Kann Pfefferminzöl Ihrem Haar nützen?

Was ist Pfefferminzöl?

Pfefferminzöl ist die Essenz von Pfefferminze, die in ein Öl extrahiert wird. Einige Pfefferminzöle sind stärker als andere. Die stärksten Arten werden mit modernen Destillationstechniken hergestellt und werden als ätherische Öle bezeichnet.

Ätherisches Pfefferminzöl ist die am häufigsten verwendete Pfefferminzölsorte. Es kann für Gesundheits-, Schönheits- und Reinigungszwecke verwendet werden.

Pfefferminze enthält eine Verbindung namens Menthol. Menthol ist für viele der Vorteile von Pfefferminzöl verantwortlich. Menthol verleiht der Pfefferminze auch Geschmack, Geruch und kühlende Wirkung.

AnzeigeWerbung

Vorteile

Warum Pfefferminzöl auf den Haaren verwenden?

Manche Leute benutzen Pfefferminzöl als Teil ihrer Schönheits- und Haarpflege. Sein Duft ist angenehm und beliebt in Shampoos, Hautcremes und anderen Produkten.

Während Pfefferminzöl für einige Hautpflege Vorteile bekannt sein kann, ist es auch gut für Ihre Haare und Kopfhaut. Es kann bei Trockenheit, Juckreiz oder anderen Kopfhautproblemen helfen.

Die Vorteile von Pfefferminzöl können beschrieben werden als:

  • antimikrobiell
  • insektizide und pestizide
  • analgetische und anästhetische
  • vasodilatorische (und vasokonstriktive)
  • entzündungshemmend

Einige Leute haben das Öl als Mittel gegen Haarausfall verwendet. Dies kann daran liegen, dass das Menthol in ätherischem Pfefferminzöl ein Vasodilatator ist und Vasodilatatoren den Blutfluss verbessern. In vielen Fällen (z. B. bei Glatzenbildung bei Frauen oder Männern) tritt Haarausfall aufgrund von ausgehungertem Blutfluss zu den Haarfollikeln auf. Die Erhöhung der Durchblutung mit einem Vasodilatator wie Pfefferminze könnte das Haarwachstum verbessern und Haarausfall verhindern.

Pfefferminz-Menthol verleiht auch der Haut und der Kopfhaut einen erfrischenden Geruch und Prickeln. Sie können diese Vorteile nutzen, indem Sie Ihren Schönheitsprodukten das ätherische Öl hinzufügen.

Anzeige

Forschung

Unterstützen Studien seine Verwendung bei Haarausfall?

Ätherische Öle werden seit Jahrtausenden in einigen Teilen der Welt verwendet, um das Haarwachstum zu fördern. Die Verwendung von Pfefferminze zur Wiederbelebung des Haarwuchses ist jedoch in der Regel neu. Es gibt keine seit langem bestehenden, traditionellen Beweise, die es belegen, noch wurde es gründlich untersucht. Erst in den letzten Jahrzehnten wurden ätherische Pfefferminzöle der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Eine kürzlich durchgeführte Studie an Mäusen aus dem Jahr 2014 zeigte, dass ätherische Pfefferminzöle vielversprechend für das Haarwachstum sind. Forscher bemerkten, dass das Haar schneller und dicker wurde und der Blutfluss zu unterernährten Haarfollikeln zunahm. Die Studie öffnet eine Tür zur Erforschung der Vorteile von Pfefferminzöl für das Wachstum des menschlichen Haares.

Andere Studien (eine in 2011 und eine in 2013) zeigten jedoch, dass Menthol aus ätherischem Pfefferminzöl die Vasokonstriktion eher fördert als die Vasodilatation.Aber diese Vasokonstriktion scheint nur dann zu erfolgen, wenn die Haut oder der Muskelbereich, in dem Öl aufgetragen wird, entzündet ist, etwa nach dem Training.

Mehr Forschung ist nötig, um die Wirkung von Pfefferminzöl auf das Haarwachstum besser zu verstehen.

AdvertisementAdvertisement

Verwendet

Wie verwenden Sie Pfefferminzöl für Haarausfall?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Sie Pfefferminzöl auf Ihrem Haar verwenden können, um Haarausfall zu verhindern.

Eine ist durch direkte Kopfmassage. Fügen Sie ein paar Tropfen Öl zu etwa einem Esslöffel Ihres Lieblings Kopfmassage Öl. Wenn Sie kein Kopfmassageöl haben, können Sie ein einfaches Haushaltsöl wie Kokosnuss-, Jojoba- oder Sheabutteröl verwenden.

Massieren Sie das Öl in Ihre Kopfhaut. Sie können ein prickelndes, minziges Gefühl fühlen. Lassen Sie die Behandlung für 15 bis 20 Minuten und waschen Sie dann Ihre Haare mit Shampoo. Wenn die Menthol-Empfindung zu intensiv für Sie wird, fügen Sie andere Öle hinzu, um die Wirkung auszugleichen, oder waschen Sie Ihre Kopfhaut sofort mit Shampoo.

Sie können Pfefferminzöl auch direkt in Ihre Shampoo- und Conditionerflaschen geben. Achten Sie darauf, nicht zu viel hinzuzufügen. Ungefähr fünf Tropfen pro Unze Shampoo oder Conditioner werden empfohlen. Verwenden Sie einfach Ihr Shampoo und Conditioner mit dem ätherischen Pfefferminzöl wie gewohnt und genießen Sie die Vorteile.

Beachten Sie, dass Produkte mit Pfefferminzduft nicht die gleichen Ergebnisse erzielen. Diese Produkte enthalten wahrscheinlich kein ätherisches Öl. Ätherische Pfefferminzöle werden destilliert, um die höchstmögliche Konzentration an Menthol zu enthalten. Es gibt nicht genug Menthol in den meisten anderen Produkten, um therapeutischen Nutzen zu haben.

Werbung

Hinweise

Was Sie vor der Anwendung wissen sollten

Unverdünnte ätherische Pfefferminzöle können ein brennendes Gefühl auf Ihrer Haut verursachen. Verdünnen Sie Öle immer mit einem Trägeröl, um Ihre Haut zu schützen.

Vermeiden Sie ätherische Öle in Ihren Augen und niemals unverdünnte ätherische Öle. Vermeiden Sie die Verwendung von ätherischen Ölen bei Säuglingen und Kindern.

Überprüfen Sie Ihre Etiketten, wenn Sie ätherische Öle jeglicher Art kaufen. Stellen Sie sicher, dass sie für den Hautkontakt akzeptabel sind. Verwenden Sie kein Diffusoröl, Heizöl oder Extrakt, das nicht für den Hautkontakt hergestellt wurde.

AdvertisementAdvertisement

Bottom line

Die unterste Zeile

Pfefferminzöl kann ein sicheres Hausmittel für die Verbesserung des Haarwuchses sein. Mehr Forschung über die Wirkung von ätherischem Pfefferminzöl auf menschliches Haar ist erforderlich, bevor es ein Heilmittel für Haarausfall genannt wird. Dennoch sind die bisherigen Beweise ermutigend.

Ätherisches Pfefferminzöl sollte nicht als Heilmittel für größere Haarausfallprobleme wie Haarausfall oder Alopezie angesehen werden. Die Behandlung kann helfen, aber es gibt keine Garantie, dass sie diese Probleme für immer lösen wird.

Trotzdem ist es kein Problem, verdünntes ätherisches Pfefferminzöl zu probieren. Sehen Sie, ob es für Sie funktioniert, Ihr Haarwachstum zu verbessern. Auch wenn dies nicht der Fall ist, könnte es Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut weitere Vorteile bringen.