Chinesische Wissenschaftler sagen, dass sie Sperma in einem Labor-Dish erstellt haben

Wissenschaftler in China sagen, dass sie eine Stammzellentechnologie verwendet haben, um funktionstüchtiges Sperma für Mäuse in Laborschalen herzustellen.

Sie sagen, dass der Prozess, wenn er sich bei Menschen als erfolgreich erwiesen hat, ein wichtiger Schritt sein könnte, um Männern mit den schwersten Unfruchtbarkeitsproblemen zu helfen.

AdvertisementAdvertisement

Ihre Ergebnisse wurden heute in der Zeitschrift Cell Stem Cell veröffentlicht.

Dr. Natan Bar-Chama, ein männlicher Spezialist für Unfruchtbarkeit und Urologe bei den Reproductive Medicine Associates aus New York, sagte, dass die Forschung eine "aufregende Entwicklung mit enormem Potenzial ist. "

Allerdings sagte er Healthline, dass die Technik mehr Forschung benötigt, ein Prozess, der fünf bis zehn Jahre dauern könnte.

Werbung

"Trotzdem bin ich optimistisch, dass im Laufe der Jahre eine Form dieser Technik für ein menschliches Modell verfügbar sein wird", sagte Bar-Chama, der auch Direktor der Abteilung für männliche Reproduktionsmedizin und -chirurgie ist im Mount Sinai Krankenhaus in New York.

Mehr dazu: Verbotene Pestizide verursachen immer noch Männer, um Mutantensperm zu produzieren »

AdvertisementWerbung

Wie der Prozess funktioniert

In ihrer Studie haben die chinesischen Wissenschaftler embryonale Stammzellen in Mäusen dazu gebracht, sich in funktionsfähige, spermienähnliche Zellen zu verwandeln.

Diese Zellen wurden dann in Eizellen injiziert und produzierten fruchtbare Mäuse-Nachkommen.

Die Wissenschaftler haben dies erreicht, indem sie die Stammzellen einem chemischen Cocktail ausgesetzt haben, der sie zu Urkeimzellen gemacht hat.

Diese Zellen wurden dann Hodenzellen sowie Sexualhormonen wie Testosteron ausgesetzt.

Die Zellen "unterziehen sich dann einer vollständigen Meiose, was zu spermienähnlichen Zellen mit korrekter Kern-DNA und chromosomalem Inhalt führt", schreiben die Autoren der Studie.

AdvertisementWerbung

"Wir haben einen robusten, schrittweisen Ansatz etabliert, der die Bildung funktioneller, spermienähnlicher Zellen in einer Schale rekapituliert", sagte Jiahao Sha, leitender Studienautor der Nanjing Medical University, in einer Stellungnahme. "Unsere Methode entspricht voll und ganz den Goldstandards, die kürzlich von einem Konsensus-Gremium von Reproduktionsbiologen vorgeschlagen wurden, so dass wir der Meinung sind, dass es eine unglaubliche Verheißung für die Behandlung männlicher Unfruchtbarkeit darstellt."

Lesen Sie mehr: Erfahren Sie mehr über männliche Fertilitätsbehandlungen »

Eingeschränkte aber wichtige Verwendung

Bar-Chama sagte, Männer seien die Ursache von etwa 15 bis 20 Prozent der Fälle, in denen Paare Unfruchtbarkeitsprobleme haben.

Werbung

Von denen betrifft nur ein kleiner Prozentsatz Männer, die nicht können produzieren fruchtbare Spermien.

Bar-Chama sagte, die Art der Behandlung in der chinesischen Experiment würde verwendet werden, um diese schwersten Fälle zu behandeln.

AdvertisementAdvertisementIt könnte eine enorme emotionale, erhebende Antwort auf ihr Problem bieten. Dr. Natan Bar -Chama, Reproduktionsmedizin Associates of New York

Chirurgie, Medikamente und die ART-Technik der intracytoplasmatischen Injektionen (ICSI) sind jetzt für unfruchtbare Männer, die Obstruktionen, niedrige Spermienzahlen oder andere Ursachen von Unfruchtbarkeit haben.

Bar-Chama sagte, die Stammzellen-Technik müsse noch bei Primaten und dann bei Menschen auf Wirksamkeit getestet werden. Er fügte hinzu, dass das Verfahren auch sicher sein muss, um sicherzustellen, dass es keinen Krebs verursacht oder andere schädliche Nebenwirkungen hat.

"Der Endpunkt ist nicht nur zu reproduzieren", sagte er.

Anzeige

Wenn die Technologie zum Tragen kommt, könnte es ein medizinisches Wunder für Paare sein, die jetzt nur Adoption oder Spendersperma als Optionen haben.

"Es könnte eine enorme, emotionale, erhebende Antwort auf ihr Problem geben", sagte Bar-Chama.

AdvertisementAdvertisement

Allerdings warnte er, die Technik sei noch Jahre von der Verfügbarkeit entfernt.

"Es ist noch nicht bereit für die Prime Time", sagte er.