Warum schwere Magersucht so schwer zu behandeln ist

"Ich f├╝rchte, meine Tochter wird sterben. "

Nachdem f├╝nf Jahre lang die Behandlung der Magersucht ihrer Tochter in f├╝hrenden Einrichtungen landesweit verfolgt worden war, zog eine Mutter aus Atlanta keine Schl├Ąge ein. Unter dem Vorbehalt der Anonymit├Ąt sa├č sie neben ihrem Mann am K├╝chentisch der Familie und beschrieb die Krankheit ihrer Tochter.

AdvertisementWerbung

"Wir w├╝rden zwei bis drei Stunden am Tisch sitzen, den wir von jetzt an mit Ihnen sprechen, und darum k├Ąmpfen, sie dazu zu bringen, etwas zu essen", sagte der Vater des M├Ądchens per Videokonferenz.

"Der Kinderarzt war absolut ungebildet ├╝ber Essst├Ârungen und ist es wahrscheinlich immer noch. Es war niemand hier, der uns half ", sagte ihre Mutter, eine Krankenschwester. "Es gab niemanden, der mir mit einem 13-j├Ąhrigen, psychisch labilen, k├Ârperlich zur├╝ckgehenden Kind helfen k├Ânnte. "

Die Sorge des Paares um das Wohlergehen ihrer Tochter ist begr├╝ndet. Anorexia nervosa hat die h├Âchste Sterblichkeitsrate aller psychischen Erkrankungen.

Werbung

Manche Patienten k├Ąmpfen jahrelang in Stille, bevor sie sich behandeln lassen. Eine kalifornische Frau hat nach Berichten von ABC News und Buzzfeed seit mehr als einem Jahrzehnt mit einer schweren Form der Krankheit gelebt. Als ihr K├Ârpergewicht 40 Pfund erreichte, begannen sie und ihr Ehemann eine erfolgreiche Spendenaktion, um die Behandlungskosten im ACUTE-Zentrum f├╝r Essst├Ârungen bei Denver Health zu decken.

Die Einrichtung in Denver wurde 2008 gegr├╝ndet und ist die einzige Akutklinik in den Vereinigten Staaten, die bereit ist, sich mit dem zweik├Âpfigen D├Ąmon zu befassen, der schwere Anorexie und ihre fortschreitenden k├Ârperlichen Manifestationen des Hungers und der Entkr├Ąftung darstellt mentale Fragilit├Ąt, die die Unf├Ąhigkeit eines Patienten fortsetzt zu essen.

AdvertisementAdvertisement

Lesen Sie weiter: F├╝hren Fotos von d├╝nnen Modellen wirklich zu Essst├Ârungen? ┬╗

Eine missverstandene, aber t├Âdliche Krankheit

Sch├Ątzungsweise 30 Millionen Amerikaner leiden irgendwann in ihrem Leben an einer klinisch signifikanten Essst├Ârung. Anorexie kostet Patienten einen hohen psychologischen Tribut. Depression ist oft eine Mitdiagnose.

Hungersn├Âte richten sowohl auf den K├Ârper als auch auf die Psyche schwere Sch├Ąden an, und Menschen mit Anorexie leiden unter einer langen Liste von k├Ârperlichen Symptomen, die in ihren schlimmsten F├Ąllen lebensbedrohlich sind.

Ungef├Ąhr 6 Prozent der mit Anorexie diagnostizierten Patienten sterben an der Krankheit. Die H├Ąlfte wird durch Selbstmord sterben. Die andere H├Ąlfte wird den k├Ârperlichen Komplikationen erliegen, die aus einem schweren Hungertod resultieren - am h├Ąufigsten Herzstillstand.

Die Behandlung wird schwieriger, wenn die Krankheit fortschreitet. Je k├Ârperlich kranker der Patient ist, desto unwahrscheinlicher ist eine Aufnahme in eine Einrichtung, die auf die Behandlung der psychiatrischen Komponente spezialisiert ist.Und wenn es um medizinische Versorgung geht, verstehen nur wenige Krankenhaus-basierte Gesundheitsdienstleister die psychologischen Komponenten der Krankheit.

