Nat├╝rliche Aromen: Sollten Sie sie essen?

M├Âglicherweise haben Sie den Begriff "nat├╝rliche Aromen" auf Zutatenlisten gesehen. Dies sind Aromastoffe, die Lebensmittelhersteller ihren Produkten hinzuf├╝gen, um den Geschmack zu verbessern.

Dieser Begriff kann jedoch ziemlich verwirrend und sogar irref├╝hrend sein.

Dieser Artikel untersucht detailliert, was nat├╝rliche Aromen sind, wie sie mit k├╝nstlichen Aromen und potenziellen Gesundheitsproblemen verglichen werden.

WerbungWerbung

Was sind nat├╝rliche Aromen?

Nach dem Code of Federal Regulations der US-amerikanischen Gesundheitsbeh├Ârde (FDA) werden nat├╝rliche Aromen durch Substanzen aus diesen pflanzlichen oder tierischen Quellen erzeugt:

  • Gew├╝rze
  • Obst oder Fruchtsaft
  • Gem├╝se oder Gem├╝sesaft
  • Speisehefe , Kr├Ąuter, Rinde, Knospen, Wurzelbl├Ątter oder Pflanzenmaterial
  • Milchprodukte, einschlie├člich fermentierte Erzeugnisse
  • Fleisch, Gefl├╝gel oder Meeresfr├╝chte
  • Eier

Diese Aromen k├Ânnen durch Erhitzen oder R├Âsten des Tier- oder Pflanzenmaterials erhalten werden.

Dar├╝ber hinaus verwenden Hersteller zunehmend Enzyme, um Aromaverbindungen aus pflanzlichen Quellen zu extrahieren, um den Bedarf an nat├╝rlichen Aromen zu decken (1).

Nat├╝rliche Aromen sollen den Geschmack verbessern und nicht unbedingt einen N├Ąhrwert f├╝r ein Lebensmittel oder Getr├Ąnk liefern.

Diese Aromen sind sehr h├Ąufig in Lebensmitteln und Getr├Ąnken.

Tats├Ąchlich wurde berichtet, dass in den Zutatenlisten verarbeiteter Lebensmittel nur noch Salz, Wasser und Zucker aufgef├╝hrt werden.

Bottom Line: Nat├╝rliche Aromen werden aus Pflanzen und Tieren extrahiert, um Geschmacksverst├Ąrker f├╝r verarbeitete Lebensmittel zu schaffen.

Was bedeutet "nat├╝rlich" eigentlich?

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, wenn "nat├╝rlich" auf Lebensmittelverpackungen erscheint, dazu neigen, eine positive Meinung ├╝ber das Produkt zu bilden, einschlie├člich der Frage, wie gesund es ist (2).

Da die FDA diesen Begriff jedoch nicht offiziell definiert hat, kann sie f├╝r fast alle Arten von Lebensmitteln verwendet werden (3).

Im Falle eines nat├╝rlichen Geschmacks muss die urspr├╝ngliche Quelle eine Pflanze oder ein Tier sein. Im Gegensatz dazu ist die urspr├╝ngliche Quelle eines k├╝nstlichen Aromas eine vom Menschen hergestellte Chemikalie.

Wichtig ist, dass alle Aromen Chemikalien enthalten, egal ob sie nat├╝rlich oder k├╝nstlich sind. Tats├Ąchlich besteht jede Substanz auf der Welt aus Chemikalien, einschlie├člich Wasser.

Nat├╝rliche Aromen sind komplexe Mischungen, die von speziell ausgebildeten Lebensmittelchemikern, sogenannten Flavoristen, hergestellt werden.

Zus├Ątzlich zu ihrer urspr├╝nglichen Geschmacksquelle k├Ânnen diese Mischungen mehr als 100 verschiedene Chemikalien enthalten, einschlie├člich Konservierungsmitteln, L├Âsungsmitteln und anderen Substanzen. Diese werden als "zuf├Ąllige Zusatzstoffe" definiert.

Lebensmittelhersteller m├╝ssen jedoch nicht angeben, ob diese Zusatzstoffe aus nat├╝rlichen oder synthetischen Quellen stammen. Solange die urspr├╝ngliche Aromaquelle aus pflanzlichem oder tierischem Material stammt, wird sie als nat├╝rliches Aroma eingestuft.

