Ein stärkeres, gesünderes Leben führen? Melden Sie sich für unseren Newsletter Wellness Wire für alle Arten von Ernährung, Fitness und Wellness an.

Victoria Arlen hat enorme Schwierigkeiten in ihrem Leben überwunden und hat nun ihre nächste Herausforderung im Visier - "Dancing With the Stars". Diese Woche auf "The Ellen Show", erzählte Arlen von ihrer unglaublichen Reise von einem völlig vegetativen Zustand zu den neuesten Darstellern der beliebten Tanzwettbewerbsschau.

Im Alter von 11 Jahren wurde Arlen mit zwei seltenen neurologischen Störungen, transverser Myelitis und akuter disseminierter Enzephalomyelitis, infiziert. "Grundsätzlich hat mein Körper mein Gehirn und mein Rückenmark angegriffen. "

Da die Diagnose der Diagnose drei Jahre dauerte, verlor Arlen ihre Chance, Behandlungswege zu gehen, die verhindert hätten können, was als nächstes kam.

"Es wurde falsch diagnostiziert", sagte der jetzt 22-Jährige während des Interviews. "Also habe ich jede mögliche Fähigkeit verloren und bin in einen vegetativen Zustand gerutscht und wurde fast als verlorene Ursache abgeschrieben. "

Aber Arlen schrieb sich nicht ab, obwohl sie die Worte ihrer weniger hoffnungsvollen Ärzte belauschte.

"Ich hatte gerade so viel Leben, dass ich leben wollte, also war ich noch nicht fertig. Also kümmerte es mich nicht wirklich, was die Ärzte sagten. "Nach fast vier Jahren in einem vollständig vegetativen Zustand, unfähig sich zu bewegen oder zu reagieren, aber immer noch bei vollem Bewusstsein, begann Arlen wieder ihre Fähigkeit zu sprechen.

Zwei Jahre später gewann sie bei den Paralympischen Sommerspielen 2012 vier Medaillen im Schwimmen. Bis 2015 hatte sie wieder angefangen zu laufen. Und jetzt tritt sie in der 25. Staffel von "Dancing With the Stars" auf.

Und jetzt ... Wir TANGO #TeamViVa #DWTS

Ein Beitrag geteilt von Victoria Arlen (@ arlenv1) am 25. September 2017 um 3: 50pm PDT

"Als ich zehn war, Ich habe meiner Mutter gesagt, dass ich in der Show sein werde ", sagte Arlen zu Ellen. "Als ich fünf war, habe ich ihr gesagt, dass ich eine Goldmedaille gewinnen würde, also hat sie es einfach auf meine Liste mit Dingen gesetzt, die ich machen wollte. "

Als ich fünf war, wurde ich von meinem Lehrer gefragt" Was willst du machen, wenn du erwachsen bist ", meine Antwort" gewinne eine Goldmedaille ". Und ich bin sicher, Sie können sich ihre Antwort vorstellen. Aber trotz der Widrigkeiten und Umstände habe ich heute vor fünf Jahren diesen Lebenstraum erreicht. Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht, wo ich ohne diese Erfahrung wäre. Für mich war es mehr als eine Goldmedaille zu gewinnen, dieser Moment war ein Moment, in dem ich mich zum ersten Mal in einer wirklich langen Zeit kannte und wirklich fühlte. Zwei Jahre vor diesem Moment erwachte ich aus einem vegetativen Zustand von vier Jahren und fühlte mich "lebendig" war das letzte, was ich fühlte. Und dieser "Traum" schien mir unerreichbar; eigentlich unmöglich. Aber wer sagt, dass du das Unmögliche nicht schaffen kannst?#ProvePeopleWrong: Facepunch:: Hautton-3:

Ein Beitrag geteilt von Victoria Arlen (@ arlenv1) am 8. September 2017 um 7:38 Uhr PDT

Eine der anhaltenden Nebenwirkungen von Arlens Zustand ist vollständige Taubheit in ihren Beinen. Sie verglich die Erfahrung des Gehenlernens mit der des Tanzlernens und sagte: "Gerade beim Gehen war es richtig, links, rechts, links. Und ich musste mir das immer wieder sagen. Und als ich mich für die Show anmeldete, gab es so etwas wie "Oh, ich muss nicht nur nach links gehen, sondern ich muss mich umdrehen und nach oben schauen, und ich muss anmutig bleiben. '"

Grace personifiziert, sie tritt jetzt ihre vierte Woche in der Show ein. Sie können Arlens Aufführungen in dieser Saison auf ABC, montags um 20 Uhr ET / 21 Uhr CT, erleben.