AdvertisementWerbung "[Doktoren] machen kleine Anmerkungen oder weiche Fragen, oder kommentieren, dass meine Beine die Gr├Â├če ihrer Arme sind, und ich sollte sicherstellen, dass ich esse. Angela Liu, ehemalige Anorexie-Patientin

"[├ärzte] werden kleine Bemerkungen oder weiche Fragen machen oder kommentieren, dass meine Beine die Gr├Â├če ihrer Arme haben, und ich sollte sicherstellen, dass ich esse", sagte Angela Liu, 31 Jahre Technischer Rekrutierer in Washington, DC, der zweimal wegen schwerer Anorexie als Teenager hospitalisiert wurde. "Wenn Sie kein Spezialist f├╝r Essst├Ârungen sind, ist es schwer zu wissen, wie man jemanden behandelt. "

Diese abweisende Herangehensweise seitens der Gesundheitsdienstleister ist eine von Dr. Jennifer L. Gaudianis Ärgernis.

"Wenn [eine Frau mit Anorexie] zu ihrer ├Ârtlichen Notaufnahme ging, auch wenn sie ein hervorragendes Krankenhaus mit hervorragenden ├ärzten w├Ąre, w├╝rden sie ihr sagen:" Nun, ja, du hast ein kleines Leberversagen, und ja Du bist untergewichtig. Sie m├╝ssen mehr essen. "", Sagte Gaudiani, der der stellvertretende medizinische Direktor von ACUTE ist.

Werbung

"Der springende Punkt ist, dass sie das nicht kann. Das ist ihre Geisteskrankheit. Sie m├Âchte nicht sterben, aber sie kann sich nicht davon ├╝berzeugen, dass sie genug essen muss. "

A Mental Health Diagnosis ... mit Vorbehalten

In einigen F├Ąllen kann Anorexie zu Hause mit einer Kombination aus guter medizinischer Versorgung, Ern├Ąhrungsberatung und Therapie behandelt werden.

AdvertisementWerbung

Menschen, die an Magersucht leiden, k├Ânnen ihre Krankheit oft nur f├╝r Monate bis Jahre verbergen und nur dann auf die Bitte (oder die Nachfrage) ihrer Angeh├Ârigen station├Ąr einstellen. Familienmitglieder und Patienten, die R├╝ckf├Ąlle und Remissionen durchleben, beschreiben die Krankheit als "hinterh├Ąltig" und "heimt├╝ckisch". "

Obwohl Liu die Krankheit als "Krieg auf der neurologischen, psychologischen, physischen Front" beschreibt, r├Ąumt sie ein, dass sie bis zum heutigen Tag noch immer genug zu essen hat und das Gef├╝hl, dass sie nach einer Essen kann emotional ausl├Âsen.

Das verbreitete Missverst├Ąndnis, dass Magersucht nur die Nahrungsaufnahme einschr├Ąnkt, ├╝bersieht das zwanghafte Verhalten, das f├╝r die Krankheit charakteristisch ist.

Anzeige

Diagnostisch sind die Patienten entweder restriktiv, dh sie verlieren durch exzessives Abnehmen oder Fasten oder durch Sp├╝len Gewicht, was bedeutet, dass sie Erbrechen ausl├Âsen oder Abf├╝hrmittel oder Diuretika missbrauchen, um ein niedriges K├Ârpergewicht zu erhalten. Beide Arten k├Ânnen ├╝berm├Ą├čiges Training aus├╝ben, um das wenige Essen, das sie konsumieren, zu verbrennen.

Menschen mit Anorexie werden routinem├Ą├čig von Experten und Angeh├Ârigen als obsessiv, hochleistungsf├Ąhig, perfektionistisch, hochintelligent und wettbewerbsf├Ąhig beschrieben.

AdvertisementAdvertisement

"Diese Gruppe von Pers├Ânlichkeitsmerkmalen ist in einer Gesellschaft angesiedelt, die d├╝nn-verehrend, fett-phobisch und Di├Ąt-besessen ist", betont Gaudiani. "Es ist ein perfekter Sturm daf├╝r, warum Patienten an Magersucht leiden und richtig krank werden."