Da der Begriff "nat├╝rlich" keine offizielle Definition hat, k├Ânnen Aromen aus gentechnisch ver├Ąnderten Kulturpflanzen auch als nat├╝rlich gekennzeichnet werden (4).

Bottom Line: Obwohl der Begriff "nat├╝rlich" keine formale Definition hat, interpretieren die Menschen ihn oft als gesund. Obwohl nat├╝rliche und k├╝nstliche Aromen sich von der Quelle unterscheiden, enthalten beide zus├Ątzliche Chemikalien.
AdvertisementAdvertisementAdvertisement

Zutaten als nat├╝rliche Aromen

Es gibt Hunderte von nat├╝rlichen Aromen von Lebensmittelchemiker erstellt. Hier sind ein paar, die h├Ąufig in Lebensmitteln und Getr├Ąnken gefunden werden:

  • Amylacetat: Diese Verbindung kann aus Bananen destilliert werden, um bananenartigen Geschmack in Backwaren zu bieten.
  • Citral: Auch als Geranial bezeichnet, wird Citral aus Zitronengras, Zitrone, Orange und Piment gewonnen. Es wird in Getr├Ąnken und S├╝├čigkeiten mit Zitrusgeschmack verwendet.
  • Benzaldehyd: Diese Chemikalie wird aus Mandeln, Zimt├Âl und anderen Zutaten gewonnen. Es wird h├Ąufig verwendet, um Lebensmitteln einen Mandelgeschmack und -aroma zu verleihen.
  • Castoreum: Eine etwas ├╝berraschende und beunruhigende Quelle, diese leicht s├╝├če Substanz findet sich in den Analsekreten von Bibern. Es wird manchmal als Ersatz f├╝r Vanille verwendet, obwohl dies wegen seiner hohen Kosten selten ist.

Andere nat├╝rliche Aromen umfassen:

  • Lindenether: Honigaroma
  • Massoia-Lacton: Kokosnussaroma
  • Acetoin: Butteraroma

All diese Aromen k├Ânnen auch sein produziert mit k├╝nstlichen Chemikalien in einem Labor erstellt, in diesem Fall w├╝rden sie als k├╝nstliche Aromen aufgef├╝hrt werden.

Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass die Zutaten meistens darauf hindeuten, dass das Essen mit nat├╝rlichen und k├╝nstlichen Aromen zubereitet wird.

Bottom Line: Hunderte Zutaten werden als nat├╝rliche Aromen eingestuft. Es ist auch ├╝blich, nat├╝rliche und k├╝nstliche Aromen zu verwenden.

sollten Sie nat├╝rliche Aromen ├╝ber k├╝nstliche Aromen w├Ąhlen?

Es mag ges├╝nder scheinen, Lebensmittel zu w├Ąhlen, die nat├╝rliche Aromen enthalten und solche mit k├╝nstlichen Aromen zu vermeiden.

In Bezug auf die chemische Zusammensetzung sind die beiden jedoch bemerkenswert ├Ąhnlich. Die Chemikalien in einem bestimmten Geschmack k├Ânnen nat├╝rlich abgeleitet oder synthetisch erzeugt sein.

Tats├Ąchlich enthalten k├╝nstliche Aromen manchmal weniger Chemikalien als nat├╝rliche Aromen. Dar├╝ber hinaus haben einige Lebensmittelwissenschaftler argumentiert, dass k├╝nstliche Aromen tats├Ąchlich sicherer sind, da sie unter streng kontrollierten Laborbedingungen hergestellt werden.

K├╝nstliche Aromen sind auch weniger teuer in der Herstellung, was sie f├╝r Lebensmittelhersteller attraktiver macht.

Au├čerdem k├Ânnen Menschen, die Vegetarier oder Veganer sind, unwissentlich tierische nat├╝rliche Aromen in verarbeiteten Lebensmitteln aufnehmen.

Insgesamt scheinen nat├╝rliche Aromen nicht ges├╝nder als k├╝nstliche Aromen zu sein.

