Sekundäres Sjögren-Syndrom und Arthritis

Was ist sekundäres Sjögren-Syndrom?

Das Sjögren-Syndrom ist eine Autoimmunerkrankung, die Feuchtigkeit produzierende Drüsen schädigt und die Produktion von Speichel und Tränen erschwert. Ein Kennzeichen der Krankheit ist die Infiltration von Zielorganen durch Lymphozyten. Wenn das Sjögren-Syndrom von selbst auftritt, spricht man von primärem Sjögren-Syndrom.

Wenn Sie bereits eine andere Autoimmunerkrankung haben, wird die Erkrankung als sekundäres Sjögren-Syndrom bezeichnet. Mit sekundären Sjogren, könnten Sie eine mildere Form der Bedingung haben. Aber Sie werden immer noch Symptome der koexistierenden Krankheit erleben. Die häufigste Ursache für sekundäre Sjögren ist rheumatoide Arthritis (RA), eine andere Art von Autoimmunkrankheit.

Erfahren Sie mehr: Was möchten Sie über rheumatoide Arthritis wissen? »

AnzeigeWerbung

Symptome

Symptome

Die Symptome von Sjogren können trockene Augen, Mund, Rachen und obere Atemwege umfassen. Sie können Schwierigkeiten haben, Ihr Essen zu schmecken oder zu schlucken. Sie können auch einen Husten, Heiserkeit, Zahnprobleme oder Schwierigkeiten beim Sprechen haben. Bei Frauen kann vaginale Trockenheit auftreten.

Primäre und sekundäre Formen des Sjögren können ähnliche Symptome haben, darunter:

  • Müdigkeit
  • Gehirnnebel
  • Fieber
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Nerven Schmerzen

seltener Sjögren-Ursachen:

  • Hautausschlag
  • schwere gastrointestinale Beschwerden
  • Leber-, Nieren-, Bauchspeicheldrüsen- oder Lungenentzündung
  • Infertilität oder vorzeitige Menopause

Sekundäre Sjögren können folgende Erkrankungen begleiten:

  • RA
  • primäre biliäre Cholangitis
  • Lupus
  • Sklerodermie

Zu ​​den Symptomen der RA gehören meist Entzündungen, Schmerzen und Steifheit der Gelenke, kann es auch andere Symptome wie Sjogrens verursachen. Dazu gehören:

  • leichtes Fieber
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit

Lesen Sie mehr: Sjögren-Syndrom »

Risikofaktoren

Risikofaktoren

Laut der Cleveland Clinic mehr als eine Million Menschen in den Vereinigten Staaten haben primäre Sjogrens. Mehr als 90 Prozent sind Frauen. Sie können Sjögren in jedem Alter entwickeln, aber es wird am häufigsten nach dem Alter von 40 diagnostiziert, nach der Mayo Clinic. Die genaue Ursache von Sjogrens ist unbekannt. Aber wie RA ist es eine Störung des Immunsystems.

Die genaue Ursache von RA ist ebenfalls unbekannt, aber es ist eine genetische Komponente beteiligt. Wenn Sie ein Familienmitglied mit einer Autoimmunkrankheit wie RA haben, besteht auch die Gefahr, dass Sie eines entwickeln.

AdvertisementAdvertisementWerbung

Diagnose

Diagnose

Es gibt keinen einzigen Test für Sjogrens. Diagnose kann auftreten, nachdem Sie mit einer anderen Autoimmunerkrankung diagnostiziert wurden und Mund- und Augentrockenheit entwickeln. Oder Sie können schwere Magen-Darm-Probleme oder Nervenschmerzen (Neuropathie) erfahren.

Um sekundäre Sjögren mit RA zu diagnostizieren, müssen Sie sich einer Reihe von Tests unterziehen.Meistens umfassen diese SSA / SSB-Antikörper und eine Unterlippbiopsie, um nach fokalen Bereichen von Lymphozyten zu suchen. Sie können zu einem Augenarzt überwiesen werden, um das trockene Auge zu untersuchen. Ihr Arzt wird auch andere mögliche Ursachen Ihrer Symptome ausschließen.

