Wie man eine laufende Nase zu Hause stoppt

Eine laufende Nase bekommen

Wir bekommen eine laufende Nase, eine Bedingung, mit der wir zuhause leicht zurechtkommen können.

Es gibt einige Gründe, warum Sie eine laufende Nase bekommen können. Die häufigste ist eine virale Infektion der Nebenhöhlen - in der Regel die Erkältung.

In anderen Fällen kann eine laufende Nase auf Allergien, Heuschnupfen oder andere Ursachen zurückzuführen sein.

WerbungWerbung

Behandlungen

Eine laufende Nase mit Hausmitteln stoppen

Wenn Sie natürliche Heilmittel bevorzugen, gibt es viele Möglichkeiten, die Ihnen helfen können. Entdecken Sie die folgenden Behandlungen zu Hause, um zu sehen, ob für Sie und Ihre laufende Nase arbeiten.

1. Trinken Sie viel Flüssigkeit

Wenn Sie mit einer Schnupfen-Nase zu tun haben, kann es hilfreich sein, wenn Sie die Symptome einer verstopften Nase haben.

Dies stellt sicher, dass der Schleim in den Nebenhöhlen zu einer flüssigen Konsistenz verdünnt und leicht auszustoßen ist. Ansonsten kann es dick und klebrig sein, was die Nase noch weiter verstopft.

Vermeide Getränke, die eher dehydrieren als hydratisieren. Dazu gehören Getränke wie Kaffee und alkoholische Getränke.

2. Heiße Tees

Andererseits können heiße Getränke wie Tee manchmal hilfreicher sein als kalte. Dies ist wegen ihrer Hitze und Dampf, die helfen, Atemwege zu öffnen und zu entlasten.

Bestimmte Kräutertees können Kräuter enthalten, die leicht abschwellend wirken. Suchen Sie nach Tees, die entzündungshemmende und Antihistaminikum-Kräuter wie Kamille, Ingwer, Minze oder Brennnessel enthalten.

Machen Sie eine Tasse heißen Kräutertee (vorzugsweise nicht koffeinhaltig) und inhalieren Sie den Dampf vor dem Trinken. Halsschmerzen begleiten häufig laufende Nasen - trinken heißen Kräutertee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern.

3. Gesichtsdampf

Das Einatmen von heißem Dampf hilft bei der Behandlung einer laufenden Nase. Eine 2015 durchgeführte Studie an Menschen mit Erkältung hat gezeigt, dass die Dampfinhalation sehr effektiv ist. Es reduzierte die Erholungszeit um etwa eine Woche im Vergleich zu keiner Dampfinhalation.

Zusätzlich zu Dampf aus einer heißen Tasse Tee, versuchen Sie einen Gesichtsdampf. Hier ist, wie:

  1. Wasser in einem sauberen Topf auf Ihrem Herd erhitzen. Erhitze es gerade genug, so dass Dampf entsteht - DON'T lass es aufkochen.
  2. Legen Sie Ihr Gesicht 20-30 Minuten lang über den Dampf. Atme tief durch die Nase. Machen Sie Pausen, wenn Ihr Gesicht zu heiß wird.
  3. Danach die Nase putzen, um den Schleim loszuwerden.

Falls gewünscht, fügen Sie ein paar Tropfen abschwellende ätherische Öle in Ihr Gesichtswasser. Ungefähr zwei Tropfen pro Unze Wasser sind ausreichend.

Eukalyptus, Pfefferminze, Kiefer, Rosmarin, Salbei, Minze, Teebaum (Melaleuca) und Thymianöle sind gute Optionen. Verbindungen in diesen Pflanzen (wie Menthol und Thymol) finden sich auch in vielen frei verkäuflichen Abschwellmitteln.

Wenn Sie diese ätherischen Öle nicht haben, verwenden Sie diese Kräuter stattdessen in getrockneter Form. Machen Sie Ihren Gesichtsdampf zu einem Kräutertee und inhalieren Sie die Dämpfe - Sie erhalten die gleichen Vorteile.

4. Heiße Dusche

Brauchen Sie etwas Erleichterung? Probieren Sie eine heiße Dusche. Genau wie ein heißer Tee oder Gesichtsdampf kann ein Duschspray helfen, eine laufende und verstopfte Nase zu lindern.

Platzieren Sie Ihr Gesicht und Ihre Nebenhöhlen direkt im Dampf und Spray der Dusche für beste Ergebnisse.

5. Neti pot

Die Verwendung eines Neti pot zur Nasenspülung (auch Nasenspülung genannt) ist ein gängiger Ansatz bei Sinusproblemen. Dies beinhaltet Probleme mit der laufenden Nase und Beschwerden.

Neti Töpfe sind kleine teekannenähnliche Behälter mit Ausguss. Sie fügen eine warme Salz- oder Salzwasserlösung dem Topf hinzu. Sie verwenden dann den Topf, um die Lösung durch ein Nasenloch und aus dem anderen zu gießen. Dies spült Ihre Nebenhöhlen ziemlich gründlich aus.

Erwerben Sie ein Neti Pot Kit in Ihrer örtlichen Apotheke oder in Ihrem Geschäft. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen für Ihren Neti Pot genau befolgen. Unsachgemäßer Gebrauch von Netipots kann, wenn auch selten, laufende Nasen verschlimmern oder Sinusinfektionen verursachen.

Stellen Sie sicher, dass Sie steriles und destilliertes Wasser anstelle von Leitungswasser verwenden.

Geben Sie, falls gewünscht, abschwellende ätherische Öle wie oben erwähnt in Ihre Kochsalzlösung für zusätzlichen Nutzen (nur zwei bis drei Tropfen pro Topf hinzufügen).

6. Essen scharf gewürzte Speisen

Scharfes Essen kann eine laufende Nase verschlimmern. Wenn Sie jedoch auch Symptome einer verstopften Nase haben, kann das Essen von scharfem Essen helfen.

Wenn du etwas Hitze in deinem Essen vertragen kannst, versuche es. Wenn Sie die Würze nicht gewohnt sind, versuchen Sie zuerst ein wenig würzige Gewürze, um zu sehen, ob es hilft.

Heiße Gewürze wie Cayennepfeffer, Geisterpfeffer, Habanero, Wasabi, Meerrettich oder Ingwer sind großartige Optionen. Diese Gewürze, die auch ein Gefühl der Wärme erzeugen, wenn sie gegessen werden, erweitern Durchgänge im Körper und können Nebenhöhlenprobleme erleichtern.

7. Capsaicin

Capsaicin ist die Chemikalie, die Chilischoten scharf macht. Es wurde verwendet, um Nervenschmerzen und Schuppenflechte zu behandeln, aber wenn Sie es auf Ihrer Nase anwenden, kann es mit einer laufenden Nase helfen, die durch Verstopfung verursacht wird.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Capsaicin bei der Behandlung von Schnupfen wirksamer ist als die rezeptfreie Medikation Budesonid.

Werbung

Bottom line

Die untere Zeile

Es gibt viele Hausmittel, die Sie versuchen können, Linderung von einer laufenden Nase ohne Medikamente zu bekommen.

Keines dieser Mittel wurde entwickelt, um die eigentlichen Ursachen von Schnupfen - nämlich Erkältungen, Virusinfektionen oder Allergien - zu heilen oder vollständig zu beseitigen.

Diese Ansätze werden Ihnen nur Erleichterung bringen. Achten Sie bei Erkältungen, Viren und Allergien auf eine direktere Behandlung.