Bottom Line: Trotz ihrer "nat├╝rlichen" Herkunft sind nat├╝rliche Aromen k├╝nstlichen Aromen sehr ├Ąhnlich. K├╝nstliche Aromen k├Ânnen sogar einige Vorteile haben.
AdvertisementAdvertisement

Sind nat├╝rliche Aromen sicher?

Bevor nat├╝rliche oder k├╝nstliche Aromen Lebensmitteln hinzugef├╝gt werden k├Ânnen, m├╝ssen sie vom Expertengremium der Sachverst├Ąndigengruppe f├╝r Aromen und Extraktstoffe (FEMA) bewertet werden, um zu best├Ątigen, dass sie die Sicherheitsstandards erf├╝llen (5).

Die Ergebnisse dieser Bewertung werden ver├Âffentlicht und der FDA gemeldet. Wenn das Aroma die Sicherheitskriterien erf├╝llt, kann es der Liste "Allgemein anerkannt als sicher" hinzugef├╝gt werden, die von einer weiteren Bewertung durch die FDA ausgenommen ist.

Au├čerdem wurden die meisten nat├╝rlichen Aromen, die im Rahmen dieses Programms als sicher eingestuft wurden, auch von anderen internationalen Regulierungsbeh├Ârden wie der Europ├Ąischen Beh├Ârde f├╝r Lebensmittelsicherheit ├╝berpr├╝ft.

Mitglieder der FEMA wurden jedoch auch von Ern├Ąhrungsexperten und ├Âffentlichen Interessengruppen kritisiert, weil sie keine Sicherheitsdaten ├╝ber nat├╝rliche Aromen ver├Âffentlicht haben. In den meisten F├Ąllen scheinen nat├╝rliche Aromen f├╝r den menschlichen Verzehr sicher zu sein, wenn sie gelegentlich in verarbeiteten Lebensmitteln konsumiert werden.

Angesichts der Anzahl von Chemikalien, die Teil einer nat├╝rlichen Aromamischung sein k├Ânnen, sind jedoch Nebenwirkungen immer m├Âglich.

F├╝r Menschen mit Nahrungsmittelallergien oder Personen, die spezielle Di├Ąten einhalten, ist es sehr wichtig zu untersuchen, welche Stoffe ein nat├╝rliches Aroma enth├Ąlt.

Wenn Sie Allergien haben und ausw├Ąrts essen m├Âchten, fordern Sie Zutatenlisten an. Obwohl Restaurants gesetzlich nicht verpflichtet sind, diese Informationen bereitzustellen, tun dies viele, um Kunden anzuziehen und zu binden.

Bottom Line: Obwohl nat├╝rliche Aromen die Sicherheitskriterien erf├╝llen m├╝ssen, k├Ânnen einzelne Reaktionen auftreten. Menschen mit Allergien oder Menschen mit besonderen Di├Ąten sollten sehr vorsichtig sein, sie zu konsumieren.
Werbung

Sollten Sie nat├╝rliche Aromen konsumieren?

Die urspr├╝ngliche Quelle nat├╝rlicher Aromen muss pflanzliches oder tierisches Material sein. Nat├╝rliche Aromen sind jedoch stark verarbeitet und enthalten viele chemische Zusatzstoffe.

In der Tat unterscheiden sich nat├╝rliche Aromen nicht viel von k├╝nstlichen Aromen in Bezug auf die chemische Zusammensetzung und die gesundheitlichen Auswirkungen.

Aus Gesundheits- und Sicherheitsgr├╝nden sollten Sie Lebensmittel mit nat├╝rlichen oder k├╝nstlichen Aromen m├Âglichst vermeiden, indem Sie, wann immer m├Âglich, frische Vollwertkost w├Ąhlen.

Lebensmittelhersteller m├╝ssen nur Aromen auf Zutatenlisten auflisten, ohne die urspr├╝nglichen Quellen oder chemischen Mischungen dieser Aromen zu offenbaren.

Um herauszufinden, woher die nat├╝rlichen Aromen in einem Lebensmittelprodukt kommen und welche Chemikalien darin enthalten sind, kontaktieren Sie das Lebensmittelunternehmen per Telefon oder E-Mail, um sie direkt zu fragen.