Beschreibungen des Lebens mit der Krankheit sind ersch├╝tternd. In einer Quora-Post beschrieb Liu ihre fr├╝hen Teenagerjahre:

"Ich nahm zwei Stunden Aerobic-Unterricht und kehrte f├╝r zwei weitere Stunden heimlichen Treppensteigens nach Hause zur├╝ck, w├Ąhrend meine Eltern unten im Fernsehen guckten. Ich stand mitten in der Nacht auf, um im Schlafzimmer auf und ab zu gehen oder auf Zehenspitzen zu stehen. Ich setzte mich auf die Sitzbank - entschlossen, mich nicht zu entspannen und mein Fett in meinen K├Ârper sinken zu lassen. Bevor ich es wusste, war das einzige, was ich in meinem Leben tat, Hungern und Sport treiben. "

Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um unsere Tochter eine Stunde nach dem Essen auf die Toilette zu bringen ... Ich habe ihr den R├╝cken zugekehrt und ich erinnere mich, sie mit gesenktem Kopf in der K├╝chensp├╝le gesehen zu haben. Vater einer jungen Frau mit Anorexie

Der Vater der jungen Frau mit Anorexie in Atlanta erinnert sich an seine eigenen Gef├╝hle der Hilflosigkeit angesichts der Krankheit seiner Tochter. Als seine Tochter ihre Teenagerjahre durchschritt, schufen der Firmenchef und seine Frau mit Hilfe von Therapeuten und medizinischem Personal "Vertr├Ąge", um die Ern├Ąhrung zu f├Ârdern und das richtige Gewicht zu halten.

"Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um unsere Tochter eine Stunde nach dem Essen auf die Toilette zu bringen - all die Dinge, die Sie tun sollten. Ich habe ihr den R├╝cken zugekehrt, und ich erinnere mich, dass ich sie mit gesenktem Kopf in der Sp├╝le gesehen habe ", sagte er. "Jemand in ihrem Zustand wird tun, was immer n├Âtig ist, um zu tun, was immer sie denken, dass sie tun m├╝ssen - in ihrem Fall war das Reinigen. "

Lesen Sie mehr: Elterliche Unterst├╝tzung kann helfen, Magersucht zu ├╝berwinden┬╗

Ein Behandlungsort

Gemeinsam mit einem Team von Therapeuten, Krankenschwestern, Di├Ątassistenten, Sozialarbeitern und Psychiatern k├╝mmern sich Gaudiani und der Gr├╝nder von ACUTE, Dr. Philip S. Mehler, um Schwerkranken erwachsene Patienten, deren Erkrankung so weit fortgeschritten ist, dass sie lebensrettende Ma├čnahmen erfordern.

Aufnahmekriterien erfordern, dass Patienten weniger als 70 Prozent ihres idealen K├Ârpergewichts haben oder einen Body-Mass-Index (BMI) unter 15 haben. Bei einer Frau, die 5 Fu├č 4 Zoll gro├č ist, sind das ungef├Ąhr 85 Pfund.

Obwohl es Diskussionen ├╝ber die N├╝tzlichkeit von BMI gibt, wird es routinem├Ą├čig im medizinischen Bereich als Parameter f├╝r gesundes Gewicht verwendet. Ein BMI von 18,5 oder darunter gilt als untergewichtig. Laut Gaudiani hat der durchschnittliche Patient von ACUTE einen BMI von 12,5 - das ist eine 5-Fu├č-4-Zoll-gro├če, 73-Pfund-Frau.

Gaudiani und Mehler sind die einzigen Ärzte für innere Medizin, die in den Vereinigten Staaten die Zertifizierung als Certified Eating Disorder Specialist erhalten haben. Wie Liu glaubt Gaudiani, dass die Spezialisierung für die Behandlung von Patienten mit der Krankheit von entscheidender Bedeutung ist.

"Es ist nicht so, dass wir einen speziellen Laserstrahl haben, den kein anderes Krankenhaus f├╝r diese Patienten braucht", sagte Gaudiani. "Es liegt an den absoluten Grundlagen der klinischen Medizin. Sie m├╝ssen kompetente, erfahrene Kommunikatoren haben, die die medizinische und emotionale Seite kennen."

Ärzte bekommen es nicht

Anorexiebehandlung wird allgemein als Pflicht von Psychiatern und Therapeuten angesehen. Aber mit der daraus resultierenden Unterern├Ąhrung ist eine medizinische Intervention oft unvermeidlich. Nach Gaudiani befinden sich die Patienten in einer gef├Ąhrlichen Schwebe.

