Zunge Probleme

Zungeprobleme

Zahlreiche Probleme können Ihre Zunge betreffen, wie:

  • Schmerzen
  • Wunden
  • Schwellungen
  • Geschmacksveränderungen
  • Farbveränderungen <999 > Änderungen in der Textur
  • Diese Probleme sind oft nicht ernst. Manchmal können Ihre Symptome jedoch aufgrund einer Grunderkrankung auftreten, die eine medizinische Behandlung erfordert.

Durch eine gute Mundhygiene können Sie vielen Zungenproblemen vorbeugen. Wenn Sie bereits Probleme mit der Zunge haben, können einige einfache Hausmittel helfen, Ihre Symptome zu lindern.

AnzeigeWerbung

Symptome

Symptome von Zungenproblemen

Mögliche Symptome, die im Zusammenhang mit Ihrer Zunge auftreten können, sind:

ein teilweiser oder völliger Geschmacksverlust oder Veränderungen in Ihrer Fähigkeit, saure, salzige, bittere oder süße Aromen zu schmecken
  • Schwierigkeit, Ihre Zunge zu bewegen
  • Zunge Schwellung
  • eine Änderung von die normale Farbe deiner Zunge oder Farbflecken, die weiß, hellrosa, schwarz oder braun sind
  • Schmerzen entweder auf der ganzen Zunge oder nur an bestimmten Stellen
  • ein brennendes Gefühl entweder über die ganze Zunge oder nur in bestimmten Punkte
  • weiße oder rote Flecken, die oft schmerzhaft sind
  • ein pelziges oder haariges Aussehen der Zunge
  • Werbung
Ursachen

Ursachen von Zungenproblemen

Die spezifischen Symptome, die bei Ihnen auftreten, helfen Ihrem Arzt, die Ursache für Ihr Zungenproblem herauszufinden.

Ursachen eines brennenden Gefühls auf der Zunge

Bei postmenopausalen Frauen kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es kann auch aufgrund der Exposition gegenüber Reizstoffen wie Zigarettenrauch auftreten.

Ursachen für eine Veränderung der Zungenfarbe

Eine helle rosa Farbe auf der Zunge ist meistens auf einen Mangel an Eisen, Folsäure oder Vitamin B-12 zurückzuführen. Eine allergische Reaktion auf Gluten kann dies auch verursachen.

Eine weiße Zunge ist in der Regel das Ergebnis von Rauchen, Alkohol oder schlechter Mundhygiene. Weiße Linien oder Beulen können eine Entzündung genannt mündlichen Lichen planus sein. Die Leute denken, dass dies aufgrund einer abnormalen Immunantwort geschieht, die von einer Grunderkrankung wie Hepatitis C oder Allergien herrühren kann.

Ursachen für eine Veränderung der Zungentextur

Wenn Ihre Zunge pelzig oder haarig ist, wird sie höchstwahrscheinlich durch einen Antibiotikakurs verursacht. Strahlen auf den Kopf oder Nacken können auch zu diesem Symptom führen. Es kann sich auch entwickeln, wenn Sie zu viel von einer reizenden Substanz wie Kaffee oder Mundwasser konsumieren, oder wenn Sie rauchen.

Ursachen von Zungenschmerzen

Zungenschmerzen treten gewöhnlich aufgrund einer Verletzung oder Infektion auf. Wenn Sie auf die Zunge beißen, können Sie eine Wunde entwickeln, die tagelang anhält und sehr schmerzhaft ist. Eine kleine Infektion auf der Zunge ist nicht ungewöhnlich und kann Schmerzen und Reizungen verursachen. Entzündete Papillen oder Geschmacksknospen sind kleine, schmerzhafte Beulen, die nach einer Verletzung durch einen Stich oder Reizungen durch heiße Speisen auftreten.

Eine Krebserkrankung ist eine weitere häufige Ursache für Schmerzen auf oder unter der Zunge.Dies ist eine kleine, weiße oder gelbe Wunde, die ohne ersichtlichen Grund auftreten kann. Krebsgeschwür, im Gegensatz zu Fieberbläschen, tritt nicht aufgrund des Herpesvirus auf. Einige mögliche Ursachen sind Mundverletzungen, abrasive Inhaltsstoffe in Zahnpasten oder Mundwasser, Nahrungsmittelallergien oder Mangelernährung. In vielen Fällen ist die Ursache eines Krebsgeschwürs unbekannt und wird als aphthöses Geschwür bezeichnet. Diese Wunden verschwinden normalerweise ohne Behandlung.

Andere, weniger häufige Gründe für Zungenschmerzen sind Krebs, Anämie, oraler Herpes und irritierende Zahnprothesen oder Zahnspangen.

Neuralgie kann auch eine Quelle von Zungenschmerzen sein. Dies ist ein sehr starker Schmerz, der entlang eines beschädigten Nervs auftritt. Eine Neuralgie tritt ohne ersichtlichen Grund auf oder kann auftreten aufgrund:

Alterung

  • Multiple Sklerose
  • Diabetes
  • Tumoren
  • Infektionen
  • Ursachen der Zungenschwellung

Eine geschwollene Zunge kann sein ein Symptom einer Krankheit oder eines Krankheitsbildes, wie:

Down-Syndrom

  • Zungenkrebs
  • Beckwith-Wiedemann-Syndrom
  • eine Schilddrüsenüberfunktion
  • Leukämie
  • Halsentzündung
  • Anämie <999 > Wenn die Zunge sehr plötzlich anschwillt, ist der wahrscheinlichste Grund eine allergische Reaktion. Dies kann zu Atembeschwerden führen. Atembeschwerden aufgrund von Schwellungen der Zunge ist ein medizinischer Notfall. In diesem Fall sollten Sie sofort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.
  • AnzeigeWerbung

Diagnose

Wie werden Zungenprobleme diagnostiziert?

Sie sollten einen Termin bei Ihrem Arzt zur Diagnose und Behandlung einberufen, wenn Ihr Zungenproblem schwerwiegend, ungeklärt oder über mehrere Tage ohne Anzeichen einer Besserung besteht.

Sie sollten auch Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie: <999 haben > größere Wunden, als Sie zuvor hatten

wiederkehrende oder häufige Wunden

wiederkehrende oder häufige Schmerzen

  • ein persistierendes Problem, das länger als zwei Wochen andauert
  • Zungenschmerzen, die sich nicht über den Ladentisch verbessern Schmerz (OTC) Medikamente oder Selbsthilfemaßnahmen
  • Zungenprobleme mit hohem Fieber
  • extreme Schwierigkeiten beim Essen oder Trinken
  • Während Ihres Termins untersucht Ihr Arzt gründlich Ihre Zunge und stellt Ihnen einige Fragen zu Ihrer Zunge und deine Symptome. Sie werden wissen wollen:
  • wie lange Sie die Symptome hatten
  • ob Ihre Geschmacksfähigkeit sich geändert hat

welche Art von Schmerz Sie haben

  • , wenn es schwierig ist, Ihre Zunge zu bewegen
  • wenn Sie andere Probleme in Ihrem Mund haben
  • Wenn Ihr Arzt aufgrund der Untersuchung und der Antworten auf Ihre Fragen keine Diagnose stellen kann, kann er einige Tests anordnen. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Arzt eine Blutprobe nehmen, um verschiedene Störungen, die Ihre Zungesprobleme verursachen könnten, zu testen oder auszuschließen. Sobald Sie eine Diagnose haben, wird Ihr Arzt Behandlungen für Ihr spezifisches Problem empfehlen.
  • Anzeige
  • Hausbehandlung

Hauspflege bei Zungsproblemen

Durch gute zahnhygienische Behandlung können Sie Zungenproblemen vorbeugen oder lindern. Bürsten und Zahnseide regelmäßig und schauen Sie Ihren Zahnarzt für Routineuntersuchungen und Reinigungen.

Mittel gegen Mundgeschwür und Mundgeschwürentzündungen

Wenn Sie ein Geschwür oder eine Wunde haben, die durch eine Mundverletzung verursacht wird, sollten Sie Folgendes tun:

Vermeiden Sie scharfes und scharfes Essen.

Versuche, nur kalte Getränke zu trinken und nur milde, weiche Speisen zu essen, bis die Wunde verheilt ist.

Sie können auch orale OTC-Schmerzbehandlungen versuchen.

  • Sie können Ihren Mund mit warmem Salzwasser oder einer Mischung aus warmem Wasser und Backpulver spülen.
  • Sie können die Wunde vereisen.
  • Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie in den nächsten zwei bis drei Wochen keine Besserung sehen.