Ausübung Sucht

Was ist Sportsucht?

Bewegung Sucht ist eine ungesunde Besessenheit mit körperlicher Fitness und Bewegung. Es ist oft ein Ergebnis von Körperbildstörungen und Essstörungen. Übungssüchtige zeigen Eigenschaften, die denen anderer Süchtiger ähnlich sind. Dazu gehören:

  • Besessenheit über das Verhalten
  • Anziehen des Verhaltens, obwohl es einen körperlichen Schaden verursacht
  • Anziehen des Verhaltens, obwohl man
  • beenden möchte das Verhalten im Geheimen.

Übung verursacht die Freisetzung bestimmter Chemikalien im Nervensystem. Diese Chemikalien erzeugen ein Gefühl der Freude oder Belohnung. Sportabhängigkeit kann zum Teil eine Abhängigkeit von dieser Lustantwort sein.

Extremer Gewichtsverlust und gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit Gewichtsverlust könnten aus einer Abhängigkeitssucht resultieren.

AdvertisementAdvertisement

Ursachen

Was bewirkt eine Spielsucht?

Übung setzt Endorphine und Dopamin frei. Dies sind die gleichen Neurotransmitter, die während des Drogenkonsums freigesetzt werden. Ein Übungssüchtiger fühlt Belohnung und Freude beim Sport. Wenn sie aufhören zu trainieren, verschwinden die Neurotransmitter. Ein Süchtiger muss mehr trainieren, um die chemische Freisetzung auszulösen.

Übungssucht beginnt meist mit dem Wunsch nach körperlicher Fitness. Eine Essstörung wie Anorexia nervosa oder Bulimie kann zu einer ungesunden Bewegungsobsession führen. Eine körperdysmorphe Störung oder eine Körperbildstörung kann ebenfalls eine Spielsucht verursachen.

Risikofaktoren

Wer ist für eine Spielsucht gefährdet?

Menschen, die unter Druck stehen, in Form zu bleiben, haben das Risiko, eine Sportsucht zu entwickeln. Und Menschen, die übergewichtig sind und sich auf eine extreme Gewichtsreduktion vorbereiten, können ebenfalls einem Risiko einer Spielsucht ausgesetzt sein.

Forscher der Universität von Südkalifornien spekulieren, dass 15 Prozent der Übungssüchtigen auch von Zigaretten, Alkohol oder illegalen Drogen abhängig sind. Schätzungsweise 25 Prozent haben möglicherweise andere Abhängigkeiten wie Sexsucht oder Kaufsucht.

In einigen Fällen wenden sich ehemalige Drogenabhängige und Alkoholabhängige der Bewegung zu, um die Lücke zu füllen, die von vergangenen Süchten hinterlassen wurde. Dies ist vergleichbar mit der Art und Weise, in der ein Raucher nach dem Aufhören von Zigaretten süchtig nach Koffein wird.

WerbungWerbungWerbung

Symptome

Was sind die Symptome einer Spielsucht?

Häufige Symptome einer Spielsucht sind:

  • nach dem Training summendes Gefühl
  • Entzugserscheinungen nach längerem Training ohne Bewegung
  • unkontrollierbare Trainingsneigung
  • Aktivitäten in anderen Lebensbereichen, um Zeit zu gewinnen Übung
  • lange Zeit auf das Training vorbereiten und sich erholen,
  • die Unfähigkeit, bei einer reduzierten Trainingsroutine zu bleiben

Diagnose

Wie wird die Spielsucht diagnostiziert?

Spielsucht ist nicht immer leicht zu diagnostizieren.Die meisten Übungssüchtigen sehen nichts falsch mit ihrem Verhalten und melden es nicht. Es ist auch keine Diagnose, die von der American Psychiatric Association (APA) anerkannt wird, was bedeutet, dass es keine spezifischen diagnostischen Kriterien für die Diagnose gibt.

Erhöhte Fitness-Obsession und verminderte soziale Aktivität weisen in der Regel auf körperliche Abhängigkeit hin. Ein Arzt kann Sie bitten, ein Tagebuch Ihrer Workout-Routinen und sozialen Aktivitäten zu führen, um festzustellen, ob Sie abnorme Bewegungsmuster zeigen.

WerbungWerbung

Behandlung

Was sind die Behandlungsmöglichkeiten für die Spielsucht?

In den meisten Fällen ist Selbstkontrolle notwendig, um die Spielsucht zu behandeln. Ein Süchtiger erkennt an, dass er ein Problem hat und unternimmt Schritte, um die Bewegungsaktivität zu kontrollieren.

Übungssüchtige wechseln oft zu neuen Trainingsformen oder moderieren ihre aktuellen Trainingseinheiten. Ein Übungssüchtiger muss möglicherweise für eine gewisse Zeit mit dem Training aufhören, um die Kontrolle über den Übungswillen zu erlangen.

Werbung

Prävention

Wie kann ich Spielsucht verhindern?

Um Spielsucht zu vermeiden, vermeiden Sie übermäßige Fahrten ins Fitnessstudio. Begrenzen Sie Ihre Trainingszeit und die Menge an täglichem Training.

Machen Sie sich während der ganzen Woche eine Pause vom Training, um Ihren Körper ausruhen zu lassen. Wenn Sie sich von der Ausübung besessen fühlen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was Sie tun können.

AdvertisementWerbung

Outlook

Was ist der langfristige Ausblick?

Geistige und körperliche Hingabe kann die Spielsucht behandeln. Übungssüchtige sollten Drogen, Alkohol, Koffein und andere Substanzen vermeiden, die süchtig machen können.

Die Zeit, die eine Person benötigt, um ihre Abhängigkeit zu überwinden, hängt von der Schwere der Erkrankung ab.

Lassen Sie Ihren Kommentar