Laufband vs. Ellipsentrainer: Was ist besser für arthritische Knie?

Wenn das Wetter miserabel ist oder der Pollenflug hoch ist, möchten Sie vielleicht Ihr Aerobic-Training zuhause machen. Das Laufband und der Ellipsentrainer sind zwei der beliebtesten Cardio-Geräte, aber die Wahl, welche für Sie am besten ist, kann schwierig sein. Dies gilt insbesondere, wenn Sie arthritische Knie haben.

Sowohl das Laufband als auch der Ellipsentrainer simulieren eine natürliche Lauf- oder Laufbewegung. Laufen oder laufen Sie auf einem Laufband, während sich ein Gürtel unter Ihnen bewegt. Auf einem Ellipsentrainer legen Sie jeden Fuß auf eine Plattform, die Sie in einer ovalförmigen Bewegung bewegen. Für beide Maschinen gibt es Vor- und Nachteile. Der beste Weg zu wählen ist, indem Sie jede Maschine testen und sehen, wie Ihr Körper reagiert.

advertisementAdvertisement

Vorteile der Übung für OA

Osteoarthritis (OA) betrifft etwa 27 Millionen Amerikaner. Es gibt starke Hinweise darauf, dass moderate Bewegung, wie Laufen oder Ellipsentraining, zahlreiche Vorteile für OA bietet, ohne die Symptome zu verschlechtern oder Krankheitsprogression zu verursachen. Laut einem Bericht des US-amerikanischen Büros für Krankheitsvorbeugung und Gesundheitsförderung können Erwachsene mit OA signifikante Verbesserungen in Bezug auf Schmerz, körperliche Funktion, Lebensqualität und psychische Gesundheit erwarten, indem sie etwa 150 Minuten pro Woche mit geringer körperlicher Aktivität arbeiten.

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Personen, die weniger als zwei Stunden pro Tag mehr als drei Tage pro Woche Sport machten, viel gesünderes Knorpelgewebe hatten als diejenigen, die überhaupt nicht trainierten. Ein Cardio-Workout mit geringem Kraftaufwand kann Ihren arthritischen Knien auf folgende Weise helfen:

  • Erhöht den Blutfluss zum Knorpel und liefert Nährstoffe, die den Knorpel gesund halten.
  • Stärkung der Muskeln im Bereich des Knies, wodurch der Druck auf das Gelenk verringert und der Verschleiß des Knorpels verringert wird.
  • Förderung der Gewichtsabnahme, die die Belastung der Knie reduziert.

Laufbänder: Vor- und Nachteile

Wenn Sie joggen oder laufen, kann ein Laufband Ihre Knie stärker belasten als ein Ellipsentrainer. Aber das Laufen auf einem Laufband übt ungefähr die gleiche Kraft auf die Knie aus wie die Verwendung eines Ellipsentrainers. Laufbänder sind tendenziell benutzerfreundlicher und einfacher für Anfänger. Sie können auch besser für den Aufbau der Knochendichte sein.

Werbung

Es können Probleme auftreten, wenn Sie die Intensität Ihres Trainings erhöhen möchten. Wenn Sie die Laufbandgeschwindigkeit erhöhen, riskieren Sie mehr Druck auf Ihre Knie, was zu erhöhten Schmerzen und Reizungen im Kniegelenk führen kann.

Sicherheitstipps

Wenn Sie noch nie zuvor ein Laufband benutzt haben, fragen Sie einen Übungsspezialisten oder Trainer nach einer Demonstration oder Hilfe.Bevor Sie auf das Gerät treten, vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wo sich der Ein- / Ausschalter befindet, wie Sie mit den Bedienelementen arbeiten und wie Sie den Notausschalter oder -schlüssel verwenden. Treten Sie niemals auf und ab, während Sie sich bewegen, und tragen Sie Schuhe, die sich für Aerobic-Übungen eignen. Wenn das Laufband eine Neigungsfunktion hat, sollten Sie die Steigung etwas erhöhen. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine Steigung von 3 Prozent den Schock an Beinen und Knien um 24 Prozent reduzieren kann. Eine Steigung von mehr als 3 Prozent kann jedoch den umgekehrten Effekt haben und die Belastung der Gelenke erhöhen.

