Beckenbodendysfunktion

Was ist eine Fehlfunktion des Beckenbodens?

Eine Fehlfunktion des Beckenbodens ist die Unf├Ąhigkeit, die Beckenbodenmuskulatur zu kontrollieren.

Ihr Beckenboden ist die Gruppe der Muskeln und B├Ąnder in Ihrer Beckenregion. Der Beckenboden wirkt wie eine Schlinge, um die Organe in Ihrem Becken zu st├╝tzen - einschlie├člich der Blase, des Rektums und der Geb├Ąrmutter oder Prostata. Durch Kontrahieren und Entspannen dieser Muskeln k├Ânnen Sie Ihren Stuhlgang, das Wasserlassen und, besonders f├╝r Frauen, den Geschlechtsverkehr kontrollieren.

Eine Fehlfunktion des Beckenbodens zwingt Sie dazu, Ihre Muskeln zu kontrahieren, anstatt sie zu entspannen. Als Folge k├Ânnen Sie Schwierigkeiten haben, einen Stuhlgang zu haben.

Unbehandelt kann eine Beckenbodenfunktionsst├Ârung zu Beschwerden, langfristigen Kolonsch├Ąden oder Infektionen f├╝hren.

AnzeigeWerbung

Symptome

Symptome einer Beckenbodendysfunktion

Es gibt eine Reihe von Symptomen, die mit einer Beckenbodenfehlfunktion verbunden sind. Wenn bei Ihnen eine Dysfunktion des Beckenbodens diagnostiziert wird, k├Ânnen folgende Symptome auftreten:

  • Probleme mit dem Urin, wie Harndrang oder schmerzhaftes Wasserlassen
  • Verstopfung oder Darmzerrungen
  • Kreuzschmerzen
  • Beckenschmerzen Region, Genitalien oder Rektum
  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr bei Frauen
  • Druck im Beckenbereich oder Rektum
  • Muskelkr├Ąmpfe im Becken
Werbung

Ursachen

Was verursacht eine Fehlfunktion des Beckenbodens?

W├Ąhrend genaue Ursachen noch erforscht werden, k├Ânnen ├ärzte eine Beckenbodendysfunktion mit Zust├Ąnden oder Ereignissen verkn├╝pfen, die die Beckenbodenmuskulatur schw├Ąchen oder das Bindegewebe rei├čen:

  • Geburt
  • traumatische Verletzung der Beckenregion
  • Adipositas <999 > Beckenchirurgie
  • Nervensch├Ądigung
  • AnzeigeWerbung
Diagnose

Diagnose

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Symptome nicht selbst diagnostizieren, da sie auf ernstere Beschwerden hinweisen k├Ânnen.

Um eine Diagnose zu stellen, ├╝berpr├╝ft Ihr Arzt Ihre Anamnese und beobachtet Ihre Symptome. Nach der ersten Konsultation f├╝hrt Ihr Arzt eine k├Ârperliche Untersuchung durch, um nach Muskelkr├Ąmpfen oder Knoten zu suchen. Sie werden auch auf Muskelschw├Ąche pr├╝fen.

Um die Beckenmuskelkontrolle und Beckenmuskelkontraktionen zu ├╝berpr├╝fen, kann Ihr Arzt eine innere Untersuchung durchf├╝hren, indem er ein Perineometer - ein kleines Sensorger├Ąt - in Ihr Rektum oder Ihre Vagina einf├╝hrt.

Bei einer weniger invasiven Option werden Elektroden auf Ihrem Damm, dem Bereich zwischen Skrotum und Anus oder Vagina und Anus, platziert, um festzustellen, ob Sie die Beckenmuskeln kontrahieren und entspannen k├Ânnen.

Anzeige

Behandlung

Behandlung der Beckenboden-Dysfunktion

Das Ziel der Beckenboden-Dysfunktion ist die Entspannung der Beckenbodenmuskulatur, um den Stuhlgang zu erleichtern und mehr Kontrolle zu bieten.

Kegel-├ťbungen oder ├Ąhnliche Techniken, bei denen Sie Ihre Muskeln zusammenziehen m├╝ssen, werden diesem Zustand nicht helfen. W├Ąhrend eine Operation eine Option ist, gibt es weniger invasive Behandlungsm├Âglichkeiten.

Eine h├Ąufige Behandlung f├╝r diesen Zustand ist Biofeedback. Mit dieser Technik kann Ihr Therapeut ├╝berwachen, wie Sie Ihre Beckenmuskulatur durch spezielle Sensoren entspannen oder anspannen. Nachdem Sie Ihre Muskelaktivit├Ąt beobachtet haben, wird Ihr Therapeut Ihnen sagen, wie Sie Ihre Koordination verbessern k├Ânnen.

Weitere Behandlungsoptionen sind:

Medikamente.

  • Ihr Arzt kann ein Muskelrelaxans verschreiben, um bei Symptomen der Beckenbodenfunktionsst├Ârung zu helfen. Die Entspannungsmittel k├Ânnen verhindern, dass sich Ihre Muskeln zusammenziehen. Selbstversorgung.
  • Um die Belastung Ihrer Beckenbodenmuskulatur zu reduzieren, vermeiden Sie beim Baden oder Schieben Belastungen oder Spannungen. Entspannungstechniken wie Yoga und Stretching k├Ânnen auch dazu beitragen, die Beckenbodenmuskulatur zu entspannen. Warmes Baden ist eine weitere n├╝tzliche Technik. Warmes Wasser verbessert die Durchblutung und entspannt die Muskulatur. Chirurgie.
  • Wenn Ihre Beckenbodenfunktionsst├Ârung auf einen rektalen Prolaps zur├╝ckzuf├╝hren ist - ein Zustand, bei dem das rektale Gewebe in die anale ├ľffnung f├Ąllt - werden die betroffenen Beckenorgane gelockert und entspannt. Advertisement Advertisement
Outlook

Outlook

Obwohl Beckenbodendysfunktionen peinlich oder manchmal schmerzhaft sind, ist dies eine sehr behandelbare Erkrankung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt ├╝ber Ihre Symptome, um eine richtige Diagnose zu bekommen. Es gibt mehrere Hausmittel, die Sie ausprobieren k├Ânnen, bevor Sie Medikamente oder Operationen zur Behandlung verwenden.