10 FrĂŒhe Symptome von Krebs bei MĂ€nnern

FrĂŒhe Krebssymptome

Krebs ist eine der hĂ€ufigsten Todesursachen bei erwachsenen MĂ€nnern in den USA. Eine gesunde ErnĂ€hrung kann das Risiko fĂŒr bestimmte Krebsarten senken, aber auch andere Faktoren wie Gene können eine Rolle spielen eine grĂ¶ĂŸere Rolle. Sobald Krebs sich ausbreitet, kann es schwierig sein, ihn zu behandeln.

Wenn Sie frĂŒhe Symptome kennen, können Sie sich schneller behandeln lassen, um Ihre Remissionsaussichten zu verbessern. FrĂŒhe Symptome von Krebs bei MĂ€nnern umfassen:

  • DarmverĂ€nderungen
  • rektale Blutungen
  • Harnverhalt
  • Blut im Urin
  • persistierender RĂŒckenschmerz
  • ungewöhnlicher Husten
  • Hodenklumpen
  • ĂŒbermĂ€ssige MĂŒdigkeit <999 > unerklĂ€rlicher Gewichtsverlust
  • Knoten in der Brust
  • Lesen Sie weiter ĂŒber diese Symptome, um herauszufinden, worauf Sie achten sollten und was Sie mit Ihrem Arzt besprechen sollten.

WerbungWerbung

Darmwechsel

1. DarmverÀnderungen

Das gelegentliche Darmproblem ist normal, aber VerÀnderungen in Ihrem Darm können entweder Dickdarm- oder Mastdarmkrebs anzeigen. Diese werden kollektiv als kolorektale Karzinome bezeichnet. Darmkrebs kann sich in jedem Teil Ihres Dickdarms entwickeln, wÀhrend Rektumkrebs Ihr Rektum betrifft, das den Dickdarm mit dem Anus verbindet.

HÀufiger Durchfall und Verstopfung können Symptome von Krebs sein, besonders wenn diese DarmverÀnderungen plötzlich auftreten. Diese Probleme können auch bei hÀufigen Gas- und Bauchschmerzen auftreten.

Eine VerĂ€nderung des Kalibers oder der GrĂ¶ĂŸe Ihres Stuhlgangs kann auch ein Symptom von Krebs sein.

Rektale Blutung

2. Rektale Blutungen

Rektale Blutungen können ein frĂŒhes Zeichen fĂŒr Rektumkarzinom sein. Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn die Blutung anhĂ€lt oder wenn Sie aufgrund eines Blutverlustes an einer EisenmangelanĂ€mie leiden. Sie können auch Blut in Ihrem Stuhl bemerken.

Obwohl es andere hĂ€ufigere Ursachen fĂŒr rektale Blutungen wie HĂ€morrhoiden gibt, sollten Sie nicht versuchen, sich selbst zu diagnostizieren, wenn Sie diese Symptome haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt ĂŒber Ihre Bedenken. Ab dem 50. Lebensjahr sollten Sie regelmĂ€ĂŸig Darmkrebsvorsorgeuntersuchungen durchfĂŒhren.

WerbungWerbungWerbung

HarnverÀnderung

3. VerÀnderungen im Urin

Inkontinenz und andere VerÀnderungen im Urin können sich mit dem Alter entwickeln. Bestimmte Symptome können jedoch auf Prostatakrebs hinweisen. Prostatakrebs ist am hÀufigsten bei MÀnnern ab 60 Jahren.

HĂ€ufige Harnwegssymptome sind:

Harnaustritt

  • Inkontinenz
  • UnfĂ€higkeit zu urinieren trotz Treiben
  • verzögerter Harnabgang
  • Anstrengung beim Urinieren
  • Blut im Urin

4. Blut im Urin

Wenn Sie Blut im Urin haben, sollten Sie ihn nicht ignorieren. Dies ist ein hÀufiges Symptom von Blasenkrebs. Diese Art von Krebs ist hÀufiger bei gegenwÀrtigen und ehemaligen Rauchern als bei Menschen, die nie geraucht haben. Prostatitis, Prostatakrebs und Infektionen der Harnwege können auch Blut in Ihrem Urin verursachen.

FrĂŒhe Prostatakrebs kann auch Blut in Ihrem Samen verursachen.

WerbungWerbung

RĂŒckenschmerzen

5. Anhaltende RĂŒckenschmerzen

RĂŒckenschmerzen sind eine hĂ€ufige Ursache fĂŒr Behinderungen, aber nur wenige MĂ€nner erkennen, dass es sich um ein Symptom von Krebs handeln kann. Symptome von Krebs können nicht zeigen, bis es sich auf andere Teile Ihres Körpers ausgebreitet hat, wie die Knochen Ihrer WirbelsĂ€ule. Beispielsweise neigt Prostatakrebs besonders dazu, sich auf die Knochen auszubreiten und kann diese Symptome in Ihren HĂŒftknochen und im unteren RĂŒckenbereich verursachen.

Im Gegensatz zu gelegentlichen Muskelschmerzen verursacht Krebs des Knochens ZĂ€rtlichkeit und Unbehagen in Ihren Knochen.

Werbung

Ungewöhnlicher Husten

6. Ungewöhnlicher Husten

Husten ist nicht nur bei Rauchern oder ErkĂ€lteten oder Allergikern möglich. Ein anhaltender Husten ist ein frĂŒhes Anzeichen von Lungenkrebs. Wenn Sie keine anderen verwandten Symptome, wie eine verstopfte Nase oder Fieber haben, ist der Husten wahrscheinlich nicht auf ein Virus oder eine Infektion zurĂŒckzufĂŒhren.

Husten begleitet von blutigem Schleim ist auch bei MĂ€nnern mit Lungenkrebs assoziiert.

WerbungWerbung

Hodenklumpen

7. Hodenknötchen

Hodenkrebs bei MĂ€nnern ist seltener als Prostata-, Lungen- und Dickdarmkrebs. Dennoch sollten Sie frĂŒhe Symptome nicht ignorieren. Klumpen in den Hoden sind Symptome von Hodenkrebs.

Ärzte suchen bei Wellness-Checks nach diesen Knoten. FĂŒr die frĂŒheste Erkennung sollten Sie einmal pro Monat nach Klumpen suchen.

ÜbermĂŒdung

8. ÜbermĂŒdung

MĂŒdigkeit kann mit einer Reihe von chronischen Krankheiten und medizinischen Störungen zusammenhĂ€ngen. ÜbermĂ€ĂŸige MĂŒdigkeit ist die Art, wie dein Körper dir sagt, dass etwas nicht stimmt. Wenn Krebszellen wachsen und sich vermehren, fĂŒhlt sich Ihr Körper möglicherweise heruntergekommen.

MĂŒdigkeit ist ein hĂ€ufiges Symptom verschiedener Krebsarten. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie ĂŒbermĂ€ĂŸige MĂŒdigkeit haben, die nach einer guten Nacht nicht verschwindet.

WerbungWerbungWerbung

Gewichtsverlust

9. UnerklÀrlicher Gewichtsverlust

Es wird schwieriger, Ihr Gewicht zu halten, wenn Sie Ă€lter werden, so dass Sie Gewichtsverlust als eine positive Sache betrachten können. Aber plötzlicher und unerklĂ€rlicher Gewichtsverlust kann auf ein ernstes Gesundheitsproblem hinweisen, einschließlich fast jeder Art von Krebs.

Wenn Sie schnell abnehmen, ohne Ihre ErnÀhrung zu Àndern oder wie viel Sie trainieren, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt.

Knoten in der Brust

10. Knoten in der Brust

Brustkrebs ist nicht ausschließlich bei Frauen. MĂ€nner mĂŒssen auch auf der Hut sein und nach verdĂ€chtigen Knoten im Brustbereich suchen. Dies ist das frĂŒheste nachweisbare Symptom von mĂ€nnlichem Brustkrebs. Rufen Sie sofort Ihren Arzt auf, wenn Sie einen Knoten bemerken.

Gene können beim mĂ€nnlichen Brustkrebs eine Rolle spielen, aber sie können auch durch Strahlung oder hohe Östrogenspiegel auftreten. Brustverkleinerungen werden am hĂ€ufigsten bei MĂ€nnern in ihren 60ern gefunden.

Zum Mitnehmen

Nehmen Sie die Verantwortung

Viele Krebsarten sind in den frĂŒhesten Stadien schwer zu erkennen, einige können jedoch deutliche Unterschiede verursachen. Das Wissen um die hĂ€ufigsten Krebssymptome ist entscheidend fĂŒr eine schnelle Diagnose. Dennoch können die genauen Anzeichen und Symptome von Krebs variieren.Als Faustregel sollten Sie immer Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie vermuten, dass etwas nicht stimmt.