AnzeigeWerbung

Elliptische Trainer: Vor- und Nachteile

Die Verwendung eines Ellipsentrainers ist wie die Kombination von Treppensteigen mit Skilanglauf. Anstatt eine natürliche Gehbewegung zu verwenden, bei der die Ferse wiederholt auf das Laufband trifft, ruht jeder Fuß auf einer Plattform und bewegt sich in einer ovalen oder elliptischen Bewegung. Diese Bewegung ohne Stoßbelastung ermöglicht es Ihnen, die Intensität Ihres Trainings zu erhöhen, ohne die Belastung für Ihre Gelenke zu erhöhen. Einige elliptische Maschinen sind mit Griffen ausgestattet, die sich in Verbindung mit dem Unterkörper bewegen. Dies trainiert die Arme, Brust und Schultern und bewirkt, dass der Körper mehr Kalorien verbrennt. Die meisten Ellipsentrainer erlauben es Ihnen auch, rückwärts zu treten, was die verschiedenen Muskelgruppen in den Unterschenkeln stärkt.

Für Anfänger haben elliptische Trainer eine steilere Lernkurve und können umständlich in der Anwendung sein. Sie bieten auch nicht die gleichen Knochenstärkungsvorteile von Laufbändern.

Sicherheitstipps

Da der Ellipsentrainer schwieriger zu bedienen ist als ein Laufband, ist es umso wichtiger, eine Demonstration zu erhalten und die Bedienelemente zu erlernen, bevor Sie auf eines treten. Wenn Sie mit Ellipsentrainer noch nicht vertraut sind, sollten Sie zunächst die beweglichen Armhebel vermeiden. Die meisten Maschinen haben einen Satz stationärer Griffe, die einfacher zu bedienen sind. Und wenn Sie die Wahl haben, entscheiden Sie sich für Maschinen mit breiterer Fußplattform. Mit diesen Geräten können Sie Ihre Haltung für ein besseres Gleichgewicht und weniger Druck auf Ihre Gelenke anpassen.

Das Urteil

Bei richtiger Anwendung können sowohl das Laufband als auch der Ellipsentrainer sichere, effektive Trainingsoptionen für diejenigen mit Arthrose des Knies sein. Je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Ihrem Können kann Ihnen jemand besser entsprechen als dem anderen. Wenn Sie neu bei Trainingsgeräten sind oder ein höheres OA-Risiko haben, kann das Laufband eine benutzerfreundliche Methode sein, die Knochengesundheit sicher zu trainieren und zu fördern.

Wenn Sie in Ihr Trainingsprogramm einsteigen und beginnen, die Intensität Ihres Trainings zu erhöhen, kann der Ellipsentrainer dies ermöglichen, ohne die Belastung auf die Knie zu erhöhen.

AdvertisementAdvertisement

Am wichtigsten ist, hören Sie auf Ihren Körper. Wenn Sie Knieschmerzen oder Beschwerden auf einer Maschine haben, versuchen Sie es einfach mit der anderen. Wenn beide Optionen Ihnen unangenehm sind, versuchen Sie andere Low-Impact-Trainingsoptionen wie ein stationäres Fahrrad oder Wassergymnastik.

Das Liegerad zu fahren, ist eine weitere Option, die die Quadrizepsmuskulatur und die Oberschenkelmuskulatur stärken kann, die beim Gehen von der sitzenden in die stehende Position äußerst wichtig sind.

Unabhängig davon, welche Trainingsgeräte Sie verwenden, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eine neue Fitnessroutine beginnen. Wenn Ihre Arthritis schwerwiegend ist, kann ein Laufband zu schwierig, schmerzhaft oder sogar gefährlich zu verwenden sein.

Werbung

Denken Sie daran, das Schlimmste, was Sie für Ihre arthritischen Knie tun können, ist, das Training ganz aufzugeben. Bevor Sie aufgeben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie Ihren Trainingsplan anpassen können, um für Sie zu arbeiten.