Tests für Sjogrens

Ihr Arzt wird sich zuerst Ihre komplette Krankengeschichte ansehen und eine körperliche Untersuchung durchführen. Sie werden wahrscheinlich auch die folgenden Tests anordnen:

  • Bluttests: Diese werden verwendet, um zu sehen, ob Sie bestimmte für Sjogrens charakteristische Antikörper haben. Ihr Arzt wird nach Anti-Ro / SSA- und Anti-La / SSB-Antikörpern, ANA und Rheumafaktor (RF) suchen.
  • Biopsie : Während dieses Verfahrens konzentriert sich Ihr Arzt auf Ihre Speicheldrüsen.
  • Schirmer-Test : Während dieses fünfminütigen Sehtests legt Ihr Arzt Filterpapier über den Augenwinkel, um zu sehen, wie nass es wird.
  • Rose-Bengal oder Lissamingrün-Färbetest : Dies ist ein weiterer Augentest, der die Trockenheit der Hornhaut misst.

Bedingungen, die Sjogrens

nachahmen. Informieren Sie Ihren Arzt über verschreibungspflichtige rezeptfreie Medikamente und verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie einnehmen. Einige Medikamente können Symptome im Zusammenhang mit Sjögren verursachen. Zu diesen Medikamenten gehören:

  • trizyklische Antidepressiva wie Amitriptylin (Elavil) und Nortriptylin (Pamelor)
  • Antihistaminika wie Diphenhydramin (Benadryl) und Cetirizin (Zyrtec)
  • orale Kontrazeptiva
  • Blutdruckmedikamente

Strahlung Behandlungen können auch ähnliche Symptome verursachen, besonders wenn Sie diese Behandlungen im Kopf- und Nackenbereich erhalten.

Andere Autoimmunstörungen können auch Sjogren nachahmen. Es ist wichtig, dass Sie alle empfohlenen Tests durchführen und Ihren Arzt aufsuchen, um die genaue Ursache Ihrer Symptome festzustellen.

Behandlungen

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt keine Heilung für Sjögren oder Arthritis, daher ist eine Behandlung unerlässlich, um die Symptome zu lindern und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern. Ihr Behandlungsplan hängt von der Schwere Ihrer Symptome ab. Sie müssen wahrscheinlich eine Kombination von Behandlungen versuchen. Einige Optionen sind:

Medikamente

Wenn Sie Schmerzen in Ihren Gelenken und Muskeln haben, versuchen Sie OTC-Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDS) wie Ibuprofen (Advil, Motrin) können helfen.

Wenn Sie das nicht tun, fragen Sie Ihren Arzt nach Kortikosteroiden und antirheumatischen oder immunsuppressiven Medikamenten. Diese arbeiten, indem sie Entzündung verringern und Ihren Körper davon abhalten, sein eigenes gesundes Gewebe anzugreifen.

Bei sekundären Sjögren brauchen Sie möglicherweise auch Medikamente, um Sekrete wie Tränen und Speichel zu vermehren. Übliche verschreibungspflichtige Medikamente sind Cevimelin (Evoxac) und Pilocarpin (Salagen). Sie können verschreibungspflichtige Augentropfen benötigen, um trockenes Auge zu helfen. Cyclosporin (Restasis) und ophthalmische Lifitgrast-Lösung (Xiidra) sind zwei Optionen.

Lifestyle

Bestimmte Lifestyle-Entscheidungen können dir auch helfen, sekundäre Sjögren und RA zu bekämpfen. Erstens können Sie Müdigkeit bekämpfen, indem Sie eine gute Nacht schlafen und während des Tages Pausen einlegen.Fragen Sie Ihren Arzt auch nach Übungen, die Ihnen helfen können, die Flexibilität zu erhöhen und Muskel- und Gelenkschmerzen zu lindern. Regelmäßige Bewegung kann die Beweglichkeit verbessern und Beschwerden lindern. Es hilft auch, das richtige Körpergewicht zu halten und Gelenke und Muskeln weniger zu belasten.

