Ein stärkeres, gesünderes Leben führen?
Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Ăśbersicht

Die Gastroenterologie ist ein Bereich der Medizin, der sich auf die Gesundheit des Verdauungssystems oder des Magen-Darm-Trakts konzentriert. Gastroenterologen können alles von Reizdarmsyndrom (IBS) bis Hepatitis C behandeln. Hier ist ein Blick auf was diese Spezialisten tun und wann Sie in Betracht ziehen sollten.

Was ist ein Gastroenterologe?

Diese Spezialisten diagnostizieren und behandeln hauptsächlich GI-Erkrankungen bei Männern und Frauen.

Sie führen endoskopische Verfahren durch, bei denen sie mit spezialisierten Instrumenten den Magen-Darm-Trakt betrachten und eine Diagnose stellen. Sie führen keine Operation durch. In einigen Fällen können sie eng mit einem GI-Chirurgen zusammenarbeiten. Sie arbeiten hauptsächlich in Klinik oder Krankenhaus.

Das GI-System:

  • verdaut und verschiebt Nahrung
  • absorbiert Nährstoffe
  • entfernt Abfallstoffe aus Ihrem Körper

Gastroenterologen können jeden Teil dieses Systems behandeln.

Obwohl das GI-System den Mund umfasst, bieten diese Spezialisten hier im Allgemeinen keine Pflege oder Dienstleistungen an. Stattdessen konzentrieren sich Zahnärzte und Zahnmediziner auf die Gesundheit der Mundhöhle.

Andere Teile des GI-Systems umfassen:

  • Pharynx
  • Ă–sophagus
  • Magen
  • DĂĽnndarm
  • Dickdarm
  • Leber
  • Gallenblase
  • Pankreas
  • SpeicheldrĂĽsen
  • Zunge < 999> Epiglottis
  • Rektum
  • Anus
  • Proktologen behandeln auch Erkrankungen des Rektums und Anus.

Was ist Gastroenterologie?

Die Gastroenterologie ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich auf den Magen-Darm-Trakt konzentriert. Einige Gastroenterologen behandeln allgemeine Erkrankungen des GI. Andere konzentrieren sich auf eine bestimmte Art von Gastroenterologie.

Einige mögliche Schwerpunkte sind:

Hepatologie, die auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Leber, Gallenblase, Gallenwege und Pankreas

  • Pankreas-Krankheit
  • Transplantation
  • entzĂĽndliche Darmerkrankung konzentriert oder chronische EntzĂĽndung des Verdauungstraktes
  • Magen-Darm-Krebs
  • endoskopische Ăśberwachung
  • Reflux-Ă–sophagitis, die häufig durch gastroösophagealen Refluxkrankheit
  • Bildung und Ausbildung Anforderungen

Um ein Gastroenterologe zu werden, müssen Sie verdienen ein Vier-Jahres-College-Abschluss. Danach musst du vier Jahre medizinische Schule absolvieren. Nach dem Abschluss des Medizinstudiums müssen Sie ein dreijähriges Ausbildungsprogramm in der Inneren Medizin absolvieren. Während dieser Zeit arbeiten Sie mit erfahrenen Gastroenterologen zusammen und erhalten eine professionelle Betreuung.

Nachdem Sie Ihren Aufenthalt abgeschlossen haben, müssen Sie ein zwei- oder dreijähriges Stipendium absolvieren, um eine speziellere Ausbildung in diesem Bereich zu erhalten. Dazu gehört auch das endoskopische Training, bei dem Ärzte den Magen-Darm-Trakt untersuchen.

Wenn Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen haben, mĂĽssen Sie eine spezielle ZertifizierungsprĂĽfung fĂĽr Gastroenterologen bestehen. Das American Board of Internal Medicine zertifiziert Sie nach erfolgreichem Abschluss der PrĂĽfung.

Ich habe das Gefühl, dass ich jeden Tag einen wirklichen Unterschied im Leben der Menschen mache. Eine der lohnendsten von diesen ist die Vorbeugung von Darmkrebs durch Entfernen von Polypen, wenn Menschen eine Koloskopie haben. Es ist auch sehr lohnend, wenn ich Menschen helfen kann, Gewicht zu verlieren. Dies beinhaltet, Menschen dabei zu helfen, Hindernisse zu überwinden, ihren Lebensstil zu ändern und die Kontrolle über ihre Gesundheit zu übernehmen, um sie zu verbessern. - Nitin Kumar, M. D.

Unter welchen Bedingungen behandeln Gastroenterologen?

Diese Spezialisten behandeln eine Reihe von Bedingungen, die das GI-System betreffen. Dies können sein:

Acid Reflux

  • Ulcera
  • IBS
  • Hepatitis C
  • Polypen oder Wucherungen, die typischerweise im Dickdarm auftreten
  • Gelbsucht, oder eine Vergilbung der Haut <999 > Hämorrhoiden
  • Blutstuhle
  • Pankreatitis oder eine seltene Erkrankung, die eine EntzĂĽndung der BauchspeicheldrĂĽse verursacht
  • Kolonkarzinom
  • Check out: Reizdarmsyndrom vs. entzĂĽndliche Darmerkrankung "
  • Welche Verfahren fĂĽhren Gastroenterologen durch?

Diese Spezialisten fĂĽhren eine Reihe nicht-chirurgischer Eingriffe durch:

endoskopischer Ultraschall zur Untersuchung des oberen und unteren Gastrointestinaltrakts sowie anderer innerer Organe

Koloskopien zum Nachweis von Darmkrebs oder Dickdarmpolypen

  • endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie zur Identifizierung von Gallensteinen, Tumoren oder Narben im Gallengangbereich
  • Sigmoidoskopien zur Beurteilung von Blutverlust oder Schmerzen im Darm
  • Leberbiopsien zur Beurteilung von EntzĂĽndung und Fibrose
  • Kapselendoskopien zur Untersuchung des DĂĽnndarms
  • doppelte Ballon Enteroskopien zu Untersuchen Sie den DĂĽnndarm
  • Wann sollten Sie einen Gastroenterologen aufsuchen?
  • Ihr Hausarzt kann Sie an diesen Spezialisten verweisen, wenn Sie:

unerklärliches Blut im Stuhl haben

ungeklärte Schluckbeschwerden haben

  • Bauchschmerzen haben
  • Wenn Sie älter als 50, möchten Sie vielleicht auch einen Gastroenterologen fĂĽr die Vorsorge treffen. Männer und Frauen ĂĽber 50 haben ein erhöhtes Risiko fĂĽr Darmkrebs.
  • Wenn Sie in dieser Altersgruppe sind, sollten Sie regelmäßig ĂĽberprĂĽft werden. Wenn Sie einen Verwandten mit Darmkrebs haben, sollten Sie Ihren Arzt fragen, wann Sie Vorsorgeuntersuchungen durchfĂĽhren sollten.

Lesen Sie weiter: GERD nach den Zahlen: Fakten, Statistiken und Sie "

Artikel-Ressourcen

Artikel-Ressourcen

Bedingungen & Erkrankungen. (Nd) Von // www. Gastro. Org / Patientenpflege / Zustände-Erkrankungen

Jankowski, J. (2007, 13. Januar) Gastroenterologie: Neue Subspezialitäten Von // Karrieren. bmj. com / Karriere / Beratung / Gastroenterologie% 3A_new_subspecialties

  • Was ist ein Gastroenterologe? (nd). Von // Patienten. gi. org / was-ist-ein-gastroenterologist /
  • Gastroenterology. (nd). Von // www. bmc. org / gastroenterology / htm
  • War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
  • Wie hilfreich war das?
Wie können wir es verbessern?

✖ Bitte wählen Sie eine der folgenden:

Dieser Artikel hat mein Leben verändert!

Dieser Artikel war informativ.
  • Dieser Artikel enthält falsche Informationen.
  • Dieser Artikel enthält nicht die Informationen, nach denen ich suche.
  • Ich habe eine medizinische Frage.
  • Ă„ndern
  • Wir teilen Ihre E-Mail-Adresse nicht. Datenschutz-Bestimmungen. Alle Informationen, die Sie uns ĂĽber diese Website zur VerfĂĽgung stellen, können von uns auf Servern in Ländern auĂźerhalb der EU platziert werden. Wenn Sie einer solchen Platzierung nicht zustimmen, geben Sie die Informationen nicht an.
Wir können keine persönliche Gesundheitsberatung anbieten, aber wir arbeiten mit dem vertrauenswürdigen Telehealth-Anbieter Amwell zusammen, der Sie mit einem Arzt verbinden kann. Probieren Sie Amwell telehealth für 1 $ mit dem Code HEALTHLINE.

Verwenden Sie den Code HEALTHLINEStart meine Beratung für $ 1 Wenn Sie sich in einem medizinischen Notfall befinden, rufen Sie sofort Ihren örtlichen Notdienst an oder besuchen Sie die nächstgelegene Notaufnahme oder das Notfallzentrum.

Es tut uns leid, ein Fehler ist aufgetreten.

Wir können Ihr Feedback derzeit nicht erfassen. Ihr Feedback ist uns jedoch wichtig. Bitte versuche es später erneut.

Wir freuen uns ĂĽber Ihr hilfreiches Feedback!

Lass uns Freunde werden - tritt unserer Facebook-Community bei.

Danke fĂĽr Ihren hilfreichen Vorschlag.

Wir teilen Ihre Antwort mit unserem medizinischen ĂśberprĂĽfungsteam, das falsche Informationen in dem Artikel aktualisieren wird.

Vielen Dank fĂĽr Ihr Feedback.

Es tut uns leid, dass Sie mit dem, was Sie gelesen haben, unzufrieden sind. Ihre Vorschläge helfen uns, diesen Artikel zu verbessern.

E-Mail

Drucken

  • Teilen
  • Lesen Sie dies Weiter
  • Lesen Sie mehr »

Lesen Sie mehr»

Lesen Sie mehr »

Werbung