Augennotfälle

Was ist ein Augennotfall?

Ein Augennot tritt immer dann auf, wenn Sie ein fremdes Objekt oder Chemikalien in Ihrem Auge haben oder wenn sich eine Verletzung oder Verbrennung in Ihrem Augenbereich auswirkt.

Denken Sie daran, Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie jemals Schwellungen, Rötungen oder Schmerzen in Ihren Augen feststellen. Ohne entsprechende Behandlung können Augenschäden zu einem teilweisen Sehverlust oder sogar zu permanenter Erblindung führen.

WerbungWerbung

Symptome

Symptome einer Augenverletzung

Augennotfälle decken eine Reihe von Vorfällen und Zuständen ab, die jeweils eigene Symptome aufweisen.

Sie sollten Ihren Arzt kontaktieren, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas in Ihrem Auge haben oder wenn eines der folgenden Symptome auftritt:

  • Verlust des Sehvermögens
  • Brennen oder Stechen
  • nicht gleich große Pupillen
  • ein Auge bewegt sich nicht wie das andere
  • ein Auge steht oder ragt aus < 999> Augenschmerzen
  • vermindertes Sehvermögen
  • Doppelbilder
  • Rötung und Reizung
  • Lichtempfindlichkeit
  • Blutergüsse um das Auge
  • Blutungen aus dem Auge
  • Blut im weißen Teil des Auges
  • Ausfluss aus dem Auge
  • schwerer Juckreiz
  • neuer oder schwerer Kopfschmerz
Wenn Ihr Auge verletzt ist oder Sie einen plötzlichen Sehverlust, Schwellungen, Blutungen oder Schmerzen in Ihrem Auge haben, besuchen Sie eine Notaufnahme oder ein Notfallzentrum.

Was Sie nicht tun sollten

Was Sie bei einer Augenverletzung nicht tun sollten

Bei einer Augenverletzung können schwerwiegende Komplikationen auftreten. Sie sollten nicht versuchen, sich selbst zu behandeln. Auch wenn Sie versucht sein mögen:

reiben oder Druck auf Ihr Auge ausüben

  • versuchen, Fremdkörper zu entfernen, die in einem Teil Ihres Auges hängen bleiben
  • Verwenden Sie eine Pinzette oder ein anderes Werkzeug in Ihrem Auge (Wattestäbchen können verwendet werden, aber nur am Augenlid)
  • Legen Sie Medikamente oder Salben in Ihr Auge
  • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, nehmen Sie sie nicht heraus, wenn Sie glauben, dass Sie eine Augenverletzung erlitten haben. Der Versuch, Ihre Kontakte zu entfernen, kann Ihre Verletzung verschlimmern.

Die einzigen Ausnahmen von dieser Regel sind in Situationen, in denen Sie eine chemische Verletzung haben und Ihre Linsen nicht mit Wasser ausgespült haben oder wo Sie keine sofortige medizinische Hilfe erhalten können.

Das Beste, was Sie in einem Augenalarm tun können, ist, so schnell wie möglich zu Ihrem Arzt zu gehen.

WerbungWerbungWerbung

Chemische Verletzungen

Chemische Augenschäden

Wenn Reinigungsmittel, Gartenchemikalien oder Industriechemikalien in Ihre Augen gelangen, entstehen Verätzungen. Sie können auch Verbrennungen in Ihrem Auge durch Aerosole und Dämpfe erleiden.

Wenn Sie Säure in Ihrem Auge bekommen, führt eine frühzeitige Behandlung in der Regel zu einer guten Prognose. Alkalische Produkte wie Abflussreiniger, Natriumhydroxid, Lauge oder Kalk können jedoch Ihre Hornhaut dauerhaft schädigen.

Wenn Sie Chemikalien in Ihr Auge bekommen, sollten Sie die folgenden Schritte durchführen:

Waschen Sie die Hände mit Seife und Wasser, um alle Chemikalien zu entfernen, die möglicherweise auf Ihre Hände gelangt sind.

  • Drehen Sie Ihren Kopf so, dass das verletzte Auge nach unten und zur Seite zeigt.
  • Halten Sie Ihr Augenlid offen und spülen Sie es 15 Minuten lang mit sauberem Leitungswasser. Dies kann auch in der Dusche erfolgen.
  • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen und diese nach dem Spülen immer noch in Ihren Augen sind, versuchen Sie, sie zu entfernen.
  • Gehen Sie so schnell wie möglich in eine Notaufnahme oder ein Notfallzentrum. Wenn möglich, spülen Sie Ihr Auge mit sauberem Wasser aus, während Sie auf einen Krankenwagen warten oder zum medizinischen Zentrum fahren.
  • Kleine Fremdkörper

Kleine Fremdkörper im Auge

Wenn etwas in Ihr Auge gelangt, kann es zu Augenschäden oder zum Verlust des Sehvermögens kommen. Selbst etwas so kleines wie Sand oder Staub kann Reizungen verursachen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie etwas Kleines in Ihrem Auge oder Augenlid haben:

Versuchen Sie zu blinken, um zu sehen, ob es Ihr Auge freigibt. Reiben Sie nicht Ihr Auge.

  • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie Ihr Auge berühren. Schau in dein Auge, um zu versuchen, das Objekt zu lokalisieren. Vielleicht brauchen Sie jemanden, der Ihnen dabei hilft.
  • Ggf. hinter den unteren Deckel schauen, indem Sie vorsichtig nach unten ziehen. Du kannst unter deinen oberen Deckel schauen, indem du einen Wattestäbchen auf den Deckel legst und den Deckel darüber klappst.
  • Verwenden Sie künstliche Tränentropfen, um das Ausspülen des Fremdkörpers zu unterstützen.
  • Wenn das Fremdobjekt an einem Ihrer Augenlider festsitzt, spülen Sie es mit Wasser aus. Wenn das Objekt in Ihrem Auge ist, spülen Sie Ihre Augen mit kaltem Wasser.
  • Wenn Sie das Objekt nicht entfernen können oder wenn die Reizung anhält, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • AnzeigeWerbung
Große Fremdkörper

Große Fremdkörper in Ihrem Auge festkleben

Glas, Metall oder Objekte, die mit hoher Geschwindigkeit in Ihr Auge gelangen, können schwere Schäden verursachen. Wenn etwas in deinem Auge stecken bleibt, lass es dort liegen, wo es ist.

Berühren Sie es nicht, üben Sie keinen Druck aus und versuchen Sie nicht, es zu entfernen.

Dies ist ein medizinischer Notfall und Sie sollten sofort Hilfe suchen. Versuchen Sie, Ihr Auge so wenig wie möglich zu bewegen, während Sie auf medizinische Versorgung warten. Wenn das Objekt klein ist und Sie mit einer anderen Person zusammen sind, kann es hilfreich sein, beide Augen mit einem sauberen Tuch zu bedecken. Dies wird Ihre Augenbewegung reduzieren, bis Ihr Arzt Sie untersucht.

Anzeige

Schnitte und Kratzer

Schnitte und Kratzer

Wenn Sie einen Schnitt oder Kratzer an Ihrem Augapfel oder Augenlid haben, benötigen Sie dringend medizinische Versorgung. Sie können einen losen Verband anlegen, während Sie auf eine medizinische Behandlung warten, aber seien Sie vorsichtig, keinen Druck auszuüben.

AdvertisementWerbung

Schwarzes Auge

Ein blaues Auge erhalten

Normalerweise bekommen Sie ein blaues Auge, wenn etwas Ihr Auge oder die Umgebung trifft. Blutungen unter der Haut verursachen die Verfärbung, die mit einem blauen Auge verbunden ist.

Normalerweise erscheint ein blaues Auge als schwarz und blau und wird dann in den nächsten Tagen violett, grün und gelb. Ihr Auge sollte innerhalb von ein oder zwei Wochen zur normalen Färbung zurückkehren. Schwarze Augen werden manchmal von Schwellungen begleitet.

Ein Schlag auf das Auge kann das Innere des Auges schädigen, daher ist es ratsam, einen Augenarzt zu konsultieren, wenn Sie ein blaues Auge haben.

Ein blaues Auge kann auch durch einen Schädelbruch verursacht werden.Wenn Ihr blaues Auge von anderen Symptomen begleitet wird, sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Prävention

Verhütung von Augenverletzungen

Augenverletzungen können überall auftreten, auch zu Hause, bei der Arbeit, bei Sportveranstaltungen oder auf dem Spielplatz. Unfälle können bei risikoreichen Aktivitäten passieren, aber auch dort, wo Sie am wenigsten erwarten.

Es gibt Dinge, die Sie tun können, um das Risiko von Augenverletzungen zu verringern, einschließlich:

Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie Elektrowerkzeuge verwenden oder riskante Sportereignisse durchführen. Sie haben ein erhöhtes Risiko, wenn Sie in der Nähe von fliegenden Objekten sind, selbst wenn Sie nicht teilnehmen.

  • Befolgen Sie die Anweisungen bei der Arbeit mit Chemikalien oder Reinigungsmitteln sorgfältig.
  • Halten Sie Scheren, Messer und andere scharfe Instrumente von kleinen Kindern fern. Bringen Sie älteren Kindern bei, wie man sie sicher benutzt, und beaufsichtigen Sie sie, wenn sie es tun.
  • Lassen Sie Ihre Kinder nicht mit Projektilspielzeugen wie Wurfpfeilen oder Kugelpistolen spielen.
  • Schütze dein Zuhause, indem du Gegenstände mit scharfen Kanten entfernst oder polstest.
  • Vorsicht beim Kochen mit Fett und Öl.
  • Beheizte Haargeräte wie Lockenstäbe und Richtwerkzeuge von Ihren Augen fernhalten.
  • Halten Sie Abstand vom Amateurfeuerwerk.
  • Um Ihre Chancen auf dauerhafte Augenschäden zu verringern, sollten Sie immer einen Augenarzt aufsuchen, nachdem Sie eine Augenverletzung erlitten haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar