Umgang mit dem Rauchen Rückfall

Umgang mit Raucherentwürfen

Rauchfrei zu bleiben bedeutet mehr als nur Zigaretten aufzugeben; Es ist eine komplette Änderung des Lebensstils. Hier sind einige Vorschläge, wie Sie Ihr neues Leben rauchfrei machen können, sowie Strategien, um Ihnen zu helfen, wieder auf den Wagen zu kommen, wenn Sie herunterfallen.

AdvertisementAdvertisement

Identifizieren Sie Ihre Trigger

Identifizieren Sie Ihre Auslöser

Menschen genießen die Zeit, die sie mit ihren Freunden verbringen, wie ein Spiel in der Sportbar oder Entspannung am See. Aber wenn diese Zeit bedeutet, um Freunde zu sein, die rauchen, kann es sein, dass Sie ermutigt werden, sich zu schützen und aufzuhellen.

Identifizieren Sie in Zusammenarbeit mit einem Accountability-Partner oder Raucherentwöhnungs-Coach Situationen, in denen Sie geneigt sind zu rauchen. Dann lege einen Plan vor, um mit diesen Situationen fertig zu werden - sei es, dass du für eine Minute weggehst, eine geübte Aufmunterung in deinem Kopf durchgehst oder einen Freund als Ablenkung textetest.

Es kann eine Weile dauern, bis Sie Ihre Auslöser identifiziert und eine Strategie erstellt haben. In der Zwischenzeit könnten Sie rutschen und einen Rückfall erleiden. Wenn Sie das tun, lernen Sie von Ihrem Fehltritt und planen Sie, ähnliche Situationen in Zukunft zu vermeiden.

Anzeige

Verzeihen Sie sich selbst

Verzeihen Sie sich selbst

Rückfall ist häufig. Das sind vielleicht nicht die Nachrichten, die du hören willst, wenn du entschlossen bist aufzuhören und zu bleiben, aber es ist wahr. Viele Raucher haben einen Rückfall, und viele Menschen versuchen mehr als einmal, mit dem Rauchen aufzuhören. Aber hier ist die gute Nachricht: Du kannst aus vergangenen Abbruch-Erfahrungen lernen. Und weil Sie wissen, wie es ist, schon auf der anderen Seite zu sein, sind Sie besser darauf vorbereitet, das Auf und Ab des Aufgebens zu bewältigen.

WerbungWerbung

Denken Sie an die Vorteile

Denken Sie an die Vorteile

Kurzfristig können die Vorteile des Nichtrauchens weißere Zähne und einen besseren Atem haben. Es kann auch bedeuten, mehr Taschengeld zu haben, und nicht draußen aufzutauchen, wenn man mit Freunden unterwegs ist.

Aber die langfristigen Vorteile sind noch besser. Sie können eine höhere Lebenserwartung, ein geringeres Erkrankungs- und Krebsrisiko, niedrigere Gesundheitskosten und eine bessere Gesundheit für Ihre Freunde und Familienmitglieder beinhalten.

Mache dir eine Liste davon - oder notiere sie auf ein Blatt Papier - um dich daran zu erinnern, warum das Aufhören so wichtig ist. Wenn Sie ausflippen und wieder anfangen zu rauchen, lassen Sie diese Liste als Erinnerung daran, warum Sie die Entscheidung zum Aufhören überhaupt getroffen haben.

Werbung

Start über

Start über

Sie haben sich verirrt, und Sie rauchen mehrmals am Tag wieder. Sofort wieder aufhören. Warte nicht auf morgen oder auf den Beginn einer neuen Woche. Je länger du wartest, desto mehr Zeit gibst du deinem Körper, um seine Nikotinsucht wieder aufzubauen.

Wenn Sie jetzt anhalten, können Sie beginnen und den Prozess erneut durcharbeiten.Je früher Sie neu starten, desto früher können Sie sich als ehemaliger Raucher bezeichnen.