Was führt zu weißen Stellen auf den Tonsillen?

Übersicht

Wichtige Punkte

  1. Weiße Flecken auf Ihren Mandeln können Zeichen von Halsentzündung, infektiöser Mononukleose oder anderen ansteckenden Zuständen sein.
  2. Sie können möglicherweise Ihre Symptome zu Hause behandeln.
  3. Wenn die Symptome anhalten, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden.

Wenn Sie plötzlich weiße Flecken auf Ihren Mandeln sehen, könnten Sie besorgt sein. In vielen Fällen können Sie jedoch leicht die zugrunde liegende Ursache behandeln und eine operative Entfernung der Mandeln vermeiden. Lesen Sie weiter, um mehr über die möglichen Ursachen von weißen Flecken auf den Mandeln, sowie Behandlungsmöglichkeiten und mehr zu erfahren.

WerbungWerbung

Symptome

Symptome

Weiße Verfärbungen können nur auf den Mandeln auftreten oder im Bereich der Mandeln und im Mund auftreten. Die Verfärbung kann wie Streifen im hinteren Teil des Rachens oder Flecken auf oder um die Mandeln aussehen. Zusätzlich zu den weißen Flecken können sich Ihre Mandeln kratzig anfühlen und Sie könnten Schwierigkeiten beim Schlucken haben.

Weitere Symptome, die häufig weiße Flecken auf den Mandeln begleiten, sind:

  • Niesen
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Fieber
  • schmerzhaftes Schlucken
  • Rachenbeschwerden
  • eine verstopfte Nase
  • Kopfschmerzen
  • Körperschmerzen
  • Lymphknotenschwellungen
  • Mundgeruch

Manchmal können Sie auch Schwierigkeiten beim Atmen haben. Dies kann auftreten, wenn Ihre Mandeln extrem geschwollen werden und teilweise Ihre Atemwege blockieren.

Ursachen

Ursachen

Häufig treten weiße Flecken auf den Mandeln durch eine Halsentzündung auf. Weiß in der Kehle kann verschiedene Ursachen haben.

Infektiöse Mononukleose

Das Epstein-Barr-Virus verursacht infektiöse Mononukleose oder Mono. Es ist eine Infektion, die sich durch Speichel ausbreitet, weshalb sie manchmal als "Küssende Krankheit" bezeichnet wird. "Menschen, die Mono entwickeln, werden häufig weiße Flecken von Eiter um die Mandeln herum erleben. Weitere Symptome sind:

  • grippeähnliche Symptome
  • Kopfschmerzen
  • Fieber
  • Körperausschläge
  • geschwollene Lymphknoten
  • Müdigkeit

Halsentzündung

Halsentzündung oder Streptokokken-Pharyngitis eine ansteckende Krankheit. Das Bakterium Streptococcus pyogenes verursacht es. Es ist am häufigsten bei Säuglingen und Kindern, aber es tritt häufig auch bei Jugendlichen und Erwachsenen auf. Es verursacht weiße Streifen oder Flecken im Hals. Weitere Symptome sind:

  • Schwäche
  • Müdigkeit
  • Entzündung und Schwellung des Rachens
  • Schluckbeschwerden
  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • grippeähnliche Symptome

Die Bakterien breiten sich häufig aus durch Kontakt mit Tröpfchen von Niesen oder Husten anderer Personen.

Tonsillitis

Tonsillitis ist ein allgemeiner Begriff, der sich auf eine Infektion der Mandeln bezieht. Diese Infektion tritt normalerweise aufgrund von S auf. pyogenes , aber auch andere Bakterien oder ein Virus können es verursachen.Wenn Ihre Mandeln versuchen, die Infektion zu bekämpfen, schwellen sie an und können weißen Eiter produzieren. Andere Symptome der Mandelentzündung sind:

  • Fieber
  • Halsschmerzen
  • Schluckbeschwerden
  • Kopfschmerzen

Mundsoor

Wussten Sie? Wenn Sie stillen und Ihr Baby Mundsoor entwickelt, können Sie es auf Ihre Brustwarzen verteilen. Nicht nur müssen Sie Ihr Baby zu ihrem Kinderarzt nehmen, um ihre Mundsoor zu behandeln, aber Sie müssen auch Behandlung für Soor auf Ihre Brustwarzen erhalten.
Erfahren Sie mehr: Wie behandelt man Soor während der Stillzeit "

Mundsoor ist eine Pilzinfektion, die in Ihrem Mund auftritt. Der Pilz Candida albicans ist die häufigste Ursache. Menschen mit unterdrücktem Immunsystem Systeme haben ein erhöhtes Risiko für Pilzinfektionen im Mund.Menschen, die Antibiotika oder unkontrollierte Diabetes haben, sind auch ein erhöhtes Risiko.Die weißen Flecken können auch auf der Innenseite der Wangen, auf der Zunge und auf dem Dach erscheinen des Mundes.

Tonsillensteine ​​

Tonsillensteine ​​oder Tonsilithien sind Kalkablagerungen, die sich in kleinen Rissen in den Mandeln bilden und durch Ansammlungen von Speiseresten, Schleim und Bakterien entstehen, die weiß erscheinen können oder manchmal gelbe Flecken auf den Mandeln.Zusätzliche Symptome sind:

  • Mundgeruch
  • Halsschmerzen
  • Ohrenschmerzen

Andere Ursachen

Weniger häufige Ursachen für weiße Flecken auf den Mandeln sind:

  • Leukoplakie , was als präkanzerös gilt
  • Mundkrebs
  • HIV und AIDS
AdvertisementAdvert isionAdvertisement

Risikofaktoren

Risikofaktoren

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem haben ein erhöhtes Risiko für weiße Flecken auf den Mandeln. Andere Risikofaktoren hängen von der spezifischen Bedingung ab. Wenn Sie beispielsweise in der Nähe einer Schule oder einer Kindertagesstätte sind, können Sie das Risiko von Halsentzündungen und Halsentzündung erhöhen.

Diagnose

Diagnose

Ihr Arzt wird sich nach Ihren anderen Symptomen erkundigen und wird wahrscheinlich einen Tupfer über die weißen Flecken auf Ihren Mandeln legen. Sie werden dann den Tupfer testen, um zu sehen, ob die Probe irgendwelche Pathogene enthält. Sie werden auch eine körperliche Untersuchung durchführen und sanft Ihre Lymphknoten fühlen, um zu sehen, ob sie geschwollen oder empfindlich sind.

Ihre Testergebnisse helfen Ihrem Arzt festzustellen, welches Medikament am besten geeignet ist, um Ihren Zustand zu behandeln.

AnzeigeWerbung

Behandlung

Behandlung

Ihre Behandlung hängt von der Ursache der weißen Flecken ab.

Für infektiöse Mononukleose

Ärzte verschreiben normalerweise keine Medikamente zur Behandlung von Mono. Ihr Arzt kann Kortikosteroide für schwere Entzündungen verschreiben, sowie frei verkäufliche Medikamente wie Ibuprofen. Ihre beste Behandlungsmethode ist eine gute häusliche Pflege. Holen Sie viel Ruhe und Flüssigkeit, während die Infektion ihren Lauf nimmt.

Bei Halsentzündung

Ihr Arzt verschreibt Ihnen ein Antibiotikum. Ihr Arzt kann auch rezeptfreie Medikamente wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB) empfehlen, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern.

Nehmen Sie neben der Einnahme von Medikamenten auch viel Ruhe. Sie können auch versuchen, warmes Salzwasser zu gurgeln, das Schwellungen und Schmerzen lindern kann.

Für Mundsoor

Ärzte verschreiben normalerweise antimykotische Medikamente zur Behandlung von Soor. Das Gurgeln von Salzwasser und das Spülen des Munds mit Wasser können dazu beitragen, dass sich die Hefe nicht über den Mund ausbreitet.

Für Mandelsteine ​​

Die Behandlung von Mandelsteinen ist normalerweise nicht notwendig, es sei denn, die Beschwerden sind extrem. Ihr Körper wird natürlich die Steine ​​beseitigen. Sie können versuchen zu Hause Methoden wie Cracker oder andere knackige Lebensmittel essen und Salzwasser sprühen, um die Ablagerungen zu reinigen.

Bei schweren Entzündungen

Wenn Ihre Mandeln bis zu dem Punkt entzündet sind, an dem Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, empfiehlt Ihnen Ihr Arzt, sie zu entfernen. Dieser Vorgang wird Tonsillektomie genannt. Es ist in der Regel nur getan, nachdem andere Behandlungen fehlgeschlagen Entzündung in den Mandeln zu reduzieren. Ihr Arzt würde es nicht nur zur Behandlung von weißen Flecken verwenden.

Tonsillektomien sind meist ambulant. Sie werden wahrscheinlich eine Halsentzündung für 1 bis 2 Wochen nach der Operation haben. Sie sollten eine eingeschränkte Diät einhalten, um mögliche Infektionen während dieser Zeit zu vermeiden.

Andere Behandlungen

Andere universelle Behandlungen, die Sie ausprobieren können, sind:

  • gurgeln warmes, salziges Wasser für 10 bis 15 Sekunden
  • Trinken warmer Flüssigkeiten ohne Koffein, wie Hühnerbrühe oder heißen Kräutertee mit Honig <999 > Vermeidung von Schadstoffen wie Zigarettenrauch und Autoabgasen
  • mit einem Luftbefeuchter zur Linderung eines trockenen Halses
  • Anzeige
Zum Mitnehmen

Ausblick

Weiße Flecken auf Ihren Mandeln können viele verschiedene Ursachen haben. Gewöhnlich können die Bedingungen, die den Weißheitsgrad im Rachen verursachen, entweder mit Medikamenten, die von Ihrem Arzt verschrieben werden, oder mit Heimtherapien wie Gurgeln von Salzwasser, viel Ruhe oder Trinken von warmen Flüssigkeiten gehandhabt werden. Die Behandlung hängt von der Ursache ab. In extremen oder wiederkehrenden Fällen kann ein Arzt die Entfernung der Mandeln empfehlen.

Sie sollten Ihren Arzt anrufen, um einen Termin zu vereinbaren, wenn Sie die weißen Flecken mehrere Tage lang hatten oder wenn sie sehr schmerzhaft sind oder Ihnen das Schlucken erschweren. Möglicherweise haben Sie eine Infektion, die eine medizinische Behandlung erfordert.

Wenn Sie auch Schwierigkeiten beim Atmen haben, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, da bei Ihnen das Risiko einer Obstruktion der Atemwege besteht.