Bauchabszess: Was verursacht den Schmerz in meinem Bauch?

Was ist ein Bauchabszess?

Ein Abszess ist eine Tasche von entzündetem Gewebe, das mit Eiter gefüllt ist. Abszesse können sich überall am Körper bilden (sowohl innen als auch außen). Sie sind am häufigsten auf der Oberfläche der Haut gefunden.

Ein Bauchabszess ist eine Eitertasche im Bauchraum.

Abdominale Abszesse können sich in der Nähe der Innenseite der Bauchwand, auf der Rückseite des Abdomens oder um Organe im Abdomen einschließlich der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Nieren bilden. Abdominale Abszesse können sich ohne ersichtlichen Grund entwickeln, aber sie stehen normalerweise in Verbindung mit einem anderen Ereignis, wie einer intraabdominalen Operation, einem Darmbruch oder einer Verletzung des Abdomens.

WerbungWerbung

Ursachen

Was verursacht die Bildung eines Bauchabszesses?

Abdominale Abszesse werden durch Bakterien verursacht, die gewöhnlich infolge eines penetrierenden Traumas, eines Darmdurchbruchs oder einer intraabdominalen Operation in den Bauchraum gelangen. Intraabdominale Abszesse (Abszesse innerhalb des Abdomens) können entstehen, wenn die Bauchhöhle oder ein Organ im Abdomen in irgendeiner Weise beeinträchtigt ist und Bakterien eindringen können. Solche Zustände umfassen Blinddarmentzündung, Darmruptur, penetrierendes Trauma, Operation und Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Je nachdem, wo sich der Bauchabszess befindet, können andere Ursachen dafür verantwortlich sein.

Abszesse können sich auch im Raum zwischen der Bauchhöhle und der Wirbelsäule bilden. Diese Abszesse sind als retroperitoneale Abszesse bekannt. Das Retroperitoneum bezieht sich auf den Raum zwischen der Bauchhöhle und der Wirbelsäule.

Werbung

Symptome

Was sind die Symptome eines Bauchabszesses?

Allgemeine Symptome von Bauchabszessen sind:

  • Unwohlsein
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Fieber
  • Appetitlosigkeit
AnzeigeWerbung

Diagnose

Wie wird ein Bauchabszess diagnostiziert?

Die Symptome eines Bauchabszesses können den Symptomen anderer, weniger schwerwiegender Erkrankungen ähneln. Ihr Arzt kann einen Bildgebungstest durchführen, um eine korrekte Diagnose zu stellen. Ein Ultraschall kann das erste diagnostische Werkzeug sein, das verwendet wird. Andere bildgebende Verfahren wie CT oder MRT helfen Ihrem Arzt, die Organe und Gewebe des Abdomens zu sehen.

Ultraschall

Ein Ultraschall im Bauchbereich verwendet hochfrequente Schallwellen, um Bilder von Organen im Bauchraum zu erstellen.

Während des Tests liegen Sie mit bloßgelegtem Bauch auf einem Tisch. Ein Ultraschalltechniker wird ein klares Gel auf Wasserbasis über dem Bauch auf die Haut auftragen. Dann werden sie ein Handgerät, einen Transducer, über den Bauch schwenken. Der Wandler sendet hochfrequente Schallwellen aus, die von Körperstrukturen und Organen abprallen. Die Wellen werden an einen Computer gesendet, der die Wellen verwendet, um Bilder zu erstellen. Die Bilder erlauben Ihrem Arzt, die Organe im Unterleib genau zu untersuchen.

Computertomographie (CT) -Scan

Ein CT-Scan ist eine spezielle Röntgenaufnahme, die Schnittbilder einer bestimmten Körperregion zeigen kann.

Der CT-Scanner sieht aus wie ein großer Kreis mit einem Loch in der Mitte, das als Gantry bezeichnet wird. Während des Scanvorgangs legen Sie sich flach auf einen Tisch, der in der Gantry positioniert ist. Die Gantry beginnt sich dann um dich zu drehen und nimmt Bilder von deinem Bauch aus vielen Winkeln auf. Dies gibt Ihrem Arzt einen vollständigen Überblick über das Gebiet.

Ein CT-Scan kann Brüche, lokalisierte Abszesse, Organe, Bauchwucherungen und Fremdkörper im Körper anzeigen.

Magnetresonanztomographie (MRT)

Eine MRT verwendet große Magneten und Radiowellen, um Bilder des Körpers zu erstellen. Die MRI-Maschine ist eine lange magnetische Röhre.

Während dieses Tests liegen Sie auf einem Bett, das in die Öffnung des Röhrchens gleitet. Die Maschine erzeugt ein Magnetfeld, das Ihren Körper umgibt und Wassermoleküle in Ihrem Körper ausrichtet. Dadurch kann die Maschine klare Querschnittsbilder Ihres Bauches aufnehmen.

Ein MRT erleichtert es Ihrem Arzt, auf Abnormalitäten in den Geweben und Organen im Abdomen zu prüfen.

Analyse der Abszessflüssigkeitsprobe

Ihr Arzt kann eine Probe der Flüssigkeit aus dem Abszess nehmen und untersuchen, um eine bessere Diagnose zu stellen. Das Verfahren zum Erhalten einer Flüssigkeitsprobe hängt von dem Ort des Abszesses ab.

Anzeige

Behandlung

Wie wird ein Bauchabszess behandelt?

Die Drainage ist einer der ersten Schritte bei der Behandlung eines Bauchabszesses. Nadel Drainage ist eine der Methoden, um Eiter aus einem Abszess zu entleeren.

Während dieses Verfahrens wird Ihr Arzt einen CT-Scan oder Ultraschall verwenden, um eine Nadel durch Ihre Haut und direkt in den Abszess einzuführen. Ihr Arzt wird dann den Kolben ziehen, um die gesamte Flüssigkeit zu entfernen. Nachdem Sie den Abszess entleert haben, schickt Ihr Arzt eine Probe zur Analyse ins Labor. Dies wird helfen festzustellen, welche Antibiotika verschreiben.

Sie benötigen auch intravenöse Antibiotika zur Behandlung des Bauchabszesses.

Einige Fälle erfordern möglicherweise eine Operation. Eine Operation kann notwendig sein:

  • um den Abszess gründlicher zu reinigen
  • wenn der Abszess schwer mit einer Nadel zu erreichen ist
  • wenn ein Organ gebrochen ist

Ihr Arzt wird Ihnen eine Vollnarkose geben Schlaf während der Operation. Während des Eingriffs wird der Chirurg einen Schnitt in den Bauch machen und den Abszess lokalisieren. Sie werden dann den Abszess reinigen und einen Abfluss anbringen, so dass Eiter abfließen kann. Der Abfluss bleibt an Ort und Stelle, bis der Abszess heilt. Dies dauert normalerweise mehrere Tage oder Wochen.