"Patienten mit ernsthafter Anorexie fallen durch die Risse. Die Mediziner f├╝hlen "Sie ist zu verr├╝ckt f├╝r mich. Sie ist zu viel von einer Handvoll. Sie will nicht einmal besser werden. "Und die Menschen mit psychischen Gesundheit sagen:, Sie ist viel zu medizinisch zerbrechlich f├╝r mich '", sagte Gaudiani.

Eine schwere Anorexie ist durch br├╝chige Knochen, gest├Ârte Temperaturregulation, Haarausfall, Herzger├Ąusche, Menstruationsst├Ârungen - die Symptome sind unz├Ąhlig. Schwere Episoden von Hypoglyk├Ąmie durch nicht essen k├Ânnen zu Bewusstlosigkeit und sogar zum Tod f├╝hren.

Patienten mit ernsthafter Anorexie fallen durch die Risse. Die Mediziner f├╝hlen "Sie ist zu verr├╝ckt f├╝r mich. Sie ist zu viel von einer Handvoll. Sie will nicht einmal besser werden. Dr. Jennifer L. Gaudiani, ACUTE Zentrum f├╝r Essst├Ârungen in Denver Gesundheit

Eine weitere t├Âdliche Komplikation der schweren Anorexie ist Refeeding-Syndrom - ein Problem erstmals nach dem Holocaust entdeckt, als abgemagerte KZ-H├Ąftlinge wieder zu essen begannen, nur um mehrere zu sterben Tage sp├Ąter, weil Elektrolytungleichgewichte ihre Herzen dazu brachten aufzuh├Âren zu schlagen.

Wenn die Patienten Sondenern├Ąhrung oder intraven├Âse Infusionen erhalten oder beginnen, den Kalorienverbrauch zu erh├Âhen, erfordert das Screening auf diese potentiell t├Âdliche Ver├Ąnderung der Fl├╝ssigkeit und der Elektrolyte ein geschultes Auge. Einige ├ärzte w├╝rden nicht einmal daran denken, darauf zu achten.

W├Ąhrend der ausgehungerte K├Ârper offensichtliche Komplikationen haben kann - der Stoffwechsel verlangsamt sich, um Kalorien zu sparen, was zu einer verringerten Herzfrequenz und niedrigem Blutdruck f├╝hrt - k├Ânnten andere klinische Indikatoren von Anbietern, die mit der Krankheit nicht vertraut sind, ├╝bersehen oder falsch interpretiert werden. Dies kann zu erheblichen Verz├Âgerungen bei der richtigen Behandlung sowohl der k├Ârperlichen als auch der psychischen Symptome der Krankheit f├╝hren.

"[Doktoren] wissen vielleicht nicht, was sie tun sollen, wenn sie die Blutuntersuchungen [einer Patientin] betrachten, so dass sie eine Anzahl unangemessener Bluttests erhalten kann, die teuer und manchmal invasiv sind", sagte Gaudiani. "Einer unserer ehemaligen Patienten wurde in ein national renommiertes Universit├Ątsklinikum aufgenommen und verbrachte dort sechs Wochen ohne Gewichtszunahme. "

Lesen Sie mehr: Facebook ist ein Fest f├╝r Menschen mit Essst├Ârungen┬╗

Medizinische Entscheidungsfindung in einem instabilen Geist

Di├Ątetiker und Psychiater, die Menschen mit Anorexie behandeln, wenn sie in ein Krankenhaus wegen Komplikationen sind oft unvorbereitet.

Gaudiani sagt, dass eine psychiatrische Beratung in einem Krankenhaus oft feststellen wird, dass ein Patient "fit ist, um medizinische Entscheidungen zu treffen", mit wenig oder gar keiner Best├Ątigung, dass der Patient die Mahlzeiten verweigert und heimlich in seinem Zimmer trainiert. oder was sie gegessen haben. Auch nach einer station├Ąren Behandlung in Einrichtungen, die speziell zur Behandlung von Anorexie entwickelt wurden, sind R├╝ckf├Ąlle h├Ąufig.

"Die Hospitalisierung heilt Sie erst, wenn Sie bereit sind, geheilt zu werden.Das ist eine Notl├Âsung ", sagte Liu. "Zumal die meisten von uns, die dort enden, gezwungen sind, dort zu sein. "

Diese Zwangsbehandlung hebt ein rechtliches Problem hervor, das bei der Behandlung von Anorexie ├╝blich ist. Obwohl manche Menschen R├╝ckf├Ąlle in mittleres und sogar hohes Alter erleben (ein Viertel der AKUT-Patienten sind ├╝ber 40 Jahre alt), tritt die Krankheit meist erst in den Teenagerjahren auf.

Der Krankenhausaufenthalt heilt Sie erst, wenn Sie bereit sind, geheilt zu werden. Es ist eine Stop-Gap-Ma├čnahme. Angela Liu, ehemalige Anorexiepatientin

Hochintelligente Teenager mit obsessiven Neigungen werden nicht gerne dar├╝ber informiert, was zu tun ist. Aber trotz der Unterscheidung der Magersucht als t├Âdlichste Geisteskrankheit ist die station├Ąre Behandlung fast immer freiwillig.

"Im Gegensatz zu Drogenabh├Ąngigkeit und einigen anderen Arten von Geisteskrankheit, was wir herausfinden, ist, dass Sie nicht unfreiwillig jemand begangen haben k├Ânnen", sagte die Mutter von Atlanta, deren Tochter vor kurzem 18 wurde und jetzt das legale Recht hat sich weigern, ihre Eltern in ihre Obhut zu lassen. Vor gerade drei Wochen war sie wieder im Krankenhaus, aber sie erlaubte ihren Eltern nicht, Testergebnisse zu sehen oder Behandlung mit ihren Lieferanten zu besprechen.

"Die Krankenschwestern und der Ern├Ąhrungsberater waren wirklich gut. Die Tatsache, dass meine Tochter mich abgeschnitten hat, ist nicht ihre Schuld. Dass sie uns keinen Zugang zu ihrer Gesundheitsversorgung gew├Ąhren w├╝rde, ist legal ", sagte die Mutter der jungen Frau. "Aber sie war sehr geisteskrank und k├Ârperlich krank. Und sie wussten es. "

Wie bei jeder Krankheit gibt es viele Versicherungsfragen. Die station├Ąre Pflege - ein l├Ąngerer Aufenthalt in einer Einrichtung, die auf die Behandlung von Essst├Ârungen spezialisiert ist - muss sowohl im Netzwerk als auch als medizinisch notwendig angesehen werden. Fachleute k├Ânnen einen 60-t├Ągigen Aufenthalt empfehlen, aber die Versicherung deckt nur 10 Tage ab.

Einige Versicherungsunternehmen verlangen, dass der BMI eines Patienten einen bestimmten Tiefpunkt erreicht, bevor ein Krankenhausaufenthalt als medizinische Notwendigkeit angesehen wird. Die meisten Anorexia Interessengruppen haben detaillierte Tipps zur Einreichung von Versicherungsanspr├╝chen - mit starken Empfehlungen f├╝r die Beibehaltung eines Anwalts.

Der Weg zur Genesung

Wie viele, die an Anorexia nervosa leiden, ist Liu eine Pers├Ânlichkeit mit hohem Erfolg und selbst identifizierter Typ A. Sie passt zu Gaudianis Beschreibung der meisten ihrer Patienten: hochsensibel, intelligent und scharfsinnig.

Liu pflegt mehrere Blogs und schreibt beredtes ├╝ber eine Reihe von Themen. Sie schlie├čen ihre Frustration mit schlechten Lebensl├Ąufen, Datierung und ihren fortw├Ąhrenden K├Ąmpfen mit Perfektionismus ein. Aber wenn sie ihre Genesung von Anorexie diskutiert, erkennt sie einen Mangel an Einsicht oder zumindest einen Verlust an Worten an.

"Ich kann nicht vollst├Ąndig erkl├Ąren, wie meine Genesung passiert ist. Ich denke, bei vielen Patienten mit Essst├Ârungen ist es ihr Plan, die H├Âlle zu durchbrechen und wieder zu ihrem Gewicht vor dem Krankenhaus zur├╝ckzukehren. Das war mein Plan ", sagte Liu. "Aber beim zweiten Mal revoltierte etwas. Ich war einfach so m├╝de, ich konnte es nicht mehr tun. Ich wei├č nicht, wie es passiert ist. ... Von dieser Zeit an habe ich nur gesagt, ich k├Ânnte es nicht mehr tun. Die einzige Wahl, die ich habe, ist, besser zu werden."