Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?
Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Einer der Schlüssel zur Senkung des Cholesterinspiegels ist die Vermeidung von Zucker und Kohlenhydraten, die Ihr Körper in Zucker umwandelt. Dies kann jedoch sehr schwierig sein, wenn man bedenkt, wie viel Zucker und Kohlenhydrate in so vielen Nahrungsmitteln um uns herum sind. Manchmal ist das Finden der richtigen Ersatzstoffe der schwierigste Teil einer cholesterinfreundlichen Ernährung.

Hier sind sieben Tipps, wie Sie Ihren Cholesterinspiegel durch Ihre Ernährung senken können - von der Verbesserung Ihrer Mahlzeiten zu Hause bis hin zu einer sorgfältigen Auswahl beim Essen in Restaurants.

1. Blumenkohl ist dein Freund

Überlege, ob du von normalem braunem oder weißem Reis zu Blumenkohl-Reis wechseln willst, wenn du deine Mahlzeit machst. Blumenkohl ist viel niedriger in Kohlenhydraten, aber kann immer noch die Texturen von vielen Stärken nachahmen.

Pürierter Blumenkohl ist ein guter Ersatz für Kartoffelbrei. Blumenkohl-basierte Teig ist auch eine gute Alternative zu normalen Mehl Teig. Sie können Blumenkohl Pizza in Ihrem eigenen Haus machen, und es ist eine viel gesündere Alternative zu normaler Pizza.

2. Low Carb = niedriger Zucker

Wenn Sie zu Ihren Mahlzeiten Tortillas essen müssen, sollten Sie anstelle von normalen Weizen- oder Maistortillas kohlenhydratarme Tortillas kaufen. Es gibt normalerweise mehr Ballaststoffe in Low-Carb-Tortillas, und Ihre Zuckerspiegel sind weniger wahrscheinlich, wenn sie essen. Dies hat weniger Auswirkungen auf Ihr Cholesterin als regelmäßige Tortillas.

3. Hast du Mandelmilch?

Kuhmilch (einschließlich fettfreier Milch) enthält Laktose, eine Art von Zucker. Regelmäßige Milch trinken kann zu Problemen bei der Verwaltung Ihres Gewichts und Cholesterin führen.

Ungesüßte Mandelmilch ist jedoch viel niedriger im Zuckergehalt und kann eine gute Alternative sein. Wenn Sie nach Mandelmilch einkaufen, denken Sie daran, einen ungesüßten Typ zu wählen. Lesen Sie das Etikett und stellen Sie sicher, dass kein Zucker hinzugefügt wird.

Wenn Sie allergisch auf Mandeln reagieren, kann ungesüßte Kokosmilch auch als Ersatz für Kuhmilch verwendet werden.

4. Intelligent backen

Es ist möglich, mit Süßstoffen zu backen, die Ihr Cholesterin nicht beeinträchtigen. Entfernen Sie alle Zucker (braun, weiß, Kokosnuss, Agave, roh) aus Ihren Rezepten und ersetzen Sie sie durch natürliche Ersatzstoffe, die Ihren Körper nicht schädigen. Dazu gehören Alternativen wie Stevia (aus der Stevia-Pflanze) oder Zuckeralkohole wie Xylitol oder Erythritol.

Produkte, die in Märkten wie Truvia Baking Blend und Swerve verkauft werden, sind auch fantastisch zum Backen. Sie können auch versuchen, anstelle von Weiß oder Weizen Backmehl in Rezepten ersetzen Mandel- oder Kokosmehl.

5. Verantwortungsbewusst trinken

Soda enthält viel Zucker und erhöht direkt die Triglyceride.Also sollten Sie Soda um jeden Preis vermeiden, wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben. Wenn Sie kein Fan von Diät-Limonaden sind, denken Sie an Wasser mit Kohlensäure. Sie können mit Ihren Getränken kreativ werden, indem Sie einige Tropfen des Fruchtextraktes Ihrem Wasser hinzufügen, um ihm einen bestimmten Geschmack zu geben!

6. Etiketten lesen

Viele Dinge haben Zucker oder Maissirup mit hohem Fructosegehalt in ihnen versteckt. Ein typisches Beispiel ist die Tomatensauce, die die meisten Menschen für gesund halten, aber häufig Zucker hinzugefügt haben. Dies gilt auch für einige Erdnuss- und Mandelbutter. Gewöhnen Sie sich an, Etiketten zu lesen, um Inhaltsstofflisten zu überprüfen, so dass Sie vermeiden können, versehentlich Zucker einzunehmen.

7. Reichen Sie elegant aus

Es ist möglich cholesterinfreundliche Entscheidungen zu treffen, wenn Sie essen gehen, Essen mitnehmen oder Essen direkt zu Ihnen bringen lassen. Hier sind einige Optionen zu beachten, wenn Sie in diesen beliebten Restaurants speisen:

  • In-N-Out Burger: Bestellen Sie Ihren Burger "Protein-Stil" - das heißt, in Salat gewickelt statt in einem Brötchen serviert.
  • U-Bahn: Sie können alle Signatur-Sandwiches als Salat bestellen. Sei vorsichtig mit den Saucen, die du hinzufügst - sie können ziemlich viel versteckten Zucker enthalten.
  • Olivengarten: Entscheiden Sie sich für den Salat über der Suppe. Erwägen Sie eine gegrillte Vorspeise wie Kräuter gegrillten Lachs oder Margherita Huhn mit frischem Gemüse anstelle von Kartoffeln bestellen.
  • Chipotle: Wählen Sie eine Burrito-Schüssel anstelle eines traditionellen Burrito.
  • McDonald's: Holen Sie sich das gegrillte Hähnchensandwich, aber überspringen Sie das Brötchen und den Ketchup.
  • Carl's Jr.: Mit der "low carb it" -Option dieses Franchise kann jeder der Burger in eine Salatverpackung verwandelt werden. Salat Optionen gehören gegrillter Hähnchen-Salat mit Blauschimmelkäse-Dressing und keine Croutons. Aber vergessen Sie nicht die Himbeervinaigrette, die mit Maissirup mit hohem Fructoseanteil beladen ist.
  • Wendy's: Bestellen Sie das gegrillte Hähnchenfilet in einer Salatverpackung.
  • KFC: Ihr gegrilltes Hähnchen mit einer Seite von grünen Bohnen oder "Mean Greens" ist eine gute Option. Aber Vorsicht, MSG, Zusatzstoffe und teilweise hydrierte Öle in ihrem Fleisch.
  • El Pollo Loco: Wählen Sie die gegrillten Hähnchenflügel mit einer Seite von Gemüse. Halten Sie die Stärken wie Kartoffeln, Reis, Bohnen und Tortillas, die reich an Kohlenhydraten sind.
  • Boston Market: Probieren Sie Roastbeefbrust, Grillhähnchen oder Putenbrust (halten Sie die Soße) mit einer Seite von Knoblauch-Spinat. Sag nein zum Maisbrot.

Priyanka Wali, MD, ist ein Bord-zertifizierter Internist Medizin Arzt, der auf Twitter @WaliPriyanka