Vertebrobasiläre Insuffizienz

Was ist vertebrobasiläre Insuffizienz?

Das vertebrobasiläre arterielle System befindet sich im hinteren Teil des Gehirns und umfasst die vertebralen und basilaren Arterien. Diese Arterien versorgen wichtige Gehirnstrukturen wie den Hirnstamm, die Hinterhauptslappen und das Kleinhirn mit Blut, Sauerstoff und Nährstoffen.

Ein Zustand, der Atherosklerose genannt wird, kann den Blutfluss in jeder Arterie in Ihrem Körper, einschließlich des vertebrobasilären Systems, reduzieren oder stoppen.

Atherosklerose ist eine Verhärtung und Verstopfung der Arterien. Es passiert, wenn Plaque, die aus Cholesterin und Kalzium besteht in Ihren Arterien aufgebaut. Der Aufbau von Plaque verengt Ihre Arterien und reduziert den Blutfluss. Im Laufe der Zeit kann Plaque Ihre Arterien stark verengen und vollständig blockieren, wodurch verhindert wird, dass Blut Ihre lebenswichtigen Organe erreicht.

Wenn der Blutfluss in den Arterien Ihres vertebrobasilären Systems signifikant reduziert ist, spricht man von einer vertebrobasilären Insuffizienz (VBI).

advertisementAdvertisement

Ursachen

Was verursacht VBI?

VBI tritt auf, wenn der Blutfluss zum hinteren Teil des Gehirns reduziert ist oder aufhört. Laut Forschung ist Atherosklerose die häufigste Ursache der Erkrankung.

Risikofaktoren

Wer ist für VBI gefährdet?

Risikofaktoren für die Entwicklung von VBI sind ähnlich denen, die mit der Entwicklung von Atherosklerose verbunden sind. Dazu gehören:

  • Rauchen
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Diabetes
  • Adipositas
  • älter als 50
  • Familiengeschichte der Erkrankung
  • erhöhte Lipidspiegel (Fette ) im Blut, auch bekannt als Hyperlipidämie

Menschen mit Arteriosklerose oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer VBI.

AdvertisementAdvertisementAdvertisement

Symptome

Was sind die Symptome von VBI?

Die Symptome der VBI variieren abhängig von der Schwere der Erkrankung. Einige Symptome können einige Minuten dauern und einige können dauerhaft werden. Häufige Symptome der VBI sind:

  • Verlust des Sehvermögens in einem oder beiden Augen
  • Doppeltsehen
  • Schwindel oder Schwindel
  • Taubheit oder Kribbeln in den Händen oder Füßen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • undeutliche Sprache
  • Veränderungen im mentalen Status, einschließlich Verwirrung oder Bewusstseinsverlust
  • plötzliche, schwere Schwäche im ganzen Körper, die als Tropfenangriff
  • Verlust des Gleichgewichts und der Koordination
  • Schluckschwierigkeit
  • teilweise Schwäche genannt wird von Ihrem Körper

Die Symptome können kommen und gehen, wie in einem transienten ischämischen Angriff (TIA).

Die Symptome der VBI sind denen eines Schlaganfalls ähnlich. Suchen Sie medizinische Notfallversorgung, wenn Sie diese Symptome haben.

Eine sofortige medizinische Intervention erhöht die Heilungschancen, wenn Ihre Symptome auf einen Schlaganfall zurückzuführen sind.

Diagnose

Wie wird VBI diagnostiziert?

Ihr Arzt wird eine körperliche Untersuchung durchführen und eine Reihe von Tests durchführen, wenn Sie Symptome von VBI haben. Ihr Arzt wird Sie zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand befragen und folgende Untersuchungen anordnen:

  • CT- oder MRT-Untersuchungen zur Untersuchung der Blutgefäße im Hinterkopf
  • Magnetresonanz-Angiographie (MRA)
  • Blutuntersuchungen Zur Beurteilung der Gerinnungsfähigkeit
  • Echokardiogramm (EKG)
  • Angiographie (Röntgen Ihrer Arterien)

In seltenen Fällen kann Ihr Arzt auch eine Lumbalpunktion (Lumbalpunktion) bestellen.

AdvertisementAdvertisement

Behandlung

Wie wird VBI behandelt?

Ihr Arzt kann je nach Schweregrad Ihrer Symptome verschiedene Behandlungsoptionen empfehlen. Sie werden auch Lebensstiländerungen empfehlen, einschließlich:

  • Rauchen aufzuhören, wenn Sie <999 rauchen> Ihre Ernährung ändern, um den Cholesterinspiegel zu kontrollieren
  • abnehmen, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind
  • aktiver werden <999 > Darüber hinaus kann Ihr Arzt Medikamente verschreiben, um das Risiko einer dauerhaften Schädigung oder eines Schlaganfalls zu reduzieren. Diese Medikamente können:
  • Kontrollblutdruck

Kontrolldiabetes

  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Blutverdünnung
  • Verringerung der Blutgerinnung
  • In manchen Fällen kann Ihr Arzt eine Operation zur Wiederherstellung des Blutflusses empfehlen in den hinteren Teil des Gehirns fließen. Bypass-Operation ist eine Option wie eine Endarterektomie (die Plaque aus der betroffenen Arterie entfernt).
  • Werbung

Prävention

Wie kann VBI verhindert werden?

Manchmal VBI kann nicht verhindert werden. Dies kann der Fall sein für diejenigen, die altern oder diejenigen, die einen Schlaganfall hatten. Es gibt jedoch Schritte, die die Entwicklung von Atherosklerose und VBI reduzieren. Dazu gehören:

Rauchen beenden

den Blutdruck kontrollieren

  • den Blutzucker kontrollieren
  • eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten
  • körperlich aktiv sein
  • WerbungWerbung
  • Outlook
Was ist die langfristige Perspektive?

Die Aussichten für VBI hängen von Ihren aktuellen Symptomen, Ihrem Gesundheitszustand und Ihrem Alter ab. Jüngere Menschen, die milde Symptome haben und sie durch Veränderungen des Lebensstils und Medikamente kontrollieren, neigen zu guten Ergebnissen. Fortgeschrittenes Alter, Gebrechlichkeit und Schlaganfälle können Ihre Aussichten negativ beeinflussen. Besprechen Sie Strategien und Medikamente mit Ihrem Arzt, um VBI zu verhindern oder die Symptome zu lindern.