrer Oberschenkel, die Quadrizeps und Beinbeuger genannt werden. Sie verwenden auch Ihre Wadenmuskeln und Hüftbeuger. Wenn Sie eine gute Haltung beibehalten, bleiben Ihre Bauch- und Rückenmuskeln während des gesamten Trainings in Bewegung.

Einige Heimtrainer haben bewegliche Griffe, die Sie mit den Armen ziehen und schieben können, während Sie mit den Beinen treten. Wenn Sie diese Art von Fahrrad wählen, erhalten Sie ein Ganzkörpertraining.

7. Es ist einfach zu bedienen.

Sie brauchen kein spezielles Training, um einen Heimtrainer zu fahren. Es ist eines der einfachsten Trainingsgeräte, das man benutzen sollte. Sie werden sehr wenig Zeit und Mühe darauf verwenden, ein Fahrrad für Ihr Training aufzubauen.

Werbung

Die meisten Bikes haben einen benutzerfreundlichen Bildschirm mit Programmierung, die Ihnen helfen soll, Ihr Training zu entwerfen und zu verfolgen. Sie steigen auf das Fahrrad, und dann schlagen Sie Ihre gewünschte Trainingslänge, Ihren Stil und Schwierigkeitsgrad ein, indem Sie den Hinweisen auf dem Bildschirm folgen.

Wenn Sie ein Fahrrad in einem Fitnesscenter oder Fitnessstudio benutzen, müssen Sie möglicherweise die Höhe des Sitzes und des Lenkers anpassen. In der Regel können Sie dies in ein bis zwei einfachen Schritten erledigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die richtige Größe haben, fragen Sie einen Trainer oder einen Spin-Lehrer.

WerbungWerbung

8. Es ist eine Allwetter-, jederzeit Trainingsmöglichkeit.

Ein Heimtrainer lässt Sie die Freiheit genießen, Ihr Workout anzupassen, wann immer es für Sie arbeitet.

Regen oder Sonnenschein, Sie können den Heimtrainer fahren. Ein stationäres Fahrrad bietet Ihnen auch eine sichere und bequeme Möglichkeit, früh morgens oder spät nachts zu trainieren, wenn es draußen dunkel ist.

Sie haben keine Zeit für eine halbe Stunde oder eine Stunde? Fahren Sie jeweils fünf, zehn oder 15 Minuten, bis Sie die Zielmenge für die Woche erreicht haben. Wenn Sie einen Heimtrainer zu Hause oder am Arbeitsplatz haben, können Sie während des Arbeitstages kurze Pausen machen.

Der Heimtrainer ist jederzeit einsatzbereit und macht ihn zu einem idealen Ausrutscher.

9. Es hebt deine Stimmung.

Sich gestresst fühlen? Wenn Sie mit dem Heimtrainer 20 Minuten lang in einem beliebigen Tempo trainieren, verbessert sich laut einer Studie in Psychologie, Gesundheit & Medizin die Stimmung.

Verstärken Sie diese Wohlfühlwirkung, indem Sie Ihrem Training eine ablenkende Form der Unterhaltung hinzufügen. Eine Studie, die im Journal of Sports Science and Medicine veröffentlicht wurde, legt nahe, dass das Anschauen einer Fernsehshow, die Sie mögen, während Sie Sport treiben, Ihre Stimmung mehr steigert als nur alleine zu trainieren.

Der Imbiss

Der Heimtrainer ist ein vielseitiges und einfach zu bedienendes Fitnessgerät. Wenn Sie neugierig sind, wie Sie das Fahrrad so einstellen, dass es Ihnen passt, fragen Sie einen Mitarbeiter in Ihrem Fitnessstudio.

Wenn Sie überzeugt sind und bereit sind, ein kompaktes und bequemes Heimtrainer für Ihr eigenes Heim zu kaufen, dann schauen Sie sich die Produkte auf Amazon an! Hast du schon ein Fahrrad? Holen Sie sich einen Fahrradtrainer, mit dem Sie Ihr Fahrrad für Ihre Indoor-Workouts einstellen können.