Eine nährstoffreiche Ernährung kann Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Stick mit pflanzlichen Lebensmitteln und entzündungshemmenden Fetten in Fisch und Pflanzenölen gefunden. Vermeiden Sie Zucker und verarbeitete Lebensmittel. Diese können die Entzündung verstärken.

Lesen Sie mehr: Entzündungshemmende Lebensmittel »

Wenn Sie Arthritis haben, können Sie auch Erleichterung mit ergänzenden Behandlungen wie Yoga, Tai Chi oder Akupunktur finden. Sie können sogar Schmerzen vorübergehend lindern, indem Sie Wärme oder kalte Kompressen anwenden.

Mundhygiene

Chronisch trockener Mund verursacht Mund- und Zahnprobleme, daher ist eine gute Mundhygiene wichtig. Begrenzen Sie Ihre Zuckeraufnahme und regelmäßige Zahnuntersuchungen. Wählen Sie zahnmedizinische Produkte für den Mundtrunk und achten Sie darauf, jeden Tag Zahnseide zu verwenden. Harte Süßigkeiten und Kaugummi können Ihnen helfen, Speichel zu produzieren, aber stellen Sie sicher, dass sie zuckerfrei sind.

Verwenden Sie für trockene Lippen einen Lippenbalsam mit Öl- oder Petroleumbasis. Ihr Arzt kann Mundspülungen oder Salben zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen empfehlen. Diese können zusammen mit Ihren verschreibungspflichtigen Medikamenten verwendet werden.

Augenbehandlungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die augenbedingten Symptome des Sjögren-Syndroms zu beheben. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um die Luft zu Hause feucht zu halten. Vermeiden Sie Rauch und schützen Sie Ihre Augen vor Wind. Sie sollten auch Augen Make-up oder Hautcremes vermeiden, die Ihre Augen reizen könnten.

Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise vorschlagen, OTC-künstliche Tränen zu versuchen. Wenn sie nicht helfen, bitten Sie Ihren Arzt, etwas Stärkeres zu verschreiben.

Dickere Augensalben können während des Schlafes verwendet werden. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt, bevor Sie Salben oder Gele auf Ihre Augen auftragen. Ein chirurgischer Eingriff, die so genannte punctuale Okklusion, kann außerdem Tränenkanäle, die Tränen aus den Augen ableiten, vorübergehend oder dauerhaft verschließen. Wenn Sie vor dem Schlafengehen warme Augenkompressen anlegen, können sich die Augenliddrüsen öffnen. Dies hilft, die Hornhaut zu schützen und trockene Augensymptome zu verringern.

AnzeigeWerbung

Ärzte

Welche Art von Arzt brauche ich?

Ärzte, die auf Krankheiten wie Arthritis spezialisiert sind, werden Rheumatologen genannt. Wenn bei Ihnen Arthritis diagnostiziert wurde, wird Ihr Rheumatologe höchstwahrscheinlich auch Sjögren behandeln können.

Abhängig vom Schweregrad Ihrer Symptome kann Ihr Rheumatologe oder Allgemeinarzt Sie an andere Spezialisten weiterleiten. Dazu gehören ein Augenarzt, Zahnarzt oder ein HNO-Arzt, auch bekannt als Hals-Nasen-Ohren-Spezialist.

Lesen Sie mehr: 5 Arten von Gesundheitsberufen, die Sie kennen sollten »

Werbung

Outlook

Langzeitaussichten

Es gibt keine Heilung für Sjögren oder RA. Aber es gibt viele Behandlungen und Lifestyle-Entscheidungen, die Ihre Lebensqualität verbessern können.

Die Symptome von Arthritis variieren von sehr mild bis zu schwächenden, aber Arthritis in primären Sjögren ist selten schädlich.Der Schlüssel ist, mit Ihrem Arzt zu arbeiten, um die besten Behandlungen zu finden. In seltenen Fällen können Menschen mit Sjögren ein Lymphom entwickeln. Melden Sie Ihrem Arzt Anzeichen von ungewöhnlichen Schwellungen oder neurologischen Problemen.