Onycholyse

Was ist Onycholyse?

Onycholyse ist der medizinische Begriff, wenn sich Ihr Nagel von der darunter liegenden Haut löst. Onycholyse ist nicht ungewöhnlich und hat mehrere mögliche Ursachen. Dieser Zustand hält mehrere Monate an, da sich ein Fingernagel oder Zehennagel nicht an seinem Nagelbett anlagern kann. Sobald ein neuer Nagel den alten ersetzt, sollten die Symptome verschwinden. Die Fingernägel brauchen 4-6 Monate um vollständig nachwachsen zu können, und die Fußnägel können 8-12 Monate dauern.

WerbungWerbung

Ursachen

Was verursacht Onycholyse?

Eine Verletzung des Nagels kann eine Onycholyse verursachen. Der Zustand kann auch durch eine Allergie auf Produkte verursacht werden, die auf dem Nagel verwendet werden, wie chemische Nagellackentferner oder künstliche Nagelspitzen. Onycholyse kann auch ein Symptom von Nagelpilz oder Psoriasis sein. Andere Ursachen umfassen eine Reaktion auf eine systemische Medikation oder ein Trauma. Auch wiederholtes Klopfen oder Trommeln der Fingernägel kann als Trauma gelten.

Nägel neigen dazu, ein Barometer für Ihre allgemeine Gesundheit zu sein. Wenn Ihre Nägel ungesund aussehen oder Probleme wie Onycholyse haben, könnte dies das erste sichtbare Zeichen dafür sein, dass etwas tiefer in Ihrem Körper vor sich geht. Manchmal kann Onycholyse auf eine schwere Pilzinfektion oder eine Schilddrüsenerkrankung hinweisen. Es kann auch bedeuten, dass Sie nicht genug von essentiellen Vitaminen oder Mineralien wie Eisen bekommen.

Symptome

Symptome

Wenn Sie eine Onycholyse haben, wird sich Ihr Nagel vom Nagelbett darunter lösen. Dies ist normalerweise nicht schmerzhaft, solange es passiert. Je nach Ursache kann der betroffene Nagel gelb, grünlich, lila, weiß oder grau werden.

AnzeigeWerbungWerbung

Behandlung

Behandlung der Onycholyse

Die Bestimmung der Ursache Ihrer Onycholyse ist der wichtigste Schritt. Sobald die Ursache gefunden ist, hilft das Behandeln des zugrunde liegenden Problems, das Nagellifting zu lösen.

Während es wichtig ist, die Nägel kurz zu halten, wird ein aggressives Clipping nicht empfohlen. Wenn der betroffene Teil des Nagels herauswächst, können Sie den angehobenen Nagel abschneiden, während der neue Nagel weiterhin hineinkommt.

Behandlung einer Grunderkrankung

Die Ursache der Nageltrennung muss behoben werden bevor die Symptome nicht mehr auftreten. Es kann unnötig sein, Ihren Arzt über ein Nagelproblem zu besuchen, aber es ist nicht notwendig. Onycholyse, insbesondere wiederkehrende Onycholyse, kann eine Diagnose und ein Rezept zur Heilung benötigen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Onycholyse ein Symptom der Psoriasis ist. Die Psoriasis and Psoriatic Arthritis Association (PAPAA) schätzt, dass mindestens 50 Prozent der Menschen mit Psoriasis Probleme mit ihren Nägeln haben. Insbesondere Fingernägel sind von Psoriasis betroffen. Die Behandlung von Psoriasis in den Nägeln kann schwierig sein. Einige klinische Studien berichten, dass eine topische Behandlung von Vitamin D bei Nagelpsoriasis helfen kann.Ärzte verschreiben manchmal auch Medikamente, die Corticosteroide genannt werden, um Nagelpsoriasis zu behandeln.

Ein Bluttest kann zeigen, dass Sie eine Schilddrüsenerkrankung oder einen Vitaminmangel haben, der zu einer Onycholyse führt. In diesem Fall kann Ihr Arzt Medikamente oder eine orale Ergänzung verschreiben, um die zugrunde liegende Ursache Ihrer Onycholyse zu behandeln.

Hausmittel

In der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise versuchen, Ihre Onycholyse zu Hause zu behandeln. Versuchen Sie nicht, unter dem Nagel zu reinigen, da dies das Problem verschlimmern oder Bakterien tiefer unter den Nagel führen könnte. Eine Studie zeigt, dass Teebaumöl helfen kann Pilz-und Hefe-Infektionen, die unter dem Nagel passieren. Das Auftragen einer Mischung aus Teebaumöl, verdünnt mit einem Trägeröl, wie Jojobaöl oder Kokosnussöl, kann den Pilz loswerden. Stellen Sie sicher, dass der Nagel trocken bleibt, während er heilt.

Lesen Sie mehr: Verwendung und Nutzen von Teebaumöl »

Vorbeugung

Onycholyse verhindern

Onycholyse kann durch eine Hautempfindlichkeit auf Produkte wie Leim, Acryl oder Aceton entstehen, die bei Maniküren und Pediküren verwendet werden. Künstliche Nagel- "Spitzen", die auf den Nagel aufgebracht werden, können auch ein Trauma des Nagelbetts mit Onycholyse als Folge davon verursachen. Wenn Sie Hautallergien auf diese Produkte haben, vermeiden Sie den Maniküre Stuhl. Wählen Sie allergenfreie Produkte und malen Sie Ihre Nägel zu Hause.

Wenn Sie ein Pilz- oder Hefewachstum haben, das Ihre Onycholyse verursacht, können Sie das Ausbreiten verhindern, indem Sie Ihre Nägel gut pflegen. Beißen Sie nicht in Ihre Nägel, da dies das Problem von Nagel zu Nagel und möglicherweise auch auf den Mund ausbreiten wird. Wenn Ihre Onycholyse in Ihren Zehennägeln stattfindet, stellen Sie sicher, dass Sie saubere Socken tragen und Ihre Füße so lange wie möglich der trockenen Luft ausgesetzt sind.

Lesen Sie mehr: Wie Sie aufhören, Ihre Nägel zu beißen »

WerbungWerbung

Diagnose

Wie weiß ich, ob ich Onycholyse habe?

Onycholyse ist leicht zu erkennen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Nagel beginnt, sich von dem darunterliegenden Nagelbett zu heben oder zu lösen, haben Sie eine Onycholyse.

Das Finden der zugrundeliegenden Ursache könnte etwas kniffliger sein. Möglicherweise müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen, um über Ihre Onycholyse zu sprechen, besonders wenn es mehr als eine Finger- oder Zehenspitze betrifft.

Werbung

Imbiss

Outlook

Onycholyse ist kein Grund für einen Notarzttermin, aber Sie müssen herausfinden, was sie verursacht. Mit einer wirksamen Behandlung wird Ihr Nagel wieder mit dem Nagelbett verbunden, wenn neues Wachstum auftritt.