Was ist ein wandernder atrialer Herzschrittmacher?

Herzrhythmusstörungen

Ein wandernder Herzschrittmacher ist eine Art Herzrhythmusstörung. Eine Arrhythmie ist ein Problem mit dem Rhythmus oder der Rate Ihres Herzschlags. Zu den Arrhythmietypen gehören zusätzliche Schläge, eine schnelle oder langsame Herzfrequenz oder eine Unregelmäßigkeit, die in den unteren Kammern des Herzens auftritt.

Einige Arrhythmien sind ernsthafte Erkrankungen. Andere sind üblich und nichts, worüber man sich Sorgen machen muss. In den meisten Fällen ist ein wandernder Vorhofschrittmacher kein Grund zur Besorgnis. Um sicher zu sein, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie einen ungewöhnlichen Herzschlag haben.

WerbungWerbung

Bewegung des Blutes

Die Bewegung des Blutes

Ihr Herz hat zwei obere Kammern, Ihren rechten und linken Vorhof. Es hat auch zwei untere Kammern, Ihren rechten und linken Ventrikel. Ihr Blut folgt einem bestimmten Weg durch sie, um Blut richtig durch Ihren Körper zu bewegen.

Zuerst bewegt sich sauerstoffarmes Blut aus deinem Körper in deinen rechten Vorhof. Von dort bewegt es sich in Ihren rechten Ventrikel. Dann wird es in deine Lungen gepumpt. Nachdem es Sauerstoff von Ihren Lungen aufgenommen hat, bewegt es sich in Ihren linken Vorhof. Dann bewegt es sich in Ihren linken Ventrikel. Von dort wird das sauerstoffreiche Blut zum Rest des Körpers gepumpt.

Elektrische Impulse

Die Rolle der elektrischen Impulse

Um Blut zwischen den Kammern Ihres Herzens zu bewegen, muss sich Ihr Herzmuskel zusammenziehen. Mit anderen Worten, Ihre Atrien und Ventrikel drücken, um Blut durch Ihr Herz und Körper zu bewegen.

Diese Kontraktionen werden durch elektrische Impulse gesteuert, die von spezialisierten Zellen kommen. Diese Zellen sind in der Lage, Elektrizität zu leiten und Impulse an mehrere Zellen weiterzuleiten. Sie bewirken, dass sich Ihre Herzkammern zusammenziehen und einer bestimmten Rate und einem Rhythmus folgen, der Ihr Blut in Bewegung hält.

AdvertisementAdvertisementAdvertisement

SA-Knoten

Ihr SA-Knoten

Eine Reihe von Zellen oben auf Ihrem rechten Atrium, genannt Ihr Sinusknoten, steuert die Rate und den Rhythmus der elektrischen Impulse Ihres Herzens. Aus diesem Grund wird es oft als natürlicher Schrittmacher bezeichnet. Es ist verantwortlich für die Einleitung Ihrer Herzkontraktionen und damit Schläge in der entsprechenden Rate und Rhythmus.

AV-Knoten

Ihr AV-Knoten

Ihr SA-Knoten oder natürlicher Schrittmacher arbeitet nicht alleine. Es hat wichtige Partner, die helfen, elektrische Impulse durch dein Herz zu leiten.

Von Ihrem SA-Knoten gehen elektrische Impulse zu Ihrem atrioventrikulären (AV) Knoten. Diese Zellengruppe befindet sich etwas weiter unten in deinem Herzen. Es überträgt die elektrischen Impulse auf Fasern, die die Signale durch dein Herz tragen. Dies hält die synchronisierten Kontraktionen Ihres Herzens aufrecht.

AdvertisementAdvertisement

Wander atrialer Herzschrittmacher

Ein wandernder atrialer Herzschrittmacher

Ein wandernder atrialer Herzschrittmacher ist eine Arrhythmie, die auftritt, wenn die Kontrolle der elektrischen Impulse Ihres Herzens von Ihrem SA-Knoten zu Ihrem AV-Knoten wandert.

Ein wandernder atrialer Herzschrittmacher kann in verschiedenen Situationen auftreten, z. B. wenn Sie trainieren oder schlafen. Es ist fast nie ein Grund zur Besorgnis. In einigen Fällen erzeugt es eine Unregelmäßigkeit in Ihrem Herzschlag. In anderen Fällen nicht. Sie bemerken vielleicht nicht einmal, wenn es passiert.

Werbung

Risiken

Risikofaktoren

Jeder kann einen wandernden Vorhofschrittmacher bekommen, aber er ist häufiger bei älteren Erwachsenen und kleinen Kindern. Es ist auch üblich bei Sportlern und anderen Menschen, die sich in ausgezeichneter körperlicher Verfassung befinden. Die Gründe dafür sind unbekannt.

In den meisten Fällen wissen Ärzte nicht, was einen wandernden Vorhofschrittmacher verursacht. In seltenen Fällen kann es durch Digoxin-Toxizität verursacht werden. Dies ist eine Komplikation der Digitalis-Therapie, die verwendet wird, um einige Herzerkrankungen zu behandeln.

AnzeigeWerbung

Diagnose

Diagnose

Ein Elektrokardiogramm (EKG) ist ein Diagnose-Tool, mit dem Ihr Arzt die elektrische Aktivität in Ihrem Herzen messen kann. Ein EKG-Messwert sieht wie eine Reihe von Wellen aus. Es gibt eine Spitze, die die Kontraktion Ihres rechten Atriums darstellt, verursacht durch Ihren SA-Knoten. Es ist bekannt als die P-Welle.

Ihr Arzt kann feststellen, dass Sie einen wandernden Vorhofschrittmacher haben, wenn Sie eine Unregelmäßigkeit in der P-Welle in Ihrem EKG haben. Die Form, Größe und Position Ihrer P-Welle kann unterschiedlich aussehen.

Behandlung

Behandlung

In den meisten Fällen erfordert ein wandernder atrialer Schrittmacher keine Behandlung. Aber Sie müssen behandelt werden, wenn der Zustand durch Digoxin-Toxizität verursacht wird. Dies ist eine mögliche Nebenwirkung der Digitalis-Therapie. Digitalis ist ein Medikament, das zur Behandlung einiger Herzerkrankungen eingesetzt wird. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise empfehlen, die Einnahme von Digitalis zu beenden oder Ihre Dosis anzupassen.

WerbungWerbungWerbung

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Multifokale Vorhoftachykardie

Wenn Sie einen wandernden Vorhofschrittmacher oder andere Herzrhythmusstörungen vermuten, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Sie haben möglicherweise multifokale atriale Tachykardie. Dies ist eine andere Art von Arrhythmie, die einem wandernden Vorhofschrittmacher ähnelt, aber ernster ist.

Wenn Sie eine multifokale atriale Tachykardie haben, feuern die Knoten in Ihrem Herzen gleichzeitig elektrische Impulse ab. Dies verursacht oft eine schnelle Herzfrequenz, die es von einem wandernden Vorhofschrittmacher unterscheidet. Diese Art von Arrhythmie kann ernsthafte Probleme verursachen und muss behandelt werden.