Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Während der Schwangerschaft erlebt Ihr Körper einen Wirbelwind neuer Gefühle, Empfindungen und Emotionen. Ihre Hormone schwanken und Ihr Blutfluss ist erhöht. Viele Frauen bemerken auch, dass ihre Brüste wachsen und ihr Appetit zunimmt.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Erfahrungen jeder Frau mit Schwangerschaft anders sind. Aber es gibt einige gemeinsame körperliche Trends. Ihr Sexualtrieb, Ihre Laune, Ihr Gewicht, Ihre Essgewohnheiten und Ihr Schlafverhalten werden sich wahrscheinlich ändern. In Ihrem Fall wird hoffentlich alles zum Besseren.

Nach der frühen Schwangerschaft Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit, finden einige Frauen, dass das zweite Trimester ist viel einfacher für sie. Ihr Energielevel wird sich selbst wiederherstellen, Ihr Appetit kann zurückkommen und Ihre Libido wird wahrscheinlich erhöht sein.

Seien Sie nicht schockiert von diesen Veränderungen. Schwangerschaft kann Ihren Körper in ein verrücktes Tailspin werfen.

Hier sind fünf Möglichkeiten, wie sich die Schwangerschaft auf Ihr Sexualleben auswirkt.

1. Ihre Hormone schwanken

Im ersten Schwangerschaftstrimester steigt der Östrogen- und Progesteronspiegel an. Symptome in der Frühschwangerschaft, die Ihr sexuelles Verlangen senken können, sind:

  • hormonelle Veränderungen
  • Erschöpfung
  • Übelkeit
  • Brustsensitivität

Um die 10. Woche herum werden diese erhöhten Hormonspiegel abfallen. An diesem Punkt werden Sie wahrscheinlich weniger Müdigkeit und Übelkeit erleben.

Mit dem Verlust dieser zwei weniger als Spaß erste Symptome im ersten Trimester kann eine Steigerung in Ihrem Sexualtrieb kommen. Du fängst an, in einen Rhythmus zu kommen und fühlst dich mehr wie dein energetisches Selbst.

Später im dritten Trimester können Gewichtszunahme, Rückenschmerzen und andere Symptome Ihren sexuellen Antrieb wieder verringern.

Denken Sie daran, dass der Körper einer jeden Frau anders behandelt wird. Erwarte, dass dein Körper beispiellose Veränderungen durchmachen wird, während er sich auf das Baby vorbereitet. Einige Frauen können einen erhöhten sexuellen Appetit haben, während andere durch die Gewichtszunahme und Ermüdung ihres Körpers ausgeschaltet werden können. Wieder andere werden keine Veränderung ihrer Libido erfahren, verglichen mit vor der Schwangerschaft.

2. Sie haben empfindlichere Brüste und eine erhöhte Durchblutung

Mit der Schwangerschaft kommt es zu einem Anstieg des Blutflusses, insbesondere zu den Geschlechtsorganen, Brüsten und Vulva.

Mit dieser erhöhten Durchblutung kommt leichter Erregung und erhöhte Empfindlichkeit. Das ist völlig normal. Es führt auch oft zu einer angenehmeren sexuellen Erfahrung mit Ihrem Partner.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Nippel undicht sind. Dein Körper verändert sich schnell, also lass dich nicht von diesen neuen Veränderungen alarmieren. Stattdessen, umarme sie und deinen erhöhten sexuellen Appetit!

3. Ihre Libido kann sich erhöhen

Viele Frauen verspüren eine erhöhte Libido spät im ersten Trimester und in der zweiten.Zusammen mit dieser gesteigerten Libido kommt eine erhöhte vaginale Schmierung und eine überempfindliche Klitoris durch zusätzlichen genitalen Blutfluss zustande.

Nutzen Sie diese Zeit mit Ihrem Partner und teilen Sie die Freude darüber, wie sich Ihr Körper verändert. Sex während der Schwangerschaft ist eine großartige Möglichkeit, geistig, emotional und physisch verbunden zu bleiben.

4. Sie erleben emotionale Freiheit

Schwangerschaft ist eine einzigartige Zeit im Leben einer Frau. Du bist nicht fett, du bist nicht zickig - du bist schwanger! Dies kann für viele Frauen sehr befreiend sein. Sie lassen den selbstbewussten, obsessiven Körper kritisieren und relaxen einfach in ihrer wachsenden, kurvigen Figur.

Da es nicht nötig ist, über Verhütung zu streiten, kann Schwangerschafts-Intimität auch mit einem entspannteren - und intimeren - Sie kommen.

Es ist sehr hilfreich, sich auf das Positive zu konzentrieren und die Veränderungen anzunehmen. Dies wird Ihr Sexualleben gesünder machen, Ihren Stresslevel senken und letztendlich Ihren Körper gesünder für Ihr heranwachsendes Baby.

5. Sie werden Ihre üppigere Figur umarmen

Gewichtszunahme zwischen 25 und 35 Pfund ist normal während Ihrer 40-wöchigen Schwangerschaft.

Während einige ihre neue, sich verändernde, wachsende Figur als unangenehm empfinden, finden andere Frauen, dass es ihnen eine ganz neue Einstellung und Gefühl für ihren Körper gibt.

Mit volleren Brüsten, runderen Hüften und einer üppigeren Figur ist es für Frauen üblich zu entdecken, dass sie sich in dieser Zeit mit ihrem Partner vertrauter fühlen, wenn ihr Körper eine neue Form angenommen hat.

Welches Sex-Thema interessiert dich am meisten?