10 Gesundheit Vorteile von Oolong-Tee

Übersicht

Oolong-Tee ist ein traditioneller chinesischer Tee, der aus der Camellia sinensis Pflanze gewonnen wird. Diese Pflanze wird auch verwendet, um sowohl schwarzen als auch grĂŒnen Tee herzustellen. GrĂŒner Tee wird nur fĂŒr kurze Zeit oxidiert, wĂ€hrend schwarzer Tee vollstĂ€ndig oxidiert wird. Oolong-Tee erfĂ€hrt in der Mitte eine Phase der Oxidation Smack-Dab.

Oolong-Tee enthĂ€lt viele NĂ€hrstoffe und bioaktive Verbindungen, einschließlich Fluorid, Antioxidantien und Flavonoide.

Lesen Sie weiter, um 10 Vorteile des Trinkens von Oolong-Tee zu entdecken.

AnzeigeWerbung

Nutzen

Nutzen fĂŒr die Gesundheit von Oolong-Tee

1. Verbessert die geistige LeistungsfÀhigkeit

Oolong-Tee kann dank seines Koffeinschubs die mentale LeistungsfĂ€higkeit, einschließlich Kognition und Aufmerksamkeit, verbessern. Obwohl dies ein unmittelbarer Vorteil ist, haben einige Studien auch Hinweise darauf gefunden, dass der langfristige Teekonsum die Wahrnehmung bei Erwachsenen verbessert.

2. Erhöht die GedÀchtnisleistung

Eine Studie aus dem Jahr 2004 hat herausgefunden, dass der regelmĂ€ĂŸige Genuss von Oolong-Tee zusammen mit kognitiven Vorteilen dazu beitragen kann, Ihr GedĂ€chtnis langfristig zu verbessern.

Oolong-Tee hat diesen Vorteil, weil er irgendwie die AktivitÀt von Acetylcholinesterase hemmt. Dies ist ein Enzym, das Neurotransmitter abbaut, von denen bekannt ist, dass sie bei Alzheimer-Patienten abnehmen.

3. Pflegt Herzgesundheit

Mehrere Studien zeigen, dass Oolong-Tee Herzkrankheiten und koronare Herzkrankheiten vorbeugen kann. Eine Studie fand sogar eine 11 Prozent Verringerung des Risikos von Herzinfarkten mit dem Konsum von drei Tassen Tee pro Tag. Oolong-Tee reduziert auch die Spiegel von Low-Density-Lipoproteinen (LDLs), auch bekannt als "schlechtes" Cholesterin.

4. Verhindert Karies

Eine Tasse Oolong-Tee enthÀlt Fluorid und Antioxidantien, die gesunde ZÀhne fördern können. Es hat auch antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, HohlrÀume zu verhindern und den SÀuregehalt des Speichels zu verringern, der den Zahnschmelz abtragen kann.

5. Fördert eine gesunde Haut

Hauterkrankungen wie Ekzeme und Dermatitis können schmerzhaft oder unangenehm sein, aber Oolong-Tee kann eine Erleichterung bringen. Eine Studie ergab, dass Oolong-Tee, zusammen mit grĂŒnem Tee, allergische Dermatitis Reaktionen reduziert. Einige sahen bereits eine Woche nach dem Trinken einer Portion eine positive Wirkung.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass das Hautkrebsrisiko verringert ist, wenn Sie regelmĂ€ĂŸig Tee mit Anti-Krebs-Eigenschaften zu sich nehmen.

6. Hilft bei der Gewichtsabnahme

Wie der grĂŒne Tee, fördern Oolong-Tee-Catechine, die Hauptwirkstoffe, den Fettabbau und verbessern dadurch den Stoffwechsel. Als Bonus ist Oolong-Tee viel sicherer als eine große Anzahl von Gewichtsverlust ergĂ€nzt.

7. Hat Anti-Krebs-Eigenschaften

Sowohl Oolong als auch grĂŒner Tee haben starke antioxidative Eigenschaften, die Ihren Körper vor SchĂ€den durch freie Radikale schĂŒtzen können, die Krebs verursachen können. Die Polyphenole können auch dazu beitragen, die Rate der Krebszellteilung zu verhindern oder zu verringern.

Die Forschung ist am stÀrksten auf dem Gebiet der PrÀvention von Eierstockkrebs, obwohl Oolong-Tee auch dazu beitragen kann, andere Krebsarten zu verhindern.

8. Reduziert das Risiko von rheumatoider Arthritis

Die Antioxidantien und andere gesundheitliche Vorteile von Oolong-Tee können der rheumatoiden Arthritis vorbeugen. Laut einiger Studien fĂŒhrte das Trinken von ungefĂ€hr drei Tassen Oolong-Tee pro Tag zu einem verringerten Risiko fĂŒr diese Art von Arthritis im Vergleich zu denen, die nie Tee getrunken haben.

9. Stabilisiert den Blutzucker

Blutzucker zu halten ist eine der grĂ¶ĂŸten Herausforderungen fĂŒr viele Diabetiker. Oolong-Tee wurde in einigen Studien gefunden, um den Blutzuckerspiegel bei Patienten mit dieser Krankheit zu stabilisieren. Eine Studie aus dem Jahr 2003 ergab, dass Oolong-Tee eine gute ErgĂ€nzung zu herkömmlichen Medikamenten sein kann.

10. BekÀmpft Bakterien

Oolong-Tee hat antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die Ihrem Körper helfen können, schlechte Bakterien abzuwehren. Oolong-Tee wirkt sogar antibakteriell gegen Salmonellen, Escherichia coli, Pseudomonas, und andere Arten von Bakterien.

Anzeige

Herstellung von Oolong-Tee

Herstellung von Oolong-Tee

Oolong-Tee zu Hause zu machen ist einfach. Verwenden Sie die Menge an Tee, die in der Verpackung empfohlen wird. Erhitzen Sie Wasser in einer Tasse oder einem Wasserkocher auf zwischen 180 und 200 ° F (82 und 93 ° C). Den Tee ins Wasser geben und zwischen einer und fĂŒnf Minuten ziehen lassen. Wenn Sie es fĂŒr die vollen fĂŒnf Minuten einweichen, erhalten Sie den stĂ€rksten Geschmack und die meisten Vorteile fĂŒr die Gesundheit. Entfernen Sie den Teebeutel oder den Infuser und lassen Sie den Tee ausreichend abkĂŒhlen, um ihn bequem zu trinken.

AdvertisementWerbung

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Oolong-Tee

Oolong-Tee ist in der Regel sicher fĂŒr die meisten Menschen regelmĂ€ĂŸig zu konsumieren, obwohl einige Menschen durch das Koffein negativ beeinflusst werden.

Koffein kann mit Medikamenten wie Amphetaminen interagieren. Frauen, die schwanger sind, sollten auch Koffein vermeiden. Wenn Sie Herzprobleme haben, einschließlich Herzrhythmusstörungen, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Ihren Koffeinkonsum erhöhen. Das Koffein kann auch Angststörungen schwerer machen.

Sie sollten Ihren Arzt auch ĂŒber Oolong-Tee befragen, wenn Sie Diabetes haben. WĂ€hrend einige Studien zeigen, dass es helfen kann, Diabetes zu kontrollieren, sollte die Tatsache, dass es Ihren Blutzuckerspiegel beeintrĂ€chtigen könnte, mit Ihrem Arzt besprochen werden, damit Sie Ihre Medikamente bei Bedarf anpassen können.

Werbung

Imbiss

Der Mitnehm

Oolong-Tee ist eine erschwingliche, leckere Möglichkeit, Ihre Gesundheit auf bestĂ€ndige Weise zu verbessern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Bedenken oder Grunderkrankungen haben, die durch den Tee beeinflusst werden können, und ĂŒberwachen Sie die Reaktion Ihres Körpers auf den Anstieg des Koffeins. Beginnen Sie mit nur einer Tasse Tee und erhöhen Sie langsam die Menge im Laufe der Zeit.