Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Psoriasis erfordert eine Behandlung auf verschiedenen Ebenen. Sie können eine Kombination aus Emollients, oralen oder injizierbaren biologischen Medikamenten und Lichttherapie verwenden, um Ihre Symptome zu lindern. Darüber hinaus könnten Sie woanders nach Behandlungen suchen. Natürliche Heilmittel können helfen, einige Ihrer Psoriasis-Symptome zu lindern. Aber natürlich sind sie nicht dasselbe wie verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie von Ihrem Arzt oder Hautarzt bekommen haben.

Denken Sie daran, dass es auch an wissenschaftlicher Unterstützung für Naturheilmittel mangelt. Einige glauben, dass sie dazu beitragen, Schuppenflechte zu beruhigen und den Zustand unter Kontrolle zu halten. Sie sollten immer einen Arzt konsultieren, bevor Sie irgendwelche natürlichen Heilmittel verwenden, da sie andere Behandlungen stören können. Dennoch, hier sind einige Dinge - von denen Sie wahrscheinlich schon in Ihrer Küche Pantry haben -, die für Sie kurzfristig funktionieren könnten.

Angereicherte Cerealien

Überprüfen Sie das Etikett Ihrer Lieblingsmüsli, um zu sehen, ob es Vitamin D enthält. Wenn nicht, sollten Sie einen finden, der das tut. Vitamin D kann das Wachstum von Zellen verlangsamen und die Funktionsweise des Immunsystems verändern. Diese beiden Eigenschaften des Vitamins sollen bei Psoriasis helfen.

Hinzufügen von Vitamin D sollte durch Ihre Ernährung mit Lebensmitteln oder Ergänzungen beginnen. Es ist möglich, Vitamin D aus Sonnenlicht zu bekommen, aber das riskiert die Exposition gegenüber schädlicher ultravioletter Strahlung. Die American Academy of Dermatology weist auf angereicherte Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel als gesunde Vitamin-D-Quellen hin.

Pflanzliche Ă–le, NĂĽsse und Samen

Ihre Sammlung von Pflanzenölen, -nüssen und -samen wurde gerade für die Behandlung Ihrer Psoriasis wichtiger. Einige enthalten Omega-3-Fettsäuren, die Psoriasis helfen sollen. Die folgenden Vorratsbehälter enthalten natürlich Omega-3-Fettsäuren:

  • Ă–le, wie GemĂĽse und Oliven
  • NĂĽsse, insbesondere WalnĂĽsse
  • Leinsamen und KĂĽrbiskerne

Wie Omega-3-Fettsäuren bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Bedingungen helfen können einschließlich Psoriasis, bekommt viel Aufmerksamkeit. Diese Säure kann Entzündungen bekämpfen und Ihrem Immunsystem helfen. Psoriasis wird als eine immunvermittelte entzündliche Erkrankung angesehen, daher ist die Suche nach Nahrungsquellen, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, ein Schritt zur Bekämpfung von Psoriasis-Symptomen.

Eine Studie kam zu dem Schluss, dass die Einnahme von Omega-3-Präparaten die topische Behandlung ergänzt. Es kann unter anderem die Kopfhautläsionen und die Schuppung reduzieren.

Die Öle, Nüsse und Samen in Ihrer Speisekammer können die Omega-3-Alpha-Linolensäure liefern. Zwei weitere Omega-3-Fettsäuren, Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure, werden in Fisch- und Fischölpräparaten gefunden.

Essig

Essig kann auch bei der Schuppenflechte helfen.Sie wurden in alten Kulturen fĂĽr viele Bedingungen verwendet, einschlieĂźlich fĂĽr EntzĂĽndungen sowie fĂĽr die Heilung von Wunden, Infektionen, GeschwĂĽren und anderen Beschwerden.

Apfelessig ist ein beliebtes Naturheilmittel. Es ist gedacht, um zu helfen, Ihre Psoriasis-betroffene Kopfhaut zu behandeln. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren und vorsichtig sein, wenn Sie es auf Ihre Kopfhaut anwenden. Der Versuch, es in Wasser verdĂĽnnt zu verwenden, kann dabei helfen, das Brennen zu reduzieren. Wenn Sie gerissene oder offene Haut haben, vermeiden Sie die Verwendung von Essig, da es brennen und reizen wird.

Hafer

Haferflocken können Ihnen helfen, Ihre Haut zu beruhigen, wenn sie durch Psoriasis gereizt werden. Insbesondere kolloidale Haferflocken gelten als eine der besten Formen von Haferflocken auf der Haut. "Kolloidal" bedeutet, dass Haferflocken fein gemahlen und gekocht werden.

Sie können Haferflocken direkt aus der Speisekammer probieren, um Ihre Haut zu beruhigen, aber es könnte eine bessere Idee sein, nach Hautprodukten zu suchen, die kolloidale Haferflocken enthalten. Keine wissenschaftlichen Beweise unterstützen die Verwendung von Haferflocken bei Psoriasis. Einige berichten jedoch, dass es ihre Haut beruhigt und Rötungen reduziert. Badesaucen, Lotionen und andere Produkte sind verfügbar, die dieses natürliche Heilmittel enthalten.

Honig

Sie können einen Behälter mit Honig in Ihrer Speisekammer haben, nur darauf wartend, benutzt zu werden. Sie können es mit Olivenöl und Bienenwachs kombinieren, um eine topische Behandlung für Ihre Psoriasis zu schaffen.

Eine Studie in Komplementärtherapien in der Medizin verglich diese natürliche topische Mischung mit Kortikosteroiden. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Salbe auf Honigbasis bei der Behandlung von Psoriasis nützlich war.

Kurkuma

Kurkuma ist ein Kraut fĂĽr eine Vielzahl von medizinischen Bedingungen, einschlieĂźlich EntzĂĽndungen, Arthritis und Hauterkrankungen. Es ist ein GewĂĽrz in Currypulver und ist in der Farbe gelb.

Eine Studie im Iranian Journal of Pharmaceutical Research untersuchte Kurkuma und seine Auswirkungen auf leichte bis mittelschwere Psoriasis. Die Studie kam zu dem Schluss, dass Kurkuma Hautveränderungen mit minimalen Nebenwirkungen verbessert. Die Studie empfahl die Verwendung von Kurkuma-Salbe als Teil eines Behandlungsplans für Patienten mit Plaque-Psoriasis.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob das Kochen mit Kurkuma, die Einnahme eines Kurkuma-Ergänzungsmittels oder die Verwendung eines Kurkuma-Präparats Ihrer Psoriasis helfen kann.

Zu ​​vermeidende Lebensmittel

Während mehrere Nahrungsmittel in Ihrer Vorratskammer Ihnen bei Psoriasis helfen können, werden andere Nahrungsmittel als entzündungsfördernd anerkannt. Sie möchten eine Entzündung so weit wie möglich vermeiden, da sie Psoriasis auslösen kann.

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel und raffinierten Zucker. Diese Gegenstände sind oft Grundnahrungsmittel und können dazu beitragen, Psoriasis zu verschlimmern oder zu verbreitern.

Das Mitnehmen

Es ist nichts falsch daran, bei Psoriasisbehandlungen über den Medizinschrank oder den Apothekenzähler zu schauen. Aber sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein natürliches Heilmittel ausprobieren, wie es in Ihrer Speisekammer vorkommt. Natürliche Heilmittel können die aktuellen Medikamente, die Sie einnehmen, beeinträchtigen oder Ihre Symptome verschlimmern. Es ist immer am besten, den Rat Ihres Arztes